• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Herr von Ribbeck auf Ribb... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland (MINIMAX) Taschenbuch – 11. September 2014


Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,95
EUR 5,95 EUR 1,68
53 neu ab EUR 5,95 5 gebraucht ab EUR 1,68

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland (MINIMAX) + Der Zauberlehrling. Poesie für Kinder + Der Handschuh. Poesie für Kinder
Preis für alle drei: EUR 34,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Beltz & Gelberg Shop
Beltz & Gelberg
Weitere Bücher vom Grüffelo, Jonny Mauser, der Tigerente und anderen Bilderbuchhelden finden Sie im Shop bei Beltz & Gelberg

Produktinformation

  • Taschenbuch: 32 Seiten
  • Verlag: Beltz & Gelberg; Auflage: 7 (11. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3407760620
  • ISBN-13: 978-3407760623
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 0,7 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 117.197 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Theodor Fontane (1819 -1898) ist der bedeutendste Erzähler des literarischen Realismus. Der gelernte Apotheker machte mit 30 Jahren das Schreiben zum Beruf, zunächst als Journalist und Theaterkritiker. Erst spät begann er erfolgreich Romane und Erzählungen zu schreiben. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heino Bosselmann am 12. Juli 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Bernd Streiter ist es gelungen, die Fontane-Ballade über den herzig-kauzigen Gutsherrn auf gleichermaßen liebevolle wie gewitzte Art zu illustrieren. Man fühlt sich an gute alte Kinderbücher erinnert, die es längst nicht mehr gibt. Eine falsche Süßlichkeit wird allerdings durch die Komposition des Bandes vermieden: In den Rahmen der zeitgemäß ländlichen Darstellung mit all ihrem schnuckligen Interieur werden zwei Doppelseiten gestellt, in denen Puppen die Akteure sind. Diese Idee bricht auf spannende Weise den nostalgisch romantisierenden Blick. - Bernd Streiter ist ein talentierter Illustrator, der mit Liebe zum Detail arbeitet und Bilder zeichnet, in deren episodische Fülle man sich gern verliert und deren Welt man beim Ansehen in ihrem Aroma geradezu riechen kann. Das Buch ist - auch als Teil dieser gelungenen Reihe aus dem Aufbau-Verlag - die allerbesten Empfehlungen wert und dürfte nicht nur das Gefallen derer finden, die als Kinder barfüßig auf märkischen Dorfstraßen spielten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von isy3 am 20. Dezember 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses hochwertige Kinderbilderbuch enthält das wunderschöne klassische Gedicht, das meine Nichten und Neffen dadurch kennen- und lieben gelernt haben.
Genauso habe ich mir den Herrn von Ribbeck immer vorgestellt, wie er hier gezeichnet wird - mit gütigem Gesicht, weißem Haar im roten goldbestickten Bratenrock, vollgestopft mit reifen saftigen Birnen durchschreitet er das spätsommerliche Havelland und beschenkt die Kinder...
Das Buch ist schön und zugleich solide verarbeitet (mit Leinenrücken und seidenmattem Hardcover) und von hoher graphischer Qualität. Die Aquarelle, die das Gedicht illustrieren sind realistisch und poetisch. Dahinter steht ein hoher Anspruch, der dem Gedicht meiner Ansicht nach voll und ganz gerecht wird.
So ein aufwendiges Buch hat natürlich seinen Preis, aber dafür machen Sie Ihrem Kind damit ein wundervolles Geschenk fürs Leben; denn auch nach 30 Jahren wird Ihr erwachsenes Kind es wieder gerne anschauen, wenn es einmal sein altes vielgelesenes Kinderbuch immer noch guterhalten auf dem Dachboden in einer Bücherkiste wiederfindet...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cl.borries am 17. August 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Theodor Fontane
Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland Aufbau Verlag
ISBN-10: 3351040229

Das schöne Gedicht von Fontane ist vom Aufbau Verlag in einer hervorragenden Ausführung im Jahr 2002 herausgebracht worden.

Ist es doch eines der bekanntesten und schönsten Kindergedichte, das zur Weltliteratur wurde.
Berichtet wird von dem gütigen Gutsherren, der den Dorfkindern in der schönen Herbsteszeit, wenn die Birnen prall und reif waren, von seinem Birnbaum gerne Birnen verschenkte.
Er ist schon alt und sieht sein Ede nahen. Wohl wissend, dass sein Sohn von seiner Güte wenig mitbekam und keine Birnen verschenken würde, entschied er freundlich, dass man ihm doch nach seinem Tode eine Birne mit ins Grab lege!

Es kommt, wie es kommen sollte: ein neuer Birnbaum wächst aus seinem Grab heran! Die Kinder bekommen nun wieder ihre Birnen, die ihnen zu Lebzeiten des Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland so gut geschmeckt haben!

Fontane hat mit diesem Werk die menschliche Güte beschworen, aber auch das Weiterleben in den Gedanken derer, von denen man geliebt wurde.

Bernd Streiter hat dazu Illustrationen geschaffen, mit der die Weite der Havellandschaft ein Gesicht bekommt. Die friedliche Natur und die einfache Lebensweise auf dem Land zu Ende des 19. Jahrhunderts kann schöner nicht gestaltet werden.
Hühner und Ziegen, Kinder mit den Holzwägelchen, in denen sie ihre Puppen ausfahren, die Holzpantinen, die man zu jener Zeit trug, und der alte Mensch in seinem Habitus sind genauso getroffen, wie man sich das anhand alter Bilder vorstellen möchte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Beck am 16. Februar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Als Kind habe ich das Gedicht kennengelernt und war sehr beeindruckt, später bin ich nach Ribbeck gefahren, habe immerhin einen Birnbaum - obwohl nicht mehr der "echte" gesehen. Ich habe mir immer versucht, vorzustellen, wie der Herr mit den Birnen wohl ausgesehen haben mag. Bernd Streiter hat ihn wieder zum Leben erweckt, samt seinen Birnen und den liebevollen kleinen Pappfigürchen, die mit durch die Geschichte wandern. Es ist ein Buch für kleine und "erwachsene" Kinder, die noch nicht verlernt haben, etwas Schönes zu sehen und zu erkennen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 15. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Das berühmte Gedicht von Theodor Fontane "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" wird mit diesem Bilderbuch noch einmal geehrt. Hier wird der Text mit wundervollen Zeichnungen passend ergänzt. Wobei hier die Erzählweise auch in den Bildern aufgegriffen wird. Denn gleich einem Theater wird hier der Vorhang geöffnet und das Gedicht im Original vorgetragen. Die farbigen Aquarellzeichnungen halten sich an den Kleidungs- und Einrichtungsstil im 19. Jahrhundert. Die zwölf doppelseitigen Bilder greifen nur jeweils einen Teil des Gedichtes auf, so dass man in kurzen Sequenzen wie nebenher das Gedicht auswendig lernen kann und dabei immer andere Bilder vor Augen hat. Der Text des Gedichtes ist selbst relativ groß gedruckt, was das Lesen und das Vorlesen ausgesprochen angenehm macht. Bei den einzelnen Bildern ist hervorzuheben, dass sie allesamt ausgesprochen sorgfältig bis ins Detail herausgearbeitet worden sind und der Illustrator Bernd Streiter in gelungener Weise viele Einzelheiten in Szene gesetzt hat. Selbst die Vor- und Nachsatzblätter wurden mit zwei unterschiedlichen Motiven versehen, bei denen einmal die Birnen alle geschlossen sind und beim anderen Mal eine Birne aufgeschnitten auf einem tellerplatziert wurde neben einer Trinktasse. So wird der transgenerationale Charakter des Gedichtes auch in diesem Lyrikbilderbuch hervorgehoben. Ein schönes Werk, das man gut und gerne Kindern schenken kann, auf dass sie früh genug mit schönen Gedichten bzw. der Dichtkunst an sich in Berührung kommen...und wer weiß: vielleicht fertigen Kinder dann ihr eigenes Gedichtebilderbuch an!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden