oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Hell Yeah
 
Größeres Bild
 

Hell Yeah

24. Oktober 2008 | Format: MP3

EUR 14,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 12,67, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:07
30
2
5:26
30
3
5:53
30
4
5:22
30
5
3:27
30
6
7:26
30
7
10:27
30
8
8:14
30
9
4:47
30
10
1:58
30
11
7:07
Disk 2
30
1
5:34
30
2
4:05
30
3
9:05
30
4
4:04
30
5
8:52
30
6
4:46
30
7
6:30
30
8
3:20
30
9
5:47
30
10
5:43
30
11
5:46
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 24. Oktober 2008
  • Erscheinungstermin: 24. Oktober 2008
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Steamhammer
  • Copyright: (C) 2008 Steamhammer
  • Gesamtlänge: 2:04:46
  • Genres:
  • ASIN: B001VGAU5W
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 136.993 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Blooshed VINE-PRODUKTTESTER am 17. Juli 2009
Format: Audio CD
Vorweg: Ich liebe Gamma Ray. Und Kai Hansen halte ich für einen wirklichen grandiosen Sänger und Gitarrenmeister. Aber: Diese CD-Veröffentlichung wird der Band nicht gerecht. Es mangelt fast an allem. Und das tut einfach nur richtig weh.

Kommen wir zum Positiven. Und das ist vorallem die Setlist, die ich richtig gut finde. Vorallem das geniale "Beyond the Black Hole" oder das grandiose "Valley Of The Kings". Endlich mal live. Aber sieht man von der tollen Setlist ab, bleibt nicht viel.

Denn, das worauf es auch ankommt, ist der Sound. Und der ist schlicht nicht gut. Ich erwarte keine Studio-alben-Qualität unterlegt mit Fan-Gejubel. Nein. Aber ich kann wohl mehr erwarten als enttäuschende Bootleg-Qualitäten. Die Drums klingen nicht wuchtig genug, Kais Stimme ist nicht immer "richtig" (teilweise kurzatmig, teilweise geht sie unter...). Und das nervt. Es nervt vorallem, da ich weiß wie geil die Jungs live WIRKLICH sind. Welche Macht sie sind. Und wie geil ein gutes Live-Album klingen kann, hat die "Skeletons in the Closet" schon vor einigen jahren gezeigt, das einfach richtig genial war. Und wie gut es geht, zeigen auch die 4 Bonustracks von der Tour mit Iron Maiden. Da stimmt der Sound. Da gehts auf einmal. Man sieht also:

Schlechtes Konzert ausgewählt. Und das ist einfach unglücklich, wenn es doch soviel besser geht - sogar auf der gleichen CD! Verdammt nochmal!

Ich gebe also 3 Sterne. Wobei 2 auf die geile Setlist gehen und einen für die Bonussongs, die überzeugen können. Der Rest stinkt soundtechnisch leider total ab. Mag sein, dass es mit Bild deutlich intensiver ist, klar. Aber so ... nein. Sorry, Gamma Ray. Da kann auch das Cover, das Booklet und der Gamma-Ray-typische-Spirit nichts mehr retten. Verflucht nochmal...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Charles_Boudelaire am 30. Oktober 2008
Format: Audio CD
Gleich vorneweg: Über die Qualität der Kompositionen braucht man nichts zu sagen. Erstklassig. Die Songauswahl ist klasse. Aber eben leider nicht das gewählte Konzert aus Kanada. Der Sound der CD ist sehr undifferenziert und dünn. Der Stereoeffekt wird kaum ausgenützt, es klingt fast wie eine Monoaufnahme. Hinzu kommt die an diesem Tag schwache Gesangsleistung von Kai Hansen. Wirklich sehr schade. Zwei Punkte gibt es für die 4 "Bonustracks" aus Barcelona. Da stimmt plötzlich der Klang. Kai singt besser und das ganze Feeling funktioniert. Warum nicht das komplette Barcelona Konzert der Hellish Rock Tour statt des lauen Montreal Gigs? Chance vertan!
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan T. am 2. September 2010
Format: Audio CD
"Hell Yeah!!! - The Awesome Foursome (And The Finnish Keyboarder Who Didn't Want To Wear His Donald Duck Costume) Live In Montreal" lautet der Gesamttitel dieses Konzert-Mitschnitts. Daran kann man bereits den speziellen Humor erkennen, der die Jungs um Kai Hansen auszeichnet. Nach "Alive '95" (1996) und "Skeletons In The Closet" (2003) ist "Hell Yeah!!!" bereits das dritte offizielle Live-Album der Hanseaten - so gesehen sollte eine Steigerung zu erwarten sein, was leider nicht so wirklich gelingt.

Die Grundvoraussetzungen stimmen natürlich: die Qualität des Backkataloges der Band ist dermaßen groß, dass auch eine Doppel-CD kaum ausreicht, um die besten Tracks aufzunehmen. Dennoch wurde die Songauswahl sehr gut und stimmig getroffen, es ist eigentlich aus jeder Schaffensphase etwas dabei. So gesehen ein Vorteil gegenüber "Skeletons In The Closet", das nur selten gespielte Stücke beinhaltete und auch gegenüber "Alive '95", bei dem die Auswahl noch wesentlich kleiner war. Auch spieltechnisch ist alles im grünen Bereich, wenngleich Kai Hansen nicht ganz perfekt bei Stimme zu sein scheint. Aber gerade das und die kleinen Verspieler, die man ab und zu hört, sorgen für authentische Live-Atmosphäre und machen ein solches Album erst richtig sympathisch.

Was mir persönlich überhaupt nicht gefällt: der Sound. Es klingt, als ob beim Konzert in Montreal die Stimmung des Publikums nicht gerade euphorisch war. Vermutlich liegt das aber eher an der Aufnahme selbst... Jedenfalls ist von grandioser Live-Atmosphäre relativ wenig zu merken, da einerseits die Fans viel zu leise sind, andererseits der Klang der Instrumente nicht so richtig zur Geltung kommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Sascha H. TOP 500 REZENSENT am 12. Mai 2012
Format: Audio CD
Schon lange wurde das neue Live-Album 'Hell Yeah ' The Awesome Foursome' von GAMMA RAY angekündigt und ebenso lange auch wieder verschoben. 2006 in Montreal, Kanada auf der 'Majestic' Tour aufgenommen, erscheinen die Aufnahmen nun erst im Jahre 2008 aufgrund Produktionsverzögerungen. Inkl. dem 'Power of Metal' (zusammen mit RAGE, CONCEPTION und HELLICON) ist dies nun das bereits vierte Live-Album der Hanseaten und meines Erachtens nach auch zugleich das schlechteste. Mal abgesehen von der eher lauen Live-Setliste (hier wäre es wirklich sagenhaft den Headliner Auftritt vom Wacken 2003 nach Jahren zu veröffentlichen!) ist aber auch der Sound nicht wirklich das Gelbe vom Ei, auch wenn alles schön differenziert klingt, aber im Jahre 2008 ist man wirklich besseres gewohnt. Das beste Beispiel wird bei den 4 Bonustracks (allesamt Songs vom aktuellen Album 'Land of the Free II') von der 'Hellish Rock Tour 2008', die mit auf die zweite Disc gepackt wurden, geboten, wo man dann plötzlich eine ordentliche Produktion präsentiert.
Mehr Kaufanreiz bietet hingegen die analog veröffentlichte DVD mit gleichem Titel, bei der neben dem Montreal Konzert zusätzlich alle Videoclips, eine Doku zur Nordamerika Tour, Liveclips von beiden Wacken Konzerten sowie etliche weitere Gimmicks geboten werden. Mein Tipp: Livealbum links liegen lassen und gleich die DVD kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?