Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,29 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Hermes Phettberg, Elender / Edition Der Standard
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Hermes Phettberg, Elender / Edition Der Standard

4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
4 neu ab EUR 11,99 2 gebraucht ab EUR 10,52


Bei Kunst & Kultur aus Österreich finden finden Sie eine Auswahl aus Produktionen, die die Vielfalt des österreichischen Kulturschaffens widerspiegeln.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Österreich-Shop: Eine Auswahl aus Produktionen, die eindrucksvoll die Vielfalt des österreichischen Kulturschaffens widerspiegeln finden Sie hier.


Wird oft zusammen gekauft

Hermes Phettberg, Elender / Edition Der Standard + Die Phette Box - Phettbergs Nette Leit Show [6 DVDs]
Preis für beide: EUR 51,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Hermes Phettberg
  • Regisseur(e): Kurt Palm
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Hoanzl
  • Erscheinungstermin: 3. Oktober 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 79 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001DCQK7Q
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.485 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Ein Porträt des großen, siechen Pfuigacks Hermes Phettberg. Kurt Palm zeigt voll Respekt wie viel Tiefe in seinem alten Freund steckt. ++Regie: Kurt Palm, Mit: Hermes Phettberg, Harald Schmidt, Elfriede Jelinek, Marcel Prawy...++

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Büttrich am 6. September 2013
Verifizierter Kauf
Kurt Palm ist eine angenehm "normale" Dokumentation über Hermes Phettberg gelungen. Sie ist tatsächlich frei von falschem Pathos oder kultischer Verehrung und Anbiederung. Da sitzen zwei Freunde auf dem Sofa und reden miteinander. Hermes Phettberg, der "Scheiterhaufen", erzählt von seinem Leben als Josef Fenz und später Hermes Phettberg, von der katholischen Existenz als homosexueller Künstler, dessen berufliche Laufbahn als Bankangestellter, Pastoralassistent in der Erzdiözese Wien und schließlich als Kanzlist in der niederösterreichischen Landesregierung in St.Pölten begann, ehe er in den neunziger Jahren seine großen Auftritte als Talkshow-Moderator hatte. Ausschnitte aus der "Nette Leit Show" werden zwischendurch eingespielt. Auch nach seinen Schlaganfällen ist der sichtbar kranke Hermes ein geistreicher und witziger Mensch geblieben. Er führt sein menschliches Elend in Würde dem Ende entgegen, mit wachem Geist und als pasolinihafte Erscheinung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von GPD am 22. September 2013
Hermes Phettberg, für manch zarte Gemüter bloß elender Außenseiter und unzeitgemäße Zumutung, für andere hingegen Philosoph, geistreicher Antizyniker oder faszinierendes Gesamtkunstwerk. "Mein Wesen erblüht im Gespräch", meinte er einmal in einem Interview; eine Gabe dieses sanftmütigen Scheiterhaufens aus Unternalb, die auch im vorliegenden Film auf berührende Weise sichtbar wird. Über den inzwischen schwer gezeichneten ehemaligen Kult-Talker, Provokateur und Bürgerschreck, wurde in vorangegangenen Rezensionen schon trefflich geschrieben. Ein wenig Pathos sei mir aber dennoch erlaubt, gegen jene, die ob Phettbergs Erscheinung die verwahrloste und mindere Seele dahinter zu erkennen glauben: würden sich Geist, Klugheit, Tiefe und Sensibilität auch im Äußeren eines Menschen widerspiegeln, dann würden manche wohl recht Trostloses im Spiegel erblicken, doch Hermes Phettberg, der Elende, er würde uns jedenfalls ganz wunderbar erscheinen. In Glanzzeiten nicht nur genialer Rhetoriker, seine Monologe über das Scheitern und den Tod waren zuweilen auch ein Schelmenstück. Vom einstigen Koloss ist nur scheinbar wenig übrig; "Alle wollen ihren Gottesdienst abhalten.", schreibt er über das Mitleid mancher angesichts seines körperlichen Verfalls, "Und eine krüppelige Person, wie ich ist doch dafür allerbestens. Und lass sie doch. Alle brauchen was zum sich Anhalten und sei es nur an mir." Mit der Dokumentation 'Hermes Phettberg, Elender' ist Kurt Palm ein bemerkenswerter Film über einen bemerkenswerten Menschen gelungen. Seine Hommage an einen alten Freund ist das behutsame Portrait eines Unverwechselbaren. Absolut sehenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen Mayer am 5. Dezember 2008
Mit diesem Film schließt Kurt Palm doch soetwas wie eine Trilogie österreichischer (in einem Fall eher Salzburger) Biographien ab, und nach Stifter sowie Mozart mit einem Zeitgenossen: nach dem alteingessessen Reaktionär mit Fragezeichen, Stifter, dem noch Jahrhunderte später beliebtem "Genie", Mozart, auch folgerichtig mit einem anderen offenbar fortgesetzt wachen Geist und offensichtlich weiterhin tollen Gesprächspartner. Etablierte nützliche Geeignete werden so auch wundervoll komplettiert.
Die Existenz dieses Films beweist für mich ganz persönlich auch, dass nach seiner "Netten Leit Show" im Fernsehen, den diversen anderen Performances und einem gescheiterten Comeback im TV dieser "Elende" keineswegs schnell wieder in Vergessenheit geriet, wie ein vermeintlich aufgeklärter "Furche"-Leser halb empört über dessen Auftritte zu mir als Teenager schon meinte: ein Grund weniger für mich sich zu ärgern...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 9. Juli 2014
Verifizierter Kauf
Einfühlsames Porträt eines großen Scheiterhaufens. Phettberg muß man nicht künstlich hochstilisieren, er ist auch in seinem Elend ein Gesamtkunstwerk. Sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden