summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More beautysale w6 Shop Kindle Shop Kindle SummerSale
Gebraucht:
EUR 9,37
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Herr Lehmann
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Herr Lehmann

9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 2. Oktober 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 47,95 EUR 9,00
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 47,95 12 gebraucht ab EUR 9,00

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (2. Oktober 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mute Records (EMI)
  • ASIN: B0000C4400
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.513 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Eels: Novocaine For The Soul
2. The Jazz Butcher: Soul Happy Hour
3. Fad Gadget: Collapsing New People
4. Element Of Crime: Nervous And Blue
5. Lexy & K-Paul: Oder beides feat. Sven Regener
6. Violent Femmes: Blister In The Sun
7. Laibach: Across The Universe
8. Nick Cave & The Bad Seeds: Something's Gotten Hold Of My Heart
9. Ween: The HIV Song
10. Phantom/Ghost: Phantoms And Gosts
11. Anita Lane: Bella Ciao
12. Eels: The Sound Of Fear
13. Ween: Buenas Tardes Amigo
14. Cake: I Will Survive
15. Calexico: Frontera
16. Fad Gadget: Collapsing New People (WestBam Remix)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Perkins am 10. Oktober 2003
Konsequent wie "Herr Lehmann" im Film seiner Alkoholgeschwängerten
Individualphilosophie treu bleibt setzt der Filmsoundtrack fast durchgängig
auf Independent Tracks der späten Achtziger.
Obwohl die Stilrichtung überwiegend als Gitarrenlastiger Britpop bezeichnet
werden kann, haben sich dennoch Darkwave-Eletro Perlen wie "Collapsing
New People" von Fad Gadget, oder Elektronik-Pop Schmankerl wie "Nervous
and Blue" von Element Of Crime eingeschlichen. Andererseits "eingeschlichen"
wäre an dieser Stelle wohl nicht ganz korrekt, immerhin ist Element Of Crime
die Band von Sven Regener welcher die Buchvorlage zu diesem Film schrieb.
Nichtsdestotrotz ist die Song Zusammenstellung absolut gelungen und spiegelt
im wesentlichen den leicht melancholischen Unterton des Films hervorragend
wieder, auch wenn Gitarrenstücke wie Blister In The Sun von den Violent Femmes,
oder Cake's Interpretation von Gloria Gaynor's "I Will Survive"
stimmungstechnisch fast schon fröhlich anmuten, werden doch spätesten durch
Nick Cave's Version von "Something's Gotten Hold Of My Heart" (im
Original von Marc Almond ex. Soft Cell) oder den tragisch vorgetragenen
Mord des Bruders "Buenas Tardes Amigo" von Ween, wieder sehr viel
düstere töne angeschlagen.
Zusammengefasst ein toller Film-Soundtrack, der einen wunderbaren
Kurzquerschnitt durch die Independent-Gitarren-Szene der späten 80iger
zieht.
-- Peter Mueller --
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "teta67" am 30. Oktober 2003
wenn man so wie ich mitte dreissig ist und die 80 er in einer studentenstadt verbracht hat, abends gerne in kneipen rumhing um seinesgleichen zu treffen, dann braucht man selbige 2003 nicht weiter zu vermissen; herr lehmann lässt vergangene tage wieder gegenwärtig scheinen. auch wenn man heute in seinem fertigteilhaus glücklich ist und dieser lebensabschnitt voller träume und illusionen weit hinter einem liegt, so ist er dennoch ein teil von uns allen und es tut gut daran erinnert zu werden. und das kann dieser film ( das buch ), das macht er mit uns; durch seine bilder und seine grandios ausgewählte musik. endlich wieder zu hause.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT am 15. Oktober 2003
Es ist schön, dass die Geschichte (hier die 80er) auch mal von einer anderen Seite betrachtet wird. Denn vor und während des Mauerfalls kommt Herr Lehmann (die Geschichte ist nach dem Buch des Element Of Crime - Kopfes Sven Regener verfilmt) mit seinem Leben nicht so recht zu Potte. Und um dieses spezielle Lebensgefühl (80er/Berlin/Hänger) zu vermitteln, wurde von Regener auch die Musik zusammengestellt.
So wird hier die New Wave/Elektronik Koryphäe Fad Gadget mit seinem bahnbrechenden Titel "Collapsing New People" ausgegraben. Daneben finden sich Songs der Violent Femmes, Element Of Crime (klar), Laibach, Eels, Jazz Butcher, Cake oder Anita Lane. Allesamt gemeinsam haben sie, als ob hier eine persönliche Auswahl ohne Rücksicht auf Kommerz die Grundlage der Auswahl war. Denn selten ging ein 80er-Sampler, der er ja eigentlich sein will, so konsequent am Mainstreamgeschmack vorbei.
Trotzdem (oder deswegen) ist diese Zusammenstellung eine wunderbare Momentaufnahme der Musik von damals, die zeigt, dass doch nicht alles schlecht war. PS: Auch wenn nicht alle Songs (Cake`s "I Will Survive"/Calexico) aus dieser Zeit stammen, so fügen sie sich doch nahtlos in das Soundgefüge/ die Stimmung ein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von XOW am 18. Mai 2005
Dieser Soundtrack ist einer der besten und wundervollsten Sountracks der Welt, selbst für jemanden, dessen Musikgeschmack normalerweise in anderen Richtungen liegt. Ein Soundtrack, den man immer wieder gerne hört, zu jeder Stimmung, Tag- und Nachtzeit, nach Tagen, Wochen und immer noch nach Monaten, man überhört sich auch einfach nicht daran. Einfach Spitze! 100%!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Wer, so wie ich, den Film sehr schätzt, und ihn, wie ich, längst auswendig gesehen hat. Wer, so wie ich, das Buch verehrt, und es, wie ich, längst auswendig gelesen hat. Wer Lehmann liebt, wie ich, der braucht die vorliegende CD. Und sieht, bei jedem Lied, den Film, den inneren, selbst inszeniert gelesenen, wie den wirklichen, immer wieder neu. Kurz, für Fans von Buch und Film, so wie für mich, ein Muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen