Jetzt eintauschen
und EUR 4,51 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Helmut Newton Work (Taschen jumbo series) [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Manfred Heiting , Helmut Newton , June Newton
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

November 2000 Taschen jumbo series
Turning 80 is not so bad when the occasion is marked by a sweeping retrospective of your life's work. An exhibition of 300 works by Helmut Newton, curated by Francoise Marquet, will open on October 30th at the New National Gallery in Berlin.

Taschen is proud to bring you the catalog of the exhibition, edited by Manfred Heiting, project director of the German Center of Photography. This will be of particular interest to those who coveted our record-breaking publication of Newton's work, Sumo, but not its price tag. The catalog features works carefully selected for the exhibition from Newton's entire career, including many images not appearing in Sumo. This is the blockbuster photography show in Germany this year, if not in all of Europe. Get yourself a copy of the catalog, celebrate Newton's birthday, and enjoy an overview of the provocative, groundbreaking photography that has inspired an entire genre.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 552 Seiten
  • Verlag: Taschen Verlag (November 2000)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3822860492
  • ISBN-13: 978-3822860496
  • Größe und/oder Gewicht: 31,4 x 25 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 325.326 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Helmut Newton: Work is the companion piece to the fashion photographer's retrospective that premiered at the Neue Nationalgalerie, Berlin in October 2000 and moved on to London's Barbican in May 2001. A celebration of Newton's 80th birthday, Work brings together the entire ouevre of the master--stunning portraits from such seminal volumes as Big Nudes--as well as many distinguished commissions for Vogue and Vanity Fair among other publications. Newton's name is synonymous with fetishism, power, voyeurism--and the controversy that comes with tackling such "taboo" subjects. It's hard to believe that up until 20 years or so ago Newton was just another glossy fashion photographer--albeit a witty and wry one--today his statuesque, expressionless women, beyond boldness in their flagrant nudity, ensure his place in portrait history. It isn't just about naked women of course, though it is hard to forget their chiselled, high-glossed bodies, whether splayed between the jaws of a crocodile, trussed up invitingly (though never demurely or coyly--these images are about the ferocity of the subject as much as the power of the lens) in a saddle and burnished boots, a new take on the classic 1970s YSL trouser suit or, in the case of Newton's own wife, June, displaying more than a hint of decolletage over the remains of dinner. Perhaps the most arresting photograph in Work is that of nonagenarian Leni Riefenstahl scrupulously applying powder to her wizened face--Riefenstahl, whose 1930s images of youth and power are in many ways (but for obviously different reasons) as uneasy on the eye as Newton's own collection.--Catherine Taylor -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Synopsis

This exhibition catalogue presents a retrospective of Helmet Newton's life and works, covering over 300 images including his record breaking publication, "Sumo". The exhibition celebrates the photographer's 80th birthday, on the 30th October 2000, in the New National Gallery in Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abteilung marsch! 1. März 2004
Von Klaus Grunenberg VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Helmut Newton kann seine preußische Ader nicht verleugnen.
In diesem opulenten Band hat er (rechtzeitig!) sein Erbe sozusagen geordnet. In Zusammenarbeit mit der Ausstellung in der neuen Nationalgalerie in Berlin ist somit vom Taschen-Verlag auch in deutscher Sprache diese Zusammenstellung zu bewundern.
In einzelnen Abteilungen lassen die für dieses Buch Zuständigen (in der Hauptsache seine Frau June) das Werk Helmut Newtons im Gardeschritt revue passieren.
Alte bekannte Impressionen und Gestalten kommen zutage, wie z.B. in "White Women" schon erlebt und vieles mehr, schwarz-weiße, bunte Fotografien, Menschen, Gärten, Nackte, Angezogene, Mode, Akte, Portraits, Beine, Schuhe, Röntgenaufnahmen (aber wie!)und ganz zum Schluß der Meister in lillyvanylli-gerechter Aufmachung mit Hut und ganz schicken Schuhchen.
Geschmückt gleichsam und unterbrochen werden die Bilder von eingefügten Gedanken des Meisters, der dazu steht, den Reichtum zu mögen und auch genauso fotografiert hat.
Jetzt, nach seinem Ableben, merken wir erst, wie gut er doch war und wie einmalig. Wie er seine Ästhetik brachte und wie er dazu stand, doch irgendwie preußisch angehaucht zu sein, mit ewigem Heimweh nach seiner Heimatstadt, der er ja jetzt einiges vermacht hat.
So wird die Kritik einer kalten Erotik und einer Vermarktung von Fleisch wohl mit der Zeit verstummen und einem auch mit viel Humor bedachten Manne gerecht werden, der Claudia Schiffer in bräutlicher Mode auf der spanischen Treppe, ein Gebetbuch mit Liedern in den Händen zeigen konnte, genau, wie er auch Bestialisches vermarktete, einen Hund z.B., der sich auf Nackter sich Sonnender herrisch breit macht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reaktionen garantiert! 27. November 2000
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Er gilt als der „einflussreichste" Fotograf des 20. Jahrhunderts und sicher auch als einer der umstrittensten. Helmut Newton, 1920 in Berlin geboren. Seine Fotografien: kantig, abschreckend, provozierend, dekadent, verletzend, aber auch voller Begeisterung gefeiert. Mit Newton ist es wohl so wie mit einer guten, alten Flasche Wein, entweder man mag Wein, oder man mag ihn nicht, ein Zwischending gibt es nicht. Mit der Modefotografie beginnend widmet Newton sein Leben, Schaffen und Arbeiten den Frauen, immer wieder, immer wieder neu und überraschend. „Begehrende Subjekte" sind sie, ihrer Zeit voraus, zumindest auf den Mode-, Akt- und Portraitfotografien. „Die weibliche Mentalität hat sich insofern radikal verändert, als zum ersten Mal in ihrer Geschichte die Frauen selbst über ihre Sexualität bestimmen können, eine Sexualität, die nicht mehr zwangsläufig an die Mutterschaft gebunden ist" . Die unmittelbare Umgebung, so sagt Newton über seine Arbeit, wirke auf ihn geheimnisvoller und aufregender als exotische Inseln und weit entfernte Orte. Seine Bilder spielen im Alltag, in Alltagssituationen, wenn auch verfremdet, entrückt, abstrahiert, entstellt, entkleidet. Ein Genuss besonderer Art, das Buch der Fotografien durchzublättern, sich einzulassen auf Alltagsstimmungen, freche, witzige, zynische, entlarvende, entblößende Einsichten. Ein gelungener Querschnitt durch Newtons Werk, ein fantastischer Überblick über das Schaffen des Mannes, der als großer Bewunderer von Frauen in High Heels gilt. Die Texte sind nur sparsam und verhindern nicht, dass die Fotografien absolut klar und deutlich für sich sprechen. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Classic Helmut Newton! 15. Dezember 2008
Von Michelle7
Format:Gebundene Ausgabe
Turning 80 is not so bad when the occasion is marked by a sweeping retrospective of your life's work. An exhibition of 300 Helmut Newton photographs, curated by June Newton and Taschen's Manfred Heiting, opened on October 30th, 2000 at the National Gallery in Berlin. WORK is the immaculately published catalog of that exhibition. It features for the first time all aspects of Newton's oeuvre: carefully selected fashion and advertising photographs, nudes, portraits, montages and experiments. All together, photographs that span Newton's entire career as one of the most influential photographers of the 20th century. Embracing without reservation the somewhat menacing sexuality of strong women, Newton's work has a history of creating extreme discomfort, even outrage, in the viewer. Legs apart, breasts exposed or girded in erotically charged undergarments, these überwomen stare the viewer down and dare him or her to approach. Even in the notorious shot of a model wearing both riding boots and a saddle, Newton's women truly own their sexuality and that is a threatening stance to many. Knowing this about his work, celebrities allow themselves a more blatantly sexual persona in front of his camera than they might for any other photographer resulting in truly astonishing images of Sigourney Weaver, Catherine Deneuve, Elisabeth Shue and others.

WORK is the perfect book for those who coveted Taschen's record-breaking book of Newton's work, SUMO, but who could not meet its $2,500 price. WORK is SUMO for the rest of us.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar