EUR 8,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Herz in Not: Tagebuch ein... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Herz in Not: Tagebuch eines Eingriffs in einhundert Eintragungen Gebundene Ausgabe – 2. August 2006


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 8,00
EUR 8,00 EUR 1,00
68 neu ab EUR 8,00 10 gebraucht ab EUR 1,00

Wird oft zusammen gekauft

Herz in Not: Tagebuch eines Eingriffs in einhundert Eintragungen + Die K-Gedichte + Später Spagat: Gedichte
Preis für alle drei: EUR 30,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag (2. August 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596160723
  • ISBN-13: 978-3596160723
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 1,5 x 19,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 182.436 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Robert Gernhardt (1937 - 2006) lebte als Schriftsteller, Satiriker und Zeichner in Frankfurt/ Main und der Toskana. Er war Redakteur der »pardon«, gehörte zu den Mitbegründern der »Titanic« und textete zusammen mit Bernd Eilert und Pit Knorr für Otto. Gedichtbände wie "Lichte Gedichte", sein Comic "Schnuffi" und die Bildergeschichten aus "Vom Schönen, Guten, Baren" sind Kult, er selbst ist längst zum Klassiker geworden und viele seiner Gedichtzeilen sind Allgemeingut.

"Dichter können die Welt nicht verändern? Zuweilen doch. Der Dichter Robert Gernhardt jedenfalls hat die Welt verändert, indem er seine Leser verändert hat, und seine Leser zählen nach Millionen."
Ulrich Greiner, Die Zeit

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Gernhardt (1937-2006) lebte als Dichter und Schriftsteller, Maler und Zeichner in Frankfurt/ Main und in der Toskana. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Heinrich-Heine-Preis und den Wilhelm-Busch-Preis. Sein umfangreiches Werk erscheint bei S. Fischer, zuletzt ›Was das Gedicht alles kann: Alles. Texte zur Poetik‹ (2010) und ›Toscana mia‹ (2011).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schulthe, Hendrik VINE-PRODUKTTESTER am 26. Februar 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Gernhardt ist einer meiner meistgeliebten und manchmal meistgehaßten Dichter. Ab und an gewinnt seine Lyrik eine Qualität jenseits aller Klassifikationen à la "humoristisch" oder "philosophisch", wird elegant, vielschichtig und genial; ab und an kalauert er seine Texte selbst einfach nur noch ins Bodenlose (ich nenne das die Hallervorden-Gruft).
"Herz in Not" ist die lyrische Verarbeitung eines finsteren Themas: einer (an Gernhardt tatsächlich stattgefunden habenden) Bypass-Operation am Herzen. In kurzen Gedichten dokumentiert er die Zeit vom ersten Befund bis zur Rekonvaleszenz, und man merkt rasch: hier ist jemand sehr ehrlich und verarbeitet mit einem Lächeln etwas, was sehr leicht einfach nur traumatisch werden könnte. Es ist oft ein hart erkämpftes Lächeln, aber oft auch sehr befreit - und dadurch gewinnt das Buch jene Eigenschaft, die ich an Gernhardt schätze: Zweischneidigkeit - Witz und Ernst, Lachen und Grübeln zugleich. Insgesamt möchte ich das Buch sehr empfehlen - auch & vielleicht besonders gerade jenen, die Ähnliches durchzustehen haben und es sich nicht vorstellen können, wie man über SO ETWAS scherzen kann. Wenn nicht darüber, was hat Humor für einen Wert?
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Mausolff am 15. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Achtung! Der Text von "Herz in Not" ist auch in den "gesammelten Gedichten" enthalten. Wer's nicht weiß, kann's dann 2x lesen...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Batzi am 4. Januar 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
ein gutes Buch von einem guten Autor, feine Ironie, gelungene Beschreibung einer existentiellen Lebenskrise, das Altwerden in seiner nicht so schönen Form
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Robert Gernhardt ist für mich ohnehin einer der allerbesten Lyriker. Wie alle vordergründig 'witzigen' aber auch ein Dichter mit Ernst und Melacholie. Die weiß er jedoch meistens hinter seinem Pointenreichtum gut zu verstecken.
'Herz in Not' ist das autobiographische Tagebuch seiner Bypass-Operation. In den beiden Phasen 'prä-op' und 'post-op' beschreibt er seine Sorgen, Krankenhausbeobachtungen, Hoffnungen und Ängste – natürlich alles in bester, leichter Gernhardt-Tonart.
Wenn Du es einem Betroffenen in ähnlicher Situation schenkst, wird er sich tief verstanden, etwas getröstet und nicht mehr allein fühlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Speidel am 11. Januar 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch für einen Verwandten gekauft, der selbst eine Bypass-Operation hatte, es aber vorher selbst gelesen. Ich finde Gernhardts Gedichtchen weder tiefgründig noch besonders komisch. Die positiven Kommentare in der Presse scheinen eher von Gernhardts Namen als von der Qualität des Buches zu zeugen. Die Auszüge, die in diesem Zusammenhang veröffentlicht wurden, sind nicht repräsentativ für die Qualität des Buches. Die zwei, drei Gedichte, die ich vorher gelesen hatte, sind klar die besten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen