Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 9,15 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Help! [Blu-ray]


Preis: EUR 22,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
77 neu ab EUR 16,74 4 gebraucht ab EUR 26,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Help! [Blu-ray] + The Beatles - A Hard Day's Night [Blu-ray] + Beatles - Yellow Submarine [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 56,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Beatles
  • Regisseur(e): Richard Lester
  • Format: PAL, Blu-ray
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Deutsch, Italienisch, Niederländisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 21. Juni 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00CRVZRUS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.849 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der zweite Film der Beatles, Help! von 1965, erscheint neu als Blu-ray: Digital restauriert und im 5.1-Surround-Sound, plus einer Stunde zusätzlicher Extra-Features:

• “The Beatles in Help!“ – eine 30minütige Dokumentation über das Making-Of des Films, mit Richard Lester, der Cast und der Crew, mit exklusiver Footage vom Set.
• “A Missing Scene“ – eine herausgeschnittene Szene mit Wendy Richard.
• “The Restauration of Help!“ – ein tiefer Einblick in den Restaurations-Prozess.
• “Memories of Help!“ – die Besetzung und Crew erinnert sich.
• Kino-Trailer von 1965 – zwei originale US-Trailer und ein originaler spanischer Trailer.
• US-Radio-Spot von 1965 (im Menu versteckt).

Das Booklet der Blu-ray enthält eine Einleitung vom Help!-Regisseur Richard Lester und eine Würdigung von Martin Scorsese.

Die Blu-ray-Edition von Help! folgt den 2012 veröffentlichten, digital restaurierten Beatles-Filmen Yellow Submarine und Magical Mystery Tour auf DVD, Blu-ray und iTunes-Formaten mit extensiven Extras. Eine 2007 erschienene DVD-Version von Help! begeisterte 2007 die Zuschauer und Medien. Mit der Blu-ray-Veröffentlichung von Help! ist die aktuelle Reihe hochwertig restaurierter Feature-Filme der Beatles nun komplett.

In Deutschland kam Help! damals mit dem Titel Hi-Hi-Hilfe! in die Kinos. Unter der Regie von Richard Lester (ebenfalls Regisseur ihres Debüt-Films A Hard Day´s Night) und als erster Beatles-Film in Farbe gedreht, folgt Help! den Fab-Four durch London über die österreichischen Alpen bis auf die Bahamas. Mit "smarter farbenfroher Optik und lässigem Surrealismus" (The Guardian) entstand hier eine köstliche Komödie, die den Humor der Marx Brothers mit der Action von James Bond-Filmen und den Pointen britischer Radio-Comedy-Shows der 1960er ("The Goon Show") verwebt.

Im Mittelpunkt steht natürlich der Soundtrack voller klassischer Beatles-Songs: “Help!”, “You're Going To Lose That Girl”, “You've Got To Hide Your Love Away” und “Ticket To Ride”, neben “The Night Before”, “Another Girl” und dem wunderschönen, von George Harrison geschriebenen Ur-Brit-Pop-Song "I Need You". Die LP-Veröffentlichung des Help!-Soundtracks stürmte 1965 und `66 international die Spitzenposition der Charts.

Nun erscheint das Meisterwerk neu, im aktuell besten Bild- und Ton-Format. "Es ist, als wenn diverse Staubschichten von einem alten Meister-Gemälde entfernt wurden“, rezensierte enthusiastisch die Los Angeles Times. Die neue Blu-ray-Neu-Ausgabe von Help! ist fraglos unverzichtbar für jeden Beatles-Fan.

Amazon.de

"Der zweite Kinofilm der Beatles zählt auch nach über 40 Jahren immer noch zu den schrillsten, originellsten und musikalisch wertvollsten Leinwand-Abstechern einer Pop-Band. Die DVD-Neuauflage überzeugt mit deutlich verbesserter Bild- und Tonqualität sowie diversen Extras.

Natürlich ist die Storyline von Help! obskur, sprunghaft und je nach Sichtweise albern oder lächerlich. Die Liverpooler Pilzköpfe hangeln sich von einer aberwitzigen Szene zur nächsten, immer verfolgt von diversen mehr oder minder cleveren Interessengruppen, die ihnen einen wertvollen Ring abjagen wollen. Doch auch wenn vieles konstruiert wirkt, verströmt der Film einen angenehmen, warmen Charme, den man in Zeiten von perfekt durchstrukturierten, stromlinienförmigen, mit Spezialeffekten überladenen Hollywood-Blockbustern nur noch selten geboten bekommt. Die surrealen Pop-Art-Kulissen, die zahllosen ebenso skurrilen wie originellen Details und die fast schon anarchische Regie von Richard Lester haben Help! zu einem zeitlosen, funkensprühenden Kleinod werden lassen, das in der restaurierten DVD-Fassung mit deutlich aufgewertetem Ton und Bild besticht. Die Höhepunkte des irgendwo zwischen Austin Powers, Monty Python´s Flying Circus und den alten James Bond-Streifen anzusiedelnden Spektakels sind natürlich die sieben Songs ""Help!"", ""You´re Going To Lose That Girl"", ""You´ve Got To Hide Your Love Away"", ""Ticket To Ride"", ""I Need You"", ""The Night Before"" und ""Another Girl"", die in voller Länge zu hören sind und heute noch genauso viel Magie verströmen wie 1965. Aber auch zwischendurch werden immer wieder Lieder wie ""A Hard Day´s Night"", ""She´s A Woman"" oder Beethovens ""Ode an die Freude"" angespielt, wodurch der knapp 100-minütige Film auf einer zweiten Wahrnehmungsebene zu einem in sich schlüssigen, federleichten Musical-Event wird.

Help! enthält nur die englische Sprachspur, die sich jedoch u.a. deutsch und englisch untertiteln lässt. Als Extras erwarten den Zuschauer auf einer zweiten DVD ein 30-minütiges Making-of mit Regisseur Richard Lester, Besetzung, Crew und vielen unveröffentlichten Beatles-Szenen. Außerdem enthält die Bonus-Disc ein Special zur Restaurierung des Original-Materials, retrospektive Interviews mit Darstellern und Crew, diverse Trailer und einige Easter Eggs. Während die Standard Edition von einem Booklet mit einem Vorwort von Richard Lester und Liner-Notes von Martin Scorsese abgerundet wird, präsentiert die Limited Edition darüber hinaus noch acht farbige Mini-Poster, eine Reproduktion des von Lester kommentierten Scripts, eine Replik des Original-Kinoposters und ein 60 Seiten starkes Buch mit Fotos und Produktionsnotizen.

-- Michael Rensen -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

68 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wholigan65 am 9. Dezember 2007
Format: DVD
Deutsche Fans erwarten bei aller Liebe zum Detaill, die dieser Ausgabe innewohnt- natürlich eine deutsche Tonspur!
Wieso?
Weil damals der geniale Rainer Brandt- besonders bekannt durch seine "Eindeutschung" der Serie "Die Zwei" und in der Rolle von Tony Curtis) und sein Team (unter anderem Kabarettist Wolfgang Gruner in der Rolle McCartneys) die deutsche "Übersetzung" des Films übernahm! Das hatte nicht immer etwas mit dem Original-Film zu tun, machte das Ganze jedoch zu einem fabelhaften Jux! Man erinnere sich nur an die Szene, als die Beatles in einem typisch englischen Pup etwas zu trinken bestellen: Bei Rainer Brandt bestellt Lennon eben nicht ein Ale, sondern "eine Gerstenlimonade"!
Immerhin: durch teilweise namenhafte Schauspieler wie Leo McKern (später unter anderem in "Das Omen" und "Der Tag des Falken") ist der Film auch im Original sehr witzig: Wie Letzterer unter anderem das Wort "Beatle" ausspricht (ungefähr "Biattel")- das muss man einfach gesehen und gehört haben! Und natürlich ist der Film auch durch die anderen Beatles- allen voran Ringo Starr- ein Ereignis!
Aber bitte: Nochmals veröffentlichen- mit deutscher Tonspur!
(Wird wahrscheinlich nicht passieren, da es sich um ein Lizensprodukt handelt)
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von beatles 65 am 4. November 2007
Format: DVD
Hallo, muß mich der Ansicht meiner Vorgänger anschließen: Bin seit dreißig jahren Beatles-Fan und hab den Film offiziel letztmalig in deutscher Sprache in den 70ern im Fernsehen gesehen und bisher immer auf eine Veröffenlichung, zuerst auf VHS, dann auf DVD gewartet. Wieder nichts. Ich denke bei Apple wird der Groschen noch fallen wenn der Absatz des Produktes nicht wunschgemäß wird zumal bei Ebay schon des Öfteren deutsche Versionen angeboten wurden. Für den Film "Let it be", dessen Veröffentlichung die Fans wahrscheinlich auf St. Nimmerleinstag warten werden müssen, gilt Ähnliches.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
42 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Guido Poeppel am 31. Oktober 2007
Format: DVD
Der Film "HELP" oder zu Deutsch "HI HI HILFE" kommt, wobei wir gleich bei dem Mangel sind, definitiv nur mit der englischen Audio Tonspur auf den Markt. Was haben Millionen von Europäern in den 60er Jahren über die Synchronisationen in Französisch, Deutsch oder z.B. Spanisch gelacht. Im Zeitalter der DVD dürfte, außer möglicherweise lizenzrechtlicher Probleme, das Aufspielen mehrer Audiospuren eigentlich kein Problem sein, zumal der Spielfilm keine Überlänge besitzt. Hier hätten die alten Mono-Sequenzen das sogenannte Sahnehäubchen ergeben. Was nützt immer wieder die gepriesene und nunmehr verbesserte Bildqualität, wenn der Film noch immer nicht in den jeweiligen Landessprachen erscheint (zu VHS Zeiten übrigens gab es auch nur eine englischsprache Fassung mit digital remasterter Bildfassung).
Ergo: Bei Apple und EMI Music hat offenbar bei der Bearbeitung klassischer Werke eine Generation einzug gehalten, die es sich nicht vorstellen kann, daß ältere Generationen von Beatles Fans den gewissen authentischen Touch des damals erlebten gerne mit konserviert gehabt hätten.
Wer diesen Film noch nicht auf DVD hat, sollte ihn kaufen, wer allerdings die vor Jahren erschienene DVD aus den USA hat, kann warten, bis die zu erwartenden mäßigen Verkaufszahlen den Marktpreis reguliert.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von New Number 2 am 2. November 2007
Format: DVD
Wieso, oh wieso ist tatsächlich, wie schon befürchtet, der Deutsche Ton nicht auf der DVD?
Wie in vielen Englischen Produktionen der 60er macht doch die geniale Übersetzung die Hälfte des Spaßes des Films aus (genau wie bei "Die 2"). Selbst John Lennon sagte einst, dass "Help" ihm nicht gefalle (im Original natürlich). Eigentlich sagte er, dass der Film, Zitat: "Shit", sei.
Im Deutschen ist er genial. Schade, Chance vertan und potentielle Käufer abgeschreckt, oder wie in der "guten" Version gesagt wird: "Oh Khaili, das zuviel für einzelnen Inder!"
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frieder Jesch am 31. Oktober 2007
Format: DVD
Über die Qualität des Films braucht man keine großen Worte zu machen. Ich glaube, jeder potentielle Käufer der DVD hat den Film schon x-mal auf Video-Kassette oder im Fernsehen gesehen. Da freut man sich natürlich, dass der großartige Film endlich auf DVD erscheint. Aber eines ist nicht nachvollziehbar: Warum wurde auf die deutsche Tonspur verzichtet? Bei den vorangegangenen Ausgaben von "A Hard Day's Night" und "Yellow Submarine" war das eine Selbstverständlichkeit. Natürlich möchte man die Beatles im Originalton hören. Doch das hatte man auf der vor 16 Jahren erschienen Videokassette (mit deutschen Untertiteln) auch schon. Warum nutzt man nicht die technischen Möglichkeiten der DVD aus, um dem Fan ein komplettes Produkt vorzulegen? Da hilft auch die opulente Verpackung nicht weiter. Eine vertane Chance - oder will man den deutschen Fan mit einer "Special Edition" nächstes Jahr noch einmal abkassieren?
Der Film ist toll - dafür hat er 5 Sterne verdient, doch für diese DVD-Ausgabe ist eine 3 das höchste der Gefühle!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Hensel am 5. Dezember 2007
Format: DVD
Sowas geht mir echt auf den Senkel. Da freut man sich, das nun endlich der Film "Help" in Deutschland auf DVD erscheint und dann hat er nicht mal eine dt. Tonspur. Ob wohl er syncronisiert im Fernseh lief. Ich möchte den Film auf deutsch sehen. Und bevor wieder die O-Ton Leute anfangen; Ich habe keine Lust mich für meine Muttersprache zu rechtfertigen. Leider muß ich einen Stern geben, verdient hat sie keinen. Ich hoffe nur, daß die DVD wie Blei in den Regalen liegen bleibt, damit EMI Germany für diese VÖ-Frechheit abgewatscht wird. Schade um den Film, aber dann bleib ich halt bei dem alten Videoband.
15 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen