Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
361
4,6 von 5 Sternen
Größe: L (58 - 62 cm)|Farbe: Schwarz(black matt)|Ändern
Preis:48,46 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Juni 2009
Hallo,
der Fahrradhelm ABUS Aduro sieht echt spitze aus.
Er hat ein Fliegenfangnetz vorne, Sonnenschutz, trägt sich echt super. Hinten ist ein Ein-Hand-Verstell-Rad, wo man den Helm (auch beim Fahren mit einer Hand) enger/lockerer machen kann.

Ich habe meinen Kopfumfang gemessen - und der Wert lag zwischen der Größe M und L. Ich habe mich dann für L entschieden und das war die richtige Entscheidung. Er passt perfekt.
Meiner Frau habe ich die Größe M geholt. auch perfekt.
in der Beschreibung steht zwar "Jugendlicher Helm", aber Erwachsene können ihn genauso tragen, wenn sie sportlich aussehen wollen.
Ich würde den Helm wieder kaufen.
Anbei lagen noch 2 Sätze Ersatzbatterien bei, da hinten am "Drehrad" eine Leuchtdiode ist, die man bei Dunkelheit anmachen kann (einfach auf das Drehrad fester drücken (Licht an/blinkend/aus). Dann wird man noch besser gesehen.
-Kaufen, anziehen, zufrieden grinsen, behalten, fahren :-)
Viel Spass damit.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2015
Vorweg, Ich fahre recht viel, somit ist der Helm sehr oft und ziemlich lange in Benutzung. (ca. 7000km pro Jahr)

Die Verarbeitung ist eher Mäßig, da hatte ich mir bei dem Namen Abus und dem doch nicht ganz günstigen
Preis etwas besseres vorgestellt.
Aber naja, erstmal von Anfang an.
Die Schaumstoffstreifen sind nicht gerade das Gelbe vom Ei. Schon nach 2k-3k km hat man deutliche Abnutzungsspuren gesehen
Inzwischen hängen sie teilweise gar nicht mehr wo sie eigentlich sollten und dementsprechend leidet der Tragekomfort, der Anfangs eigentlich
gut war.
Der Verschluss ist ein ziemlicher krampf. Also nicht das öffnen oder Schließen an sich, sondern die Art mit der diese Raste an den Gurten angebracht ist. Die Raste ist nur durchgefädelt und hält nur dank einem Kunststoffteilchen, mit einer Art Gummiring.
Als ich bei einer Ausfahrt nach einer Pause den Helm schließen wollte hatte ich das komplette Ding in Einzelteilen in der Hand.
Zugegeben, vielleicht war ich einfach nur zu dämlich, aber ich hab es nicht auf die Reihe bekommen es wieder so hinzufriemeln, damit es gehalten hat. Also bin ich den Rest der Strecke ohne Helm gefahren. Zuhause habe ich mir dann Bilder von einem intakten Abus angeschaut und dann war mir klar wie man "fädeln" muss.
Inzwischen hält das Gummi nicht mehr sonderlich viel und ich muss alle Paar Wochen wieder Nacharbeiten.
Was ich mitunter schon als Nervig rausstellt. Deswegen kommt auch bald ein neuer her.
Zusammenfassnung:

+Guter Komfort (Anfangs, bzw bei geringer Benutzung)
+Größen Verstellung gut
+LED (auch wenn diese nicht sonderlich Hell ist)

-Verarbeitung
-Lebensdauer
-Handhabung
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2015
Der Abus-Helm begleitet mich seit ca. 2 Jahren. Sturz hat er gottseidank noch keinen gesehen, diesen Teil kann ich also nicht bewerten. Er ist leicht, sehr gut durchlüftet und durch das Rad am hinteren Kopfband lässt sich die Passgenauigkeit präzise einstellen. Die LED-Rückleuchte war bisher nur kurz im Einsatz, gefällt mir aber richtig gut, ist hell und ist ein enormer Sicherheitsgewinn.
Der "Sonnenschutz" kann abgenommen werden. Die Befestigung kann man dann mit mitgelieferten Plastiksopseln verschließen. Gute Lösung wie ich finde. Zum Mountainbike gefällt er mir aber so wie geliefert besser.

Sollte ich einen neuen Helm benötigen, dann würde es sehr wahrscheinlich wieder dieser werden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2016
Der Helm sieht sehr gut aus. Er wirkt unauffällig und macht den Kopf nicht klobig. Der Helm wurde ordentlich verarbeitet und lässt sich angenehm tragen. Die Größe kann man unkompliziert am Rad einstellen. Die Polsterung von innen ist bequem und auch sehr beständig. Bei Helmen anderer Maren löst sie sich zum Teil recht schnell, was hier nicht der Fall ist.
Das integrierte Licht leuchtet ausreichend hell. Die Batterie ist trotz intensiven Nutzen noch immer nicht leer.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2015
Ich habe für mein neues Rad ein neuen Helm benötigt.

Die meisten Helme gefielen mir aber schon aufgrund der Farbgestaltung nicht.
Ich bin da eher der Typ "schlicht". Deshalb und aufgrund des gut erscheinenden Preis-/Leistungsverhältnis habe ich mich für diesen Helm entschieden.

Nachdem der Helm angekommen ist und ich mit 57,7 cm Kopfumfang skeptisch war, ob ich nicht die größere Größe bestellen sollte,
kann ich beruhigt aufatmen und sagen, dass der Helm perfekt passt.

Dank der Stufenlosen Einstellmöglichkeit und der Polster sitzt der Helm fest aber nicht zu fest.

Der Verschluss unter dem Kinn ist aus meiner Sicht gut zu bedienen, auch wenn man bei den ersten Versuchen ein wenig üben muss.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2011
Der Helm sieht gefälliger aus, als es auf dem Foto den Anschein nimmt. Sehr neutral und kein Hingucker, also ein schönes Understatement-Design.

Was sofort beim Auspacken auffällt ist die herrliche Leichtigkeit. Auf dem Kopf ist sein Gewicht nicht spürbar. Ebenso macht er einen sehr soliden und Vertrauen erweckenden Eindruck.

Die Kappe am Vorderkopf lässt sich leicht abnehmen. ABUS liefert Gummieinsätze mit, um die Löcher damit zu schließen.

Fliegengitter und LED-Rückleuchte sind weitere angenehme Eigenschaften dieses Modells. Wobei der Kopf dennoch sehr gut belüftet wird. Kommt immernoch beim fahren ein angenehmer, gelenkter Luftstrom an den Kopf.

Wofür es bei mir einen Stern Abzug gibt, ist die optisch wenig ansprechende Verarbeitung der Komponenten. Die Einsätze machen einen Eindruck, als ob nen Lehrling den Helm in Handarbeit gefertigt hat. Auch sieht er mit seinen kleinen Kratzern und Riefen bereits gebraucht aus.
(Ist mein Helm jedoch definitiv nicht.)

Aber weil die Optik nichts über die Funktionalität aussagt, und es auf dem Fahrrad auch Wurscht ist, wie der Helm im Detail ausschaut, spreche ich dennoch eine Kaufempfehlung aus.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2015
Diesen Sommer sollte es öfter mit dem Mountainbike in die Wälder gehen, da musste ein Helm her.

Der Helm von Abus kommt in einem großen Karton, der an der Front offen ist und herausgezogen werden kann.
Er ist mit 275 Gramm sehr leicht, bietet genügend Lufteinlässe und sorgt so für ein Angenehmes Tragegefühl.
Kaufgrund war neben der Optik für mich das Rücklicht.
Dies wird mittels 1x Drücken aktiviert. Anschließend leuchtet die Lampe Dauer-Rot. Bei erneutem Druck wechselt sie zu einem Blink-Modus, ebenfalls in Rot. Ein weiterer Druck deaktiviert die Lampe.

Beim ersten Versuch, die Lampe in Betrieb zu nehmen, gestaltete sich das Herausziehen der Isolier-Lasche etwas schwer. Diese trennt den Kontakt zwischen Batterie und dem eigentlichen Stromkreis. Ich versuchte die halbe Lampe zu demontieren, um diese Lasche zu entfernen. Dies führt leider nicht zum Erfolg, erst mit grober Gewalt und deutlich mehr Kraft als ich erwartet hätte, konnte ich die Lasche entfernen. Es muss demnach nichts demontiert werden, sondern nur genügend Kraft aufgewendet werden.

Der Verschluss ist hier durch eine Ratsche realisiert wurden. Urpsürnglich kannte ich nur so Klipse, die man in einander steckt. Hier stellt man einerseits die Riemen ein, andererseits kann die Ratsche noch fester oder loser gestellt werden. Leider ist letztere etwas schwergängig, hier sind öfters zwei Hände notwendig (beim Öffnen als auch beim Schließen). Weiterhin habe ich festgestellt, dass die Riemen im Ohrbereich sich gerne etwas verdrehen bzw, querstellen, was leicht den Tragekomfort stört. Das heißt, entweder stehen bleiben und richten oder eine Hand vom Lenkrad und bei wackeliger Fahrt richten.

Aus letzten Gründen streiche ich einen Stern, ansonten kann ich den Helm ohne Bedenken empfehlen.

PS: Bisher kein Sturz erlitten. Wie sich der Helm dabei verhält, kann ich nicht bewerten!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2015
Diesen Fahrradhelm kann ich wirklich jedem empfehlen, der einen guten Helm im mittleren Preissegment sucht. Schon beim Auspacken fällt auf, dass dieser Helm erheblich hochwertiger gearbeitet ist als die Billigvarianten die man in der Fahrradabteilung von Supermärkten oder während Aktionswochen der Discounter erweben kann. Einzig das abnehmbare "Schirmvisier" wirkt etwas "klappriger". Aber da dies eher nur ein optisches Gimmick darstellt, welches weder die Sicherheit, noch die Funktion des Helmes in irgendeiner Weise beeinnflusst, fällt es gar nicht ins Gewicht. Die Innenseite des Helms ist mit (durch Klettpunkte zu befestigende und herausnehmbare, sowie waschbare!) Polstern verkleidet. Ein Intergriertes Fliegennetz im Frontbereich schützt vor "Fliegenklatsch" und ungebetenen kleinen Krabblern. Durch die intelligent platzierten Luftschlitze wird eine optimale Belüftung gewährleistet, so dass man auch nach langen Fahrten unter dem Helm nicht ins Schwitzen kommt. Besonders hervorzuheben ist der Justiermechanismus, durch den man die Weite des Helmes so regulieren kann, dass er perfekt der Kopfform angepasst wird, was auch das Aufsetzen und Abnehmen des Helmes erleichtert. Dies ist mit einem Handgriff erledigt, denn am hinteren Teil des Helms befindet sich ein Knopf der durch einfaches Drehen das Justierband löst oder festzieht (einmal festgezogen sitzt der Helm perfekt und lockert sich auch bei rasanter und holpriger Fahrt kein bisschen). In besagtem Knopf ist ausserdem eine LED intergriert die bei Bedarf durch einmaliges Drücken rotes Dauerlicht, bei zweimaligem Drücken rotes Blinklicht abgibt, und somit zur besseren Sichtbarkeit des Fahrers bei schlechten Sichtverhältnissen oder Dunkelheit beiträgt. Die Helmriemen sind sehr stabil und lassen sich ebenfalls passgenau verstellen und werden durch eine Rasterschließe im Kinnbereich geschlossen. Diese ist etwas gewöhnungsbedürftig, da man etwas "fummeln" muss um die Öffnung der Schließe zu treffen. Das Öffnen allerdings geht mittels eines Druckmechanismus kinderleicht. Sieht man also von den kleinen "Schönheitsfehlern" ab (die für mich kein Grund sind die Bewertung des Helmes herabzusetzen), ist dieser Helm absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2016
Ich fahre mit dem Helm fast täglich zur Arbeit und habe viel Wert auf Passform und Tragekomfort gelegt.
Der Helm ist sehr gut einstellbar und wenn man die Sonnenblende demontieren würde, würde man ihn garnicht merken.
Selbst bei sportlichen Fahrten sitzt er perfekt und erzeugt keinen Hitzestau. Der Helm hat genug Belüftungsöffnungen.
Ich hatte deutlich teurere Helme probiert und habe mich am Ende doch für den Günstigsten entschieden weil er einfach am Bequemsten ist!
Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2014
der Helm sitzt gut, ist leicht, angenehm, nur der Sonnenschirm gefällt mit nicht. Er ist zu kurz und zu löchrig. Ständig ist man geblendet weil immer wieder einSonnenstrahl die Augen trifft. Das war bei meinem alten Helm besser, da waren die Augen meist im Schatten. Da ich viel Fahrrad fahre ist mir ein Schutz der Augen wichtig und als Brillenträger habe ich keine getönte Fahrradbrille. Außerdem lockert sich ständig der Kinnriemen, auch etwas lästig. Insgesamt o.k., aber nächstes Mal würde ich einen anderen Helm versuchen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

31,95 €-108,00 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)