Jetzt eintauschen
und EUR 0,69 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Henry V

Kenneth Branagh , Derek Jacobi , Kenneth Branagh , William (Buch) Shakespeare    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


LOVEFiLM DVD Verleih

Henry V auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie weitere Literaturverfilmungen im BBC Literaturshop.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kenneth Branagh, Derek Jacobi, Simon Shepherd, James Larkin, Brian Blessed
  • Regisseur(e): Kenneth Branagh, William (Buch) Shakespeare
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen, Untertitelt
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 16. Mai 2011
  • Produktionsjahr: 1989
  • Spieldauer: 132 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004TJ19Z8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.301 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Nur wenige Filme kommen an die Brillianz von Kenneth Branaghs erstem Einsatz als Drehbuchschreiber und Regisseur heran. Henry V ist ein wahres Meisterstück, einer von den Filmen, die es nur alle zehn Jahre einmal gibt. Er meidet die Theatralik von Laurence Olivers bewegender Adaption aus dem Jahre 1945, an die wir uns alle gern erinnern, und stellt seine ganz eigenen Regeln auf.

Branaghs revisionistische Sichtweise des Shakespeare-Stücks ist brutal. Er verpackt das Ganze als Antikriegsgeschichte. Da gibt es herbe Nahaufnahmen von dreckigen, blutigen Männern und von ihm selbst als Henry: sein harter Mund und die willensstarken Augen sagen viel über diesen Krieg. Aber der Regisseur und Schauspieler sorgt auch für lichtere Momente. Die Szenen, in denen die französische Prinzessin Katherine (Emma Thompson) eingeführt wird, sind einfach köstlich. Spritzig, lustig, noch verstärkt von wunderbarer Beleuchtung und Thompsons blasser Schönheit sind diese Bilder der Prinzessin, die mithilfe ihrer Zofe versucht, so schnell wie möglich Englisch zu lernen, einfach bezaubernd.

Krönender Höhepunkt von Branaghs Adaption ist jedoch die Szene, in der ein benommener, erschütterter Anführer über das Schlachtfeld irrt und sich noch nicht einmal sicher ist, wer eigentlich gewonnen hat. Als König Hal einen toten Jungen (Christian Bale) durch die zerstückelten Körper von Engländern und Franzosen trägt, realisiert man, dass Branagh zum ersten Mal weitere Einstellungen gewählt hat: ein Panorama aus Blut, Schlamm und Tod. Stärker kann man sich nicht mehr gegen Kriegstreiberei aussprechen. --Rochelle O'Gorman

Kurzbeschreibung

Kenneth Brannagh verfilmte mit Großbritanniens Schauspiel-Elite wortgetreu und bildgewaltig dieses packende Drama Shakespeares. Er wurde dafür mit einem Oscar sowie einem BAFTA-Award belohnt.

Durch einen Eklat und sein eingefordertes Erbrecht sieht sich Heinrich V. von England berufen, den Thron Frankreichs einzunehmen. Angestachelt durch ihren mächtigen und tapferen König ziehen die Truppen durch Frankreich. Bei der Stadt Agincourt soll es zur entscheidenden Schlacht kommen. Doch als die englischen Truppen vorwärts ziehen, lässt der französische Dauphin die im Lager Heinrichs zurückgebliebenen Soldaten hinterrücks ermorden. Diese schmähliche Tat kann Heinrich nicht auf sich beruhen lassen, er stellt sich persönlich dem französischen Truppenkommandeur zum Kampf.

Viele Filmepen schmücken sich allzu gern mit dem legendären Namen Shakespeares, doch wenige werden dem großen Namen auch nur im Ansatz gerecht. 1989 versucht sich der britische Schauspieler und Regisseur Kenneth Brannagh an dem monumentalen Schlachtenepos. Branagh schafft damit nicht nur einen optisch ansprechenden und tiefgreifenden Unterhaltungsfilm, es gelingt ihm auch Shakespeares Vorlage und den berühmten Dialogen gerecht zu werden. In gewohnt guter Ton und Bildqualität in 16:9, wahlweise deutscher und englischer Tonspur in Dolby Digital 2.0 (deutsche Untertitel sind ebenfalls verfügbar) sowie Extras wie Biografien, Trailer und einer Bildgalerie bietet Henry V mitreißende Unterhaltung vor dem Hintergrund des hundertjährigen Krieges.

Henry V
 Henry V
 Henry V
”

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Film sehr gut - DVD na ja 5. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Format:DVD
Nachdem ich den Film schon via Digitalfernsehn auf S-VHS aufgenommen hatte, war die DVD eine Enttäuschung für mich.
Den Film finde ich beeindruckend, da es ja hier keine Mantel&Degen-Produktion sondern eine Shakespeare-Verfilmung ist. Sprache, Inhalte und dramatische Schwülstigkeit entsprechen also nicht den Gewohnheiten durchschnittlicher TV-Gucker.
Umso mehr gefällt mir der Spagat zwischen Werktreue und Visualisierung, die erstklassischen Schauspieler und die Vielschichtigkeit von Shakespeare.
Die DVD ist leider enttäuschend. Bild und deutscher Ton sind so dürftig, dass ich Überspielung von Videoband vermute. Leider sind keine englischen Untertitel dabei, die die Verständlichkeit erhöhen würden, den sowohl die Tonqualität als auch die Sprache Shakespeare sind zu viel für mein Schul-Englisch.
Was mich wieder versöhnt, ist der inzwischen angemessene Preis. Für mittlerweile nur 6 Euro gibt es ein echtes Highlight der Filmgeschichte, welches zu einer ganzen Reine von Shakespeare-Verfilmungen von Branagh gehört, wohl aber zu deren besten gezählt werden kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Shakespeare wäre entzückt 28. Juni 2003
Von Ein Kunde
Format:DVD
Zum Film:
Meiner Meinung nach, eine der besten Shakespeare-Adaptionen überhaupt. Branagh hat das Stück -einfach nur noch- genial umgesetzt.
Zur DVD:
endlich mal eine Shakespeare-Adaption, die man auf DVD mit englsicher Originalfassung bekommt (vgl. "Viel Lärm um nichts" oder "Verlorene Liebesmüh'", bei denen das nicht so ist)
das lässt dann die fehlenden Untertitel (wären halt manchmal doch ganz praktisch ; ) und den wirklich miesen Ton der deutschen Fassung verschmerzen.
Kapitelauswahl, ansonsten keine Extras, aber wollen unser Glück ja nicht gleich strapazieren ; )
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein hervorragender Film. 24. August 2010
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Die Geschichte von Henry V ist bekannt.
Kenneth Branagh hat sie noch nicht einmal dreißigjährig inszeniert. Perfekt wurde hier Shakespeare auf die Leinwand gebracht. Die Schauspieler bringen kraftvoll das leidvolle Geschehen der Geschichte rüber. Und endlich gibt es auch deutsche Untertitel.
Der Film hat also 5 Sterne verdient.

Leider ist die Qualität der DVD kaum ertragbar. Das Bild rauscht nicht nur bei dunklen Szenen. Es gibt sogar digitale Bildfehler. Ein Dolby Ton hört sich auch anders an.
Die DVD (Iron Version) ist somit leider nicht zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Dieser Film überbietet bei weitem sogar die Bemühungen von Sir Lawrence Olivier um eine würdige Umsetzung von Heinrich V. Shakespear selbst hätte euphorisch Beifall gezollt, hätte er diese Verfilmung gesehen.
Aaaaaaaber, was in Gottes Namen soll diese DVD-Version ohne englische Untertitel??? Und dann noch bei mittelmäßiger Tonqualität. Eine Schande für die Herausgeber, und deswegen leider nur 3 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Videokassette
Mit seinem Kinodebüt HENRY V hat sich Kenneth Branagh eine große Aufgabe gestellt: den berühmten Vorgänger von Lawrence Olivier aus den 40er Jahren ebenbürtig zu sein, ohne ihn einfach zu kopieren. Diese Aufgabe löst Branagh mit solchem Bravour, daß seine Interpretation die Oliviers sogar in den Schatten stellt.
Ein Grund dafür sind vor allem die Schauspieler. Hatte man bei Oliviers Version noch das Gefühl, daß die Bestzung so zusammengestellt wurde, daß nur ja niemand an den Meister heranreicht, so wartet Branagh mit einem derart hochkarätigem Ensemble auf, daß selbst die kleinste Rolle den Zuschauer in ihren Bann zieht.
Derek Jacobi wird als Chorus wunderbar in Szene gesetzt, Emma Thompson ist eine sehr lebhafte Catherine, und der nur kurz zu sehende, sterbende Fallstaff wird von Robbie Coltrane perfekt verkörpert. Michael Malloney, Richard Briers, Judi Dench, Brian Blessed und die vielen anderen Stars tragen mit ihrer Brillanz ihren Teil zum Gelingen des Films bei. Und dann ist da Branagh selbst: er porträtiert Henry V auf geniale Weise als einen jungen, unerfahrenen aber entschlossenen König voller Selbstzweifel, majästetisch, aber durchaus nicht immer sympathisch, vor allem, wenn er vor Harfleur fast in einen Blutrausch gerät (viele werfen Branagh vor, er sei arrogant, picke sich nur die besten Rollen heraus und mache alles zu einer gigantischen Selbstinszenierung, aber das Ergebnis überzeugt dermaßen, daß solche Kritik ins Leere zielt).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Oh, Ihr werdet sehen.... 23. Mai 2003
Von Kai Freitag VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
dass hier in diesem Raum -nur durch Eure Einbildungskraft geschaffen- zwei Heere aufeinander ziehen ..."
Nun ja, ganz so ist es nun auch wieder nicht: tatsächlich machen die Aussenaufnahmen einen ziemlich grossen Teil des Filmes aus. Und ob drinnen oder draussen - die Umsetzung des Stückes und Darstellung des englischen Königs sind eine Klasse für sich. Persönlich haben mir besonders der Eröffnungsmonolog gefallen (in dem sich Shakespeare quasi entschuldigt, dieses Stück Geschichte auf einer Bühne darstellen zu wollen). Ausserdem der Monolog „des Königs Ruhe" und die Reden zur Motivation des englischen Heeres (bei der Belagerung von Harfleur und vor der grossen Schlacht bei Azincourt). Das ist aber sicher Geschmackssache, ebenso wie Umsetzung des Stückes vom ursprünglichen Pathos hin zum Antikriegsfilm. Übrigens hatte ich das Gefühl, dass in dieser Fassung (124 Minuten) gekürzt wurde; aber da ich die Fernsehfassung nur einmal vor etlichen Jahren gesehen habe, bin ich in diesem Punkt nicht sicher.
Leider kann die Ausstattung der DVD bei weitem nicht mit der Qualität des Filmes mithalten. Die hier teilweise beschriebenen Probleme andere Rezensenten mit dem deutschen Ton hatte ich zwar nicht. Dennoch ist das Zusatzmaterial (das diese Bezeichnung kaum verdient und einzig und allein aus dem Originaltrailer besteht) eine Zumutung. Making of? Fehlanzeige. Kommentare? Pech gehabt. Filmographien? Nix da. Standbilder, Goofs, entfallene Szenen oder wenigstens historische Zusatzinfos? Nada. Und unter den drei beworbenen weiteren DVD's ist keine von den anderen Shakespeare-Verfilmungen Branaghs.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein Hochgenuss!
Diesen Film habe ich vor langer Zeit einmal im Fernsehen geschaut und war begeistert.Kenneth Branagh ist ein fantastischer Schauspieler und die Musik zu diesem Film ist perfekt und... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Barcelona veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Well Adapted
There are several film versions of Shakespeare's "Henry V" available and it may be best to view each of them. However if time or money is short then this is the one to watch. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von bernie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die bislang beste filmische Shakespeare-Inszenierung
Diese im Jahr 1989 entstandene Verfilmung des Shakespeare-Dramas Henry V. ist die in meinen Augen bislang beste filmische Umsetzung eines Shakespeare-Werkes. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Christian Reinboth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wunderbar wortgewaltig!
Allen sei vorausgesagt: es handelt sich hier nicht etwa um einen historischen Abenteuer- oder Kriegsfilm sondern um eine Shakespeare-Verfilmung. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Kunde XY veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Shakespeare und Branagh
Shakespeare und Branagh sind ein tolles Team. Von Much adoo about nothing, Hamlet, ist ihm auch diese Verfilmung gelungen. Kann ich nur jedem empfehlen, der Shakespeare mag
Vor 20 Monaten von haensgan veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Film?
Das Ganze kommt mir irgendwie vor als würde ich es live auf einer Bühne miterleben, aber vielleicht ist das ja gewollt....
Vor 20 Monaten von C. Grimm veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Fernsehfilm Niveau
Dieser Film ist eine einzige Enttäuschung. Für mich ein Rätsel, dass die Rezesion sagt 4 von 5 Sternen!? Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Thomas Mayer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Henry V. (New Edition) alles Top!
Da ich das o.g. Produkt als Geschenk gekauft habe kann ich zu der DVD (bild und ton) Qualität nix sagen, aber es ist eine origanl DVD und kein äusseren schäde zu... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von knoke veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Henry V
Die Kommentare über die Tonspur sind zumindest aus heutiger Sicht sicherlich treffend. Dies führt auch zu der nicht völlig positiven Bewertung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Juni 2012 von Abbots Tower
1.0 von 5 Sternen geht gar nicht
Die Machart dieses Films ist überhaupt nicht mein Ding. Aus meiner Sicht ein absoluter Fehlkauf. Da lobe ich mir doch die "alten Schinken"!
Veröffentlicht am 14. April 2012 von Lars
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar