Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,92
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DiscountMediaStoreDE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Hellalive
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Hellalive


Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
43 neu ab EUR 3,98 8 gebraucht ab EUR 0,88

Machine Head-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Machine Head

Fotos

Abbildung von Machine Head

Biografie

Line up:
Robb Flynn | vocals, guitar
Phil Demmel | guitar
Dave McClain | drums
Jared MacEachern | bass

Mit über 20 Karrierejahren, sieben hochgelobten Alben und unzähligen Welttourneen auf dem Buckel, kann niemand verhehlen, dass MACHINE HEAD zu den Königen des Metal-Genres gehören.

Diesen Sommer hat Nuclear Blast Entertainment die Ehre, das ... Lesen Sie mehr im Machine Head-Shop

Besuchen Sie den Machine Head-Shop bei Amazon.de
mit 33 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Hellalive + The Blackening + Through the Ashes of Empires
Preis für alle drei: EUR 18,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. März 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B00008ADPH
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.696 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Bulldozer (Hellalive) 5:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. The Blood, The Sweat, The Tears (Hellalive) 4:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Ten Ton Hammer (Hellalive) 5:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Old (Hellalive) 4:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Crashing Around You (Hellalive) 5:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Take My Scars (Hellalive) 5:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. I'm Your God Now (Hellalive) 6:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. None But My Own (Hellalive) 7:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. From This Day (Hellalive) 5:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. American High (Hellalive) 3:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Nothing Left (Hellalive) 5:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. The Burning Red (Hellalive) 6:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Davidian (Hellalive) 6:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Supercharger (Hellalive) 7:34EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Satte 78 Minuten lang beweisen Machine Head auf Hellalive, dass sie auch nach zehn Jahren immer noch zu den besten Livebands des Thrash-Metal-Sektors zählen. Die am 8. Dezember 2001 in der Brixton Academy in London aufgezeichnete Show ist ein absolutes Highlight der Band-History. Die Riffs fräsen gnadenloser und heavier als bei sämtlichen tiefer gelegten Nu-Metal-Acts durch die Speaker, Drums und Bass grooven höllisch tight vor sich hin, und Frontmann Robb Flynn singt, schreit und wütet mit schier unerschöpflicher Power.

Die von Colin Richardson abgemischten Aufnahmen klingen enorm druckvoll und transparent, sind allerdings nicht über Gebühr nachbearbeitet worden. Man bekommt ein gutes Gefühl für die verschwitzte Liveatmosphäre in der proppenvollen Halle und hüpft bei Granaten wie "Ten Ton Hammer", "Old", "Davidian" oder "Supercharger" fast schon zwangsläufig mit. Als Bonus gibt's noch die beim With Full Force Open Air 2002 aufgezeichneten Nummern "None But My Own" und "The Burning Red", die anstelle der London-Tracks "White Knuckle Blackout" und "Deafening Silence" auf die CD gerutscht sind. --Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Weiß am 22. April 2003
Format: Audio CD
Nun ist es also auch für die Jungs von Machine Head so weit: Sie haben ihre erste Live-Platte gemacht. Und das war auch gut so. An der Auswahl der Songs gibt es überhaupt gar nichts zu bemängeln, sie ist ein guter Querschnitt durch das bisherige Schaffen der Band. Der Eröffnungstrack "Bulldozer", der auch schon das letzte Album "Supercharger" gebührend eröffnete zeigt einem gleich zu Anfang wo der Metallhammer bei diesem Album so hängt. Es geht Machine Head-typisch dann weiter so heavy durch's Album, bis man mit "The Burning Red" dann auf die einzige Ballade dieser Band stößt. Da es diese extrem in sich hat und hier im Live-Gewand nahezu zelebriert wird, kann man sich sehr freuen, dass man sie hier wiederfindet.
Die live-Athmosphäre kommt gut rüber, wenn auch nicht so gut wie es heutzutage möglich ist. Daher kommt dieses Album bei mir auch nur auf solide 4 Sterne.
Ansonste ist die Platte aber ein absoluter Killer, der vor Energie nahezu zu explodieren droht.
Fazit: Für Machine Head-fans absolute Pflicht, für solche die es werden wollen, aufgrund der Best Of-ähnlichen Auswahl ein hervorragender Einstieg!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cliff Stoll am 15. Mai 2008
Format: Audio CD
Dieses Live-Album strotzt vor Energie. Bei Genuß mit entsprechender Lautstärke haut diese CD einen vom Hocker. Man kann gar nicht mehr still sitzen. Wer Machine Head schon mal live erlebt hat, bekommt mit diesem Album einen kraftvollen Trip in die Vergangenheit geliefert. Für alle anderen Metal-Fans ist es ein Muß in der Sammlung.
Dieses Album hat Suchtpotenzial und macht seinem Namen alle Ehre! Leider kann man nur maximal 5 Sterne vergeben. Are you ready to lose your minds?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SplitterZitrone am 19. Mai 2012
Format: Audio CD
Wahnsinns Scheibe! Seit mehreren Jahren eines meiner Lieblingsalben!
Das Album zeichnet sich vor allem durch eine super Playlist, sehr gute Aufnahmequalität
und eine überzeugende Wiedergabe der Live-Atmosphäre aus!

Selbstverständlich kommt auch bei diesem Live-Album nicht das absolute
mittendrin Erlebnis eines Konzertes auf, was meiner Meinung nach keine
Aufnahme der Welt bewerkstelligt und ich daher auch nicht erwarte.
Aber es gibt einen kleinen Vorgeschmack auf den brachialen Sturm den
Machine Head live entfesselt! Für mich definitiv eine der besten
Live-Bands, die man erlebt haben sollte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chili Szabo am 11. September 2007
Format: Audio CD
Wer Machine Head ein paar mal live gesehen hat weiß, daß es die Flynn-Boys an guten Tagen auch mit den mighty Slayer aufnehmen können. Einen solchen haben die ModernThrash-Götter wohl am Tage des Livemitschnitts gehabt. Die Band klingt bestens aufgelegt, die Songauswahl ist gelungen und der ziemlich fette Live-Sound pumpt und pumpt. Mit der richten Heimanlage hat man das Gefühl, Mr. Flynn thrasht in deinem Wohnzimmer. So soll das sein. So klingt ein Machine Head-Konzert. Hart und brutal. Live und authentisch. Perfekt.
Eine kleine Anmerkung zum Schluß: Wer mal auf nem Thrash-Konzert war, weiß, daß erstens im Pit nur wenig Zeit bleibt, um pausenlos wie Fischer-Chöre zu singen und zweitens, daß viele dieser Bands selten mehr als 3-4000 Zuschauer haben. Warum sollte ein MH-Mitschnitt also einen Kreisch-und Singpegel haben wie ein AC/DC-Konzert?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Ostfriese 1410 am 15. September 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als MACHINE HEAD fan natürlich ein Muss in jeder Sammlung.Sonst fehlt was.Super Songs in guter Aufnahmequalität.Echt geile SCheibe.Kaufen am besten jetzt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Wirklich richtig gute Lieder von Machine Head. Alle sehr nachbearbeitet für das Album, was ich aber für vollkommen in Ordnung halte und das Ergebnis ist einfach der Hammer. Es ist sogar mein liebstes Album von Mechine Head! Weil jedes Lied irgendwie noch ein bisschen besser klingt als in der Studioversion.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen