In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Heroes of Olympus: The Lost Hero auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Heroes of Olympus: The Lost Hero
 
 

Heroes of Olympus: The Lost Hero [Kindle Edition]

Rick Riordan
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,99  
Gebundene Ausgabe EUR 14,50  
Taschenbuch EUR 7,00  
Audio CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe EUR 37,99  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Riordan's storytelling is as polished as ever, brimming with wit, action, and heart (Publishers Weekly)

Storytelling that will get readers hooked (Phillip Ardargh The Guardian)

Kurzbeschreibung

An incredible, brand-new spin-off series from the best-selling creator of Percy Jackson.



OLD ENEMIES AWAKEN AS CAMP HALF-BLOOD'S NEW ARRIVALS PREPARE FOR WAR



When Jason, Piper and Leo crash land at Camp Half-Blood, they have no idea what to expect. Apparently this is the only safe place for children of the Greek Gods - despite the monsters roaming the woods and demigods practising archery with flaming arrows and explosives.



But rumours of a terrible curse - and a missing hero - are flying around camp.


It seems Jason, Piper and Leo are the chosen ones to embark on a terrifying new quest, which they must complete by the winter solstice. In just four days time.



Can the trio succeed on this deadly mission - and what must they sacrifice in order to survive?


Produktinformation


Mehr über den Autor

Fünfzehn Jahre lang hat Rick Riordan (geboren 1964 in San Antonio, Texas) Englisch und Geschichte an verschiedenen Schulen in der San Francisco Bay Area sowie in Texas gelehrt. 2002 erhielt er den "Master Teacher Award". Dann begann er mit dem Schreiben, und gleich sein erster Roman gewann drei nationale Preise im Genre Mystery. Inzwischen hat Rick Riordan die Fantasyreihe um den jungen Helden "Percy Jackson" ins Leben gerufen, die auf Stoffen der griechischen Mythologie basiert. Den Schuldienst hat der erfolgreiche Autor mittlerweile quittiert und widmet sich nur noch der Entwicklung seiner Geschichten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Nachfolger 20. Oktober 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Die Aufmachung:
Das Buch kommt als Hardcover mit Schutzeinschlag daher. Auf dem Cover sieht man einen großenen, metallenen Drachen, den Leser der Kurzgeschichtensammlung "The Demigod Files" vielleicht wiedererkennen. Auf seinem Rücken sitzen drei Jugendliche - die kennt der Leser noch nicht, aber er wird sie selbstredend schon bald kennenlernen. Dazu gibt es den Titel im goldenen Prägedruck auf Vorderseite und Buchrücken. Wenn man auf den Schutzeinschlag verzichten möchte (auch wenn er nicht einmal so kindisch wirkt) kann man das gerne tun - unter dem Schutzeinschlag verbirgt sich ein recht neutraler Umschlag in einfachem, dunklen Grün. Der Titel findet sich hier nur auf dem Buchrücken, erneut im Prägedruck.

Bereits auf der Innenseite des Schutzeinschlages kann man Bekanntschaft mit den drei Hauptfiguren Jason, Piper und Leo machen, denn dort findet man zu jedem der drei eine kurze Beschreibung ihrer aktuellen Situation. Es ist allerdings nur eine kurze Einführung, die man auch gut überspringen kann.

Was dann vor einem liegt, sind 553 Seiten neuer Abenteuer von Camp Half-Blood. Die Erzählperspektive rotiert innerhalb der 56 Kapitel zwischen den drei Hauptcharakteren. Jeder Charakter kommt dabei jeweils mit zwei Kapiteln zu Wort, bevor die Perspektive wechselt. Um den Sprung zwischen den Erzählperspektiven zu erleichtern, steht zu Beginn eines jeden Kapitels der Name des jeweiligen Protagonisten. Einen Kapiteltitel, wie es noch in der Vorgängerreihe üblich war, gibt es daher allerdings leider nicht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rom oder Griechenland, das ist hier die Frage 9. Januar 2011
Von callisto TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Als Jason in einem Schulbus aufwacht ist keiner außer ihm über seine Anwesenheit überrascht. Seit einer ganzen Weile schon scheint er Mitglied des Klassenverbandes zu sein, nur kann er sich an nichts erinnern, nicht mal an seinen Namen. Mit Hilfe seines Freundes Leo und seiner Freundin Piper versucht er sich anzupassen und nicht aufzufallen. Das ist jedoch schwer, wenn man von venti gejagt wird und der Trainer, der auf sie aufpassen sollte, sich plötzlich als Satyr herausstellt.
Leo, Piper und Jason gelangen mit Annabeths Hilfe nach Camp Half-Blood, aber da wird es noch mysteriöse für Jason. Während Leo und Piper schon bald von ihren göttlichen Eltern anerkannt werden, stellt sich heraus, dass er bereits vor langer Zeit anerkannt wurde.
Jedoch bleibt den drei Freunden kaum Zeit über dieses Mysterium nachzudenken, denn die große Prophezeiung hat sie eingeholt. Hera wurde entführt, die Götter haben sich zurückgezogen und es bleiben nur 4 Tage diese Situation zu entschärfen.

Schon am Ende des fünften Bandes der Percy Jackson Reihe war klar, dass das nicht das Ende der Geschichte war. Last Olympian endete mit Rachels erster Prophezeiung, welche bereits eine neue Queste andeutete:

Seven half-bloods shall answer the call,
To storm or fire the world must fall.
An oath to keep with a final breath,
And foes bear arms to the Doors of Death.

Seitdem ist ein halbes Jahr vergangen. Es ist kurz vor Weihnachten und Percy Jackson ist verschwunden. Annabeth sucht ihn verzweifelt und hat keine Lust auf eine Queste zu gehen, und schon gar nicht für Hera, die sie ohnehin nicht ausstehen kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wann kommt das nächste Buch?! 28. Oktober 2010
Von M. Reuter
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich hab das Buch innerhalb einer Woche gelesen und das trotz Arbeitsstresses und anderen Verpflichtungen, die eigentlich weit oben auf meiner Liste stehen hättem müssen. Dennoch konnte ich das Buch nie für lange aus der Hand legen.

Für mich ist es ein sehr gelungener Nachfolger von "Percy Jackson and the Olypians" und wird dem auch gerecht. Man findet bekanntest wieder, wird aber auch mit Neuem konfrontiert, was dem ganzen gerade diese Würze gibt, was es so schwer macht sich davon zu trennen.

Aber bevor ich weiter schreibe, sei vor Spoilern gewannt. ;)
Ganz besonders klever war es gewesen, gleich in den ersten beiden Kapiteln verlauten zu lassen, dass Percy Jackson einfach so verschwunden ist. Man WILL wissen, wo er hin ist, was mit ihm passiert ist und man spinnt sich beständig seine eigenen Theorien zurecht - und kommt bis zum Schluss doch nicht auf die Antwort. Und dann wird man am Ende mit einem Cliff hängen gelassen bei dem man sich denkt: Das kann jetzt nicht wahr sein!!!

Und deswegen mag ich das Buch so sehr. Aber nicht nur deswegen... Doch mal schön der Reihe nach.

Die neuen Charas waren mir sehr sympathisch, auch wenn Jason so eine negative Denkweise hat.^^° Das er Thalias Bruder ist fand ich am Anfange etwas merkwürdig - wirkte leicht aus dem Hut gezaubert, aber es fügte sich dann ein und zum Glück ist Thalia nicht die Schwester, die ihrem Bruder nun immer hinterher läuft oder groß Tränen vergießt. Sie weiß schon, dass er sein Ding macht.

Piper - man hat ihre eigene charakterliche Entwicklung gesehen, von Unsicher und Unscheinbar wurde sie zu einer Führungsperson, die sich gegen andere auflehnt und für ihre Meinung eintritt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Endlich!
Nach der Percy Jackson Reihe dachte ich schon, es geht nicht mehr weiter. Und dann endlich ein neuer Band!
Die Story ist relativ simple. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Luisa Klotz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannendes Buch
Wer die Percy Jackson Serie kennt und mag, weiß, dass Riordans Bücher immer spannend und voller Überraschungen sind. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Birgit W veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen kurzweilige Unterhaltung
Ich habe das Buch quasi auf ex durchgelesen. Spannende Unterhaltung, witzig geschrieben (wenn auch mit so einigen Grammatikfehlern) und kompakt genug erzählt um keine... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Dephina veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Well done, Rick
As my title says, well done Rick, I mean it. THREE CHEERS FOR RICK RIORDAN!! Hip hip hooray!!
Veryyyyyyyy good book. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Chris_ veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen "An exchange goes two ways"
EINDRUCK
--------------
Vielversprechende Weiterführung der Percy Jackson-Romane, die jedoch nicht ganz an den Vorgänger herankommt. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von GI veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Awesome...
Eine wunderbare neue Reihe vom Autor Rick Riordan, ich war bereits von der Percy Jackson Reihe sehr angetan und muss sagen, es wird immer besser ein wirklich phantasievoller Autor. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Svenja veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Great book, fun read
This is again one of the books you can read in one sit through. It's a really good read, the story flows nicely and the greek myths continue to provide great inspiration for the... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Lennart veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für Percy Jackson Fans mehr als empfehlenswert!
Zusammenfassung:
Als Jason in einem Bus voller Jugendlichen erwacht, hat er keine Ahnung, wer er eigentlich ist. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von bookjunkies-rezi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen great, just like the ones before
great, just like the ones before. Love the books. Entertaining from the beginning to the end. Can't wait for the next books.
Vor 23 Monaten von Julia Steinberg veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Roman Gods meet Greek Gods - leider nicht so gelungen !
Ist "Heroes of the Olympus" wirklich ein Nachfolger der Percy Jackson-Reihe? Die Geschichte von Percy wird zwar aufgenommen, aber es geht nicht mehr um Percy; er spielt auch keine... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. April 2012 von CF
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Beliebte Markierungen

 (Was ist das?)
&quote;
What about a compromise? Ill kill them first, and if it turns out they were friendly, Ill apologize. &quote;
Markiert von 119 Kindle-Nutzern
&quote;
Leo whistled. So  giants who can throw mountains. Friendly wolves that will eat us if we show weakness. Evil espresso drinks. Gotcha. Maybe this isnt the time to bring up my psycho babysitter. &quote;
Markiert von 113 Kindle-Nutzern
&quote;
Child of lightning, beware the earth, The giants revenge the seven shall birth, The forge and dove shall break the cage, And death unleash through Heras rage. &quote;
Markiert von 108 Kindle-Nutzern

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
The Lost Hero (spoilers) 0 21.06.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   



Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xa1215408)