Herrin der Dunkelwelt ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Herrin der Dunkelwelt
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Herrin der Dunkelwelt

40 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
71 neu ab EUR 3,52 3 gebraucht ab EUR 2,50

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Herrin der Dunkelwelt + Das Erbe des Schwarzen Todes + Sieben Siegel der Magie
Preis für alle drei: EUR 16,93

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. August 2012)
  • Erscheinungsdatum: 2011
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Lübbe Audio Hörspiel (Tonpool)
  • ASIN: 3785745966
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Hörbuch-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.466 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

SINCLAIR JOHN, 76/HERRIN DER

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Flowy am 23. November 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich muss dazu sagen, dass ich nicht jeden Roman von John Sinclair gelesen habe, aber in dieser Folge ist es schon sehr auffallend, dass mehrere Folgen zusammengekleistert wurden.
Man kann darüber geteilter Meinung sein, wie exakt sich die Vertonung von der Vorlage unterscheiden sollte. Ich perönlich finde, dass sich die Audiofolgen möglichst genau an die Vorlage halten sollten. Hier ist es besonders schade, da die Vorlage (Herrin der Dunkelwelt Roman 229) durchaus gut ist.

Die Sprecher und die Produktion an sich sind hervorragend, wie gewohnt.
Meiner Ansicht nach ist die Handlung dieses "Flickwerks" aber sehr langatmig und fast so unspannend wie Folge 71. Auch nach mehrmaligem Hören wirkt die Geschichte zusammenhanglos und es kommt kein richtiger Spannungsbogen zustande.

Die Folge ist nicht schlecht und nicht gut, daher sind 3 Sterne, finde ich, angemessen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmfan am 17. August 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...was soll man von dieser Folge halten, ich bin etwas hin und her gerissen.
Dank meines Vorrezesenten brauche ich auf den Inhalt der ( Original- ) Geschichte nicht weiter einzugehen.
Die Geschichte wird flüssig erzählt und es kommt absolut keine Langeweile auf. Auch das die Erzählerin kaum vorkommt und das Erzählen mehr Glaubrecht/Sinclair überlässt ist für mich ein großer Pluspunkt dieser Folge ( das hat meiner Meinung nach schon dem Ölmonster/ F72 sehr gut getan ).
Was mir aber ( im Gegensatz zu meinem Vorredner ) gar nicht gefällt ist dieser, speziell in dieser Folge besonders auffällige neue Trend mehrere Geschichten ( hier TB 7 "Vampir-Flotte" ein bischen, Band 229 "Herrin der Dunkelwelt" und TB 22 "Jenseits-Falle" ) zusammen zu schieben und einen Brei daraus zu machen.

ACHTUNG: AB HIER ENTHÄLT DER TEXT SPOILER!!!

So hat diese Folge mit "Herrin der Dunkelwelt" nicht wirklich viel zu tun und sie hätten die Geschichte besser "Die Jenseits-Falle" genannt, weil von diesem Buch hier noch am meisten wieder zu finden ist.
Auch gibt es so einige Dinge, die mir einfach nicht gefallen wollen, wie z.B.

- Alassia vernicht mal eben ohne jede Mühe Dr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus am 19. August 2012
Format: Audio CD
Nach dem hören des Hsp,dachte ich warum nur..???
3 Romanvorlagen in eine Geschichte zu stecken ist schon gewagt.
Doch was hier dabei produziert wurde ist schwach,warum wurden so viele Inhalte weggelassen oder nichtmal erwähnt??
John oder Asmodina versuchen seit geraumer Zeit Morasso zu töten,und haben es nicht geschaft..doch dann kommt mal eben Alassia vorbei und macht in Platt. Völlig unspektakulär und nicht der Vorlage entsprechend.
Und die Turtelei mit Glenda geht garnicht...Jane ist immer noch verschwunden und John scheint es nicht zu kümmern.
Noch eine bitte...haltet etwas mehr die Reihenfolgen der Geschichten ein. Wenn es schon ein hsp sein soll das mehrere Themen behandelt dann sollte es auch längere Spielzeiten oder Mehrteiler sein,aber immer die Hälfte weglassen bringt auch nix. Das sind dann keine John Sinclair Geschichten mehr die wir aus den Romanen her kennen.
Positiv zu bemerken ist die einwandfreie Produktion des Hörspiels und gute Sprecherleistungen (Erzählerin ausgenommen Sorry).
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Walt am 23. September 2012
Format: Audio CD
Das Bermuda-Dreieck ist sicher ein immer wieder gern genommenes Gruselthema. Leider ein kein besonders ernst genommenes. So kommt es dann auch, das dieses Thema, welches im Klappentext als Aufmacher angekündigt ist, hier besonders knapp weg kommt. Viel mehr geht es um Johns Top-Feinde. Kara, Myxin, Dr. Tod, Lady X...sie alle spielen hier die Hauptrolle. Da kann John dann schon mal leicht den Überblick verlieren. Und leider auch der Hörer. Denn wenn man nicht genau zweimla hinhört, dann verliert sich diese Geschichte recht schnell in den Gehör- und Gehirngängen der Hörspielfans. Ohrenkino? Ja, das ist auch hier der Fall - und man meint, dieses Hörspiel lebe vielmehr von Effekten als von Handlung. Eine Handlung übrigens, die ich grotten-langweilig fand. So sehr angestaubt wie diese Atlantis-Story war, so sehr angestaubt waren auch Charaktere. Der Vorgänger hatte in dieser Beziehung schon nicht überzeugen können. Ich denke man kann dieses Thema heutzutage nicht mehr so pur vertonen, wie es einst geschrieben wurde - vor 30 Jahren.

Lady X wird von Kathrin Fröhlich gesprochen. Eine sehr jugendlich klingende Lady X. Vorgestellt hat man sich diese als Leser immer anders. Aber auch diese Variante gefällt. Alle Sprecher dieser Folge kommen über eine Routinedarbietung nicht heraus. Das ist aber nicht verwunderlich bei Sinclair, da die meisten Rollen sehr oberflächlich und einfarbig angelegt sind. Außerdem bleibt bei einem Cast von 14 Sprechern nur wenig Raum für Entfaltung, wenn die Spielzeit 52 Minuten beträgt.

Fazit: Ein eher als Top-Feinde-Treffen zu bezeichnendes Hörspiel. Ein Hörspiel ohne Sinn und ohne Spannung. Action zwar, doch leider allzusehr gebündelt. Ich weiß, ich geht auch anders.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen