Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,23 Gutschein
erhalten.
andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 36,04
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Henze, Hans Werner - Der junge Lord


Preis: EUR 27,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 16,10 3 gebraucht ab EUR 11,17

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Henze, Hans Werner - Der junge Lord + Henze, Hans Werner - Der Prinz von Homburg / Nikolaus Lehnhoff, Wolfgang Sawallisch, Bayerische Staatsoper
Preis für beide: EUR 55,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Regisseur(e): Ernst Wild
  • Format: Classical, Dolby
  • Sprache: Deutsch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Naxos Deutschland GmbH
  • Erscheinungstermin: 17. Oktober 2008
  • Produktionsjahr: 1968
  • Spieldauer: 136 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • ASIN: B001F1YBPS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 129.462 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

Junge Lord (Der)

Synopsis

Hans Werner Henze zählt zu den großen zeitgenössischen Komponisten im deutschen Sprachraum und darüber hinaus. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere entstand die Oper 'Der junge Lord'. Sie war schon im Jahr ihrer Uraufführung 1965 ein durchschlagender Erfolg und ist seither europaweit auf den Spielplänen aller großen Häuser zu finden.

"Aufnahme"
Recorded at the Deutsche Oper Berlin, 1968

"Libretto"
Ingeborg Bachmann

"Musik"
Chorus and Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
Chorus Master: Walter Hagen-Groll
Schöneberger Sängerknaben
Chorus Master: Gerhard Hellwig
Conductor: Christoph von Dohnanyi

"Interpreten"
Luise - Edith Mathis
Wilhelm - Donald Grobe
Sekretär Sir Edgars - Barry McDaniel
Lord Barrat - Loren Driscoll
Begonia - Vera Little
Bürgermeister - Manfred Röhrl
Oberjustizrat Hasentreffer - Ivan Sardi
Ökonomierat Scharf - Ernst Krukowski
Professor von Mucker - Helmut Krebs
Baronin Grünwiesel - Margarete Ast
Frau von Hufnagel - Gitta Mikes
Frau Oberjustizrat Hasentreffer - Lisa Otto
Ida - Bella Jaspar
Sir Edgar - Otto Graf


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Hartmut Spiesecke VINE-PRODUKTTESTER am 23. März 2009
Format: DVD
Endlich ist dies Meisterwerk der Oper im 20. Jahrhundert auf DVD verfügbar. Der Mitschnitt war schon mehrfach im Fernsehen gezeigt worden, und die Deutsche Grammophon hatte die LP (und später die CD) schon vor Jahren herausgebracht. Nun endlich gibt es das Werk auch auf DVD.

Die Dichterin Ingeborg Bachmann und der Komponist Hans Werner Henze hatten schon ein unveröffentlicht gebliebenes Opernexperiment (unter dem Arbeitstitel Belinda) und die Literaturoper Der Prinz von Homburg (nach Kleist) hinter sich, als sie den Lord auf der Basis eines Märchens von Wilhelm Hauff in Angriff nahmen. Mit der perfekten Erfüllung der Form der Komischen Oper hatten sie einen großen Publikumserfolg und gerieten doch beide in eine künstlerische Sackgasse, weil der Lord als komische Oper Tradition zugleich perfekt erfüllt und bestätigt. Diese Bestätigung aber hatten die auf neuen Ausdruck erpichten Künstler nicht gewollt, und sie gingen deswegen anschließend andere Wege: Henze hin zum politisch engagierten Kunstwerk, Bachmann zur Prosa als Zusammenstellung des in vieler Hinsicht Verschiedenen, Komposition im wörtlichen Sinn. Den Roman Malina bezeichnete sie als komponierten Roman.

Die Produktion der DVD ist so gut gelungen, wie das mit 40 Jahre altem Material überhaupt geht: sehr hörens- und sehenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen