summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
Menge:1
Hero [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,69 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Hero [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Hero [Blu-ray]

181 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
[Blu-ray]
EUR 9,99
EUR 7,73 EUR 5,98
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
22 neu ab EUR 7,73 3 gebraucht ab EUR 5,98

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Hero [Blu-ray] + Tiger & Dragon [Blu-ray] + Der Fluch der Goldenen Blume - Curse of the Golden Flower [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jet Li, Tony Leung Chiu-Wai, Maggie Cheung, Zhang Ziyi
  • Regisseur(e): Zhang Yimou
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Chinesisch (DTS-HD 5.1), Deutsch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Highlight
  • Erscheinungstermin: 9. November 2007
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (181 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000UA2K1C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.773 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

China, vor über 2000 Jahren: Das Reich ist in sieben Teile gespalten. Und Krieg und Terror herrschen zwischen den einzelnen Königreichen. Weil der grausame König Qin Kaiser werden will, um die vollkommene Macht an sich zu reißen, trachten ihm seine Widersacher nach dem Leben. Qin liefert sich, vor allem mit den drei starken Gegnern Broken Sword, Flying Snow und Sky, erbitterte Schlachten. Doch selbst nach 10 Jahren des Kampfes kann er sie nicht besiegen, bis plötzlich der geheimnisvolle Nameless den Palast betritt und eine außergewöhnliche Geschichte erzählt.....

Amazon.de

Wenn man sich daran erinnert, dass Zhang Yimou nun schon seit Jahren vor allem kleinere Filme über das moderne Leben sowohl in Peking als auch in der chinesischen Provinz gedreht hat, dann überrascht einen seine Martial-Arts-Oper Hero zunächst einmal. Sie scheint nicht so recht in das Werk des wohl berühmtesten Filmemachers der Volksrepublik zu passen. Schließlich hat er bisher eher realistische Töne angeschlagen. Selbst seine Ausflüge ins Genre, seine historischen Dramen und der eine Gangsterfilm, an dem er sich versucht hat, waren letztlich stärker seinen Ideen von der Welt und dem Kino als den Konventionen ihrer Gattungen verpflichtet. Aber auf der anderen Seite war Zhangs Realismus nie einfach nur der Versuch, sich die Wirklichkeit mimetisch anzueignen, er hat stattdessen immer mit den Mitteln des Kinos, den Möglichkeiten von Kolorierung und Kolorit, auf sie reagiert.

Dieses Spiel mit Formen und Farben treibt nun Hero auf die Spitze. Wie schon Chen Kaiges Der Kaiser und sein Attentäter spielt auch Hero in der Zeit, in der der Herrscher von Qin (Chen Dao Ming) die sieben Königreiche Chinas durch Kriege und Intrigen vereinigt hat. Es ist die wohl am stärksten von Legenden umwobene Epoche in der chinesischen Geschichte. Und anders als Chen, der die Mythen und Geschichten aus dieser Zeit in die Form einer Shakespeare'schen Tragödie gegossen hat, spielt Zhang Yimou ganz bewusst mit der Aura des Irrealen und Fantastischen, die diese Ära umgibt. Ein namenloser Krieger (Jet Li) kommt an den Hof des Königs und verkündet ihm, dass er dessen drei gefährlichste Feinde getötet habe. Der Herrscher gibt sich allerdings nicht mit der ersten Erzählung des Fremden zufrieden und so muss der Kämpfer, der eigentlich ein kleiner Beamter ist, immer wieder von neuem mit seiner Darstellung der Ereignisse ansetzen.

In vier Rückblenden, denen er jeweils eine Farbe als dominierenden Grundton zugeordnet hat, entfaltet Zhang Yimou eine ganz eigene Legende von Pflicht und Verrat, Liebe und Idealismus. Hero entzieht sich dabei jeder eindeutigen Lesart. Einige Kritiker haben in ihm eine Art von Lehrstück gesehen, das jeden Missbrauch von Macht rechtfertigt. Doch dem steht alleine schon Zhangs Metaphysik der Gewalt entgegen, nach der es das höchste Ziel jedes Kriegers sein muss, das Schwert und den Kampf hinter sich zu lassen. Zhang treibt die Ideen des Martial-Arts-Kinos weiter als nahezu alle seine Vorgänger. Seine von Ang Lees Tiger & Dragon inspirierten Choreografien, vor allem die Kämpfe zwischen Jet Li auf der einen und Maggie Cheung oder Tony Leung auf der anderen Seite, transzendieren schließlich sogar das Körperliche. In Christopher Doyles Bildern manifestiert sich so erstmals im Kino die gesamte spirituelle Dimension der Martial-Arts-Techniken. --Sascha Westphal

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

72 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von flaurenz am 4. November 2007
Format: HD DVD
Was habe ich mich auf diesen Film im hochauflösenden Format gefreut. Über den Inhalt streiten sich bekanntlich die Geister. In den Bäumen und in der Luft fliegende Kung-Fu Kämpfer die alle physikalischen Gesetze dieser Erde außer Acht lassen mag man eben oder nicht?! Die spektakulären Bilder, Farben und Landschaften allerdings müßten fast jedem mindestens einen Blick wert sein. Selten (oder nie) habe ich etwas vergleichbar Ästhetisches gesehen. Deshalb war auch meine Vorfreude riesig diesen Film in bester Qualität zu genießen.
Was ich dann allerdings geboten bekam ist in Worte nicht zu fassen. Auf meinem FullHD LCD wurde sofort klar daß man hier in der Bildqualität arg gepatzt hat. Grieseln ohne Ende, Farbverläufe und Kontrast nicht mal auf DVD-Niveau. Ich könnte weinen. Das Sahnehäubchen jedoch ist daß ich nicht mal ein Bild über Komponente (also analog) an meinen Beamer bekomme. Befindet sich auf Hero ein "Schutzmechanismus" der nur Bilder über HDMI erlaubt???
Was soll ich sagen: Meine Enttäuschung ist riesig und ich kann nur jedem empfehlen diese CD nicht zu kaufen!
Ein sehr trauriger Hero-Fan.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
133 von 147 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rollo Tomasi am 22. September 2008
Format: Blu-ray
Die meisten Bewertungen beziehen sich auf die DVD,wie schon bei Ronin oder anderen Blu Ray Disc.DVD ist nicht Blu Ray!Sollte mal aktualisiert werden.Die Wertung bezieht sich nicht nur auf den Film,der übriegens klasse ist sondern auf das Format und die Qualität der Technik.Die Blu Ray ist unzumutbar für jeden High def.Fan.Das Bild und der Ton ist eine reine Frechheit.Die schlimmste Blu ray Disc seit Copland.Reine Abzocke.Schade um den schönen Film der Dank liebloser BD Umsetzung zum ärgernis verkommt.Finger weg und auf eine neue Veröffentlichung warten.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gorres am 27. Februar 2009
Format: Blu-ray
Nur vorweg: Dies ist ein großartiger Film, der von der Anmut der Darsteller und von farbenprächtigen Bildern lebt. Also wie geschaffen für Großbildschirm und High Definition. Aber was auf dieser Bluray ist, erinnert eher an eine ausgelutschte Videokassette. Flackernde wackelnde Bilder, permanentes Rauschen, keine Details. Was soll das? Hat sich niemand beim Hersteller das fertige Produkt angesehen?

Der Film hätte 4-5 Sterne verdient, aber da hier das Produkt bewertet wird, gibt es nur einen Stern. Hoffentlich kommt bald eine Bluray heraus, die wirklich alles aus diesem Film herausholt. Und dann sollte der Käufer seine alte Bluray kostenlos umtauschen dürfen, denn diese Scheibe ist eigentlich eine Frechheit.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
75 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pike Bishop am 28. Oktober 2007
Format: HD DVD
Endlich wieder eine HD-DVD mit dem Wow-Effekt, nur daß dieser keine Begeisterungsstürme losreißen wird. Tatsächlich ist man erstaunt wie man eine derart schlecht bearbeitete Fassung auf den Markt werfen kann, denn miese Bearbeitungen wie RAN, Full Metal Jacket oder bei Blu Ray Wiege der Sonne oder Ultraviolet müßten jetzt doch der Vergangenheit angehören. Beide Formate haben inzwischen ihre Highlights und auch die Player, die sie gut präsentieren können. Was man sich mit Hero gedacht hat, weiß ich wirklich nicht, das Bild zittert sich vom ersten Moment bis zum erlösenden, holprigen Abspann. Es sind kaum Schärfen wahrzunehmen und diese auch nicht gerade umwerfend. Je größer der Fernseher ist, umso mehr muß man sich ein unkontrolliertes Rauschen gefallen lassen. Die Farben schwanken je nach Szene und der Kontrast ist höchstens mit einer ordentlich hochskalierten DVD vergleichbar. Der Ton entwickelt etwas Dynamik, aber da konnte man bei der deutschen Bearbeitung wirklich nicht mehr herausholen. Das liegt an der Bearbeitung des Masters, welches nicht aus Asien kam, sondern Grundlage für die deutsche Erst-DVD lieferte. Ging es bei deren Auflösung noch, so zeigen sich hier natürlich grausam alle Fehler. Eine HD-DVD für die man sein Geld nicht wirklich herauswerfen sollte. Mitte nächsten Jahres sicher eine der ersten Grabbelausgaben für verbilligte HD`s in Kaufhäusern - und auch dann noch ärgerlich.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
57 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobias Lindner am 24. Dezember 2007
Format: DVD
Der Film ist ein Meisterwerk und hätte 5 Sterne locker verdient. Umso schmerzhafter ist es, dass nicht das ursprüngliche Format Cinemascope (1:2,35) behalten wurde, sondern das Bild links und rechts abgeschnitten wurde, damit der 16:9-Fernseher komplett ausgefüllt ist. Dadurch verlieren die grossartigen Bilder von Kameramann Chris Doyle einiges an Schönheit, weil zu oft die Kadrage einfach nicht mehr stimmt.

Diese Unsitte scheint sich bei deutschen DVDs langsam breitzumachen. Nur damit sich der Besitzer eines Breitbildfernsehers nicht "betrogen" fühlt, weil da "immer noch so schwarze Balken sind". Ich bin der Meinung, dass ein Film so bleiben sollte, wie er gemacht wurde. Diese unsensible Schnippelei ist ein Schlag ins Gesicht für den Filmemacher.

In anderen Ländern sind die Filme auf DVDs übrigens meistens im ursprüngliche Format.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von EightySix am 14. Januar 2008
Format: Blu-ray
Der Film an sich ist super, ob Directors Cut oder Normal find ich bei diesem Film nicht so wichtig - aber nett das es sich hier um den DC handelt. Auch das Bonusmaterial ist ordentlich.

So weit so gut aber was ist mit dem Bild und Ton - schließlich handelt es sich hierbei ja um High Definition:
Das Bild war eine Mischung aus Enttäuschung und Erleichterung. Enttäuscht war ich, weil ich nicht glauben wollte was hier über das Bild geschrieben wird, es aber größtenteils leider richtig ist. Der Film hätte - von den Szenen her - absolut das Zeug zu einem echten HD Kracher gehabt, aber leider ist fast während des ganzen Films - mal stärker mal schwächer - ein störendes Bildrauschen zu sehen (besonders in den dunkleren Szenen). So sollte HD eigentlich nicht aussehen. Die Bildschärfe ist aber durchaus gut, daher meine Erleichterung, da hier wohl doch etwas übertrieben wurde von meinen Vorrednern.
Teils verständlich, da es sich schließlich um HD handelt und man für das Geld einfach ein super klares Messerscharfes Bild erwartet und dann sicherlich schon entäuscht ist, wenn dies mal nicht der Fall ist.
Zur Tonqualität kann ich nicht viel sagen, da ich keine Surround-Anlage besitze. Mit meinen guten Stereo-Boxen war der Klang aber in Ordnung

Alles in allem nur Fans des Genres/Films zu empfehlen, aber dies auch nur dann wenn sie sich nicht an einem leichten Bildrauschen stören. Die Blu-Ray Umsetzung erhält von mir 2,5 Sterne, aber weil der Film sehr gut ist wird auf- anstatt abgerundet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Ist die Blu-Ray Version von Hero überhaupt schon draussen?? 2 04.11.2007
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen