• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hellenistische König... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 14,24 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Hellenistische Königreiche Gebundene Ausgabe – 24. April 2014

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95
EUR 29,95 EUR 20,84
61 neu ab EUR 29,95 5 gebraucht ab EUR 20,84

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Zabern (24. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3805347588
  • ISBN-13: 978-3805347587
  • Größe und/oder Gewicht: 24,5 x 2,2 x 24,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 834.402 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Kay Ehling ist Dozent an der Universität Augsburg, Lehrbeauftragter für Alte Geschichte an der LMU München und Oberkonservator für antike Münzen und geschnittene Steine an der Staatlichen Münzsammlung München. Prof. Dr. Gregor Weber ist Ordinarius für Alte Geschichte und Direktor des Instituts für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg.

In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas (Media-Mania) TOP 1000 REZENSENT am 17. Juni 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Kay Ehlings und Gregor Webers Buch "Hellenistische Königreiche" bietet einen mosaikhaften Überblick über die Geschichte des Hellenismus in einer optisch ansprechenden Gestaltung.

Die gut 30 Beiträge sind allesamt sehr kurz. Sie bieten die wichtigsten Fakten und Ereignisse zum jeweiligen Reich oder zur Herrscherbiografie. Bei der Lektüre fragt sich der Leser allerdings auch häufig, ob diese Knappheit nicht zu sehr lexikalischen Charakter hat. Ein Blick in ein Handbuch oder ein Nachschlagewerk wie dem Pauly bietet ähnlich knappe Texte mit demselben oder noch größeren Informationswert. Die ergänzenden Abbildungen oder Quellenauszüge sind zwar interessant, aber erhöhen kaum den Informationswert.

Besonders schade ist diese Kürze bei den Texten zu den spezifischen Charakteristika der hellenistischen Reiche. Hier bietet der Band Beiträge zu interessanten Aspekten, die in vielen Fällen deutlich ausführlicher hätten sein können. So hat zum Beispiel Thomas Kruse anhand eines überlieferten ptolemäischen Erlasses sich mit dem Funktionieren der Verwaltung im Hellenismus beschäftigt. Doch der Autor kann auf den wenigen Seiten kaum mehr leisten, als sich mit der Ausführung dieses Beispieles zu begnügen. Hier bleibt dem interessierten Leser nur, sich mit der angegeben Literatur weiter zu beschäftigen.

So bietet das kleine Büchlein einen groben Überblick und manchen zu knappen, interessanten Beitrag. Weniger und dafür längere Beiträge wären vielleicht sinnvoller gewesen, denn für ein Handbuch ist der Band viel zu klein und zu wenig umfassend. Die schöne durchweg farbige Gestaltung ist dafür zwar gelungen, aber hilft über die zu kurzen Texte nicht hinweg.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen