newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch w6 Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip
Helden wie wir ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Helden wie wir
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Helden wie wir

7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 4,99
EUR 3,62 EUR 4,00
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
51 neu ab EUR 3,62 2 gebraucht ab EUR 4,00

LOVEFiLM DVD Verleih

Helden wie wir auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Helden wie wir
  • +
  • Sonnenallee
  • +
  • Good Bye, Lenin! [DVD]
Gesamtpreis: EUR 18,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Daniel Borgwardt, Adrian Heidenreich, Xenia Snagowski, Luca Lenz, Kirsten Block
  • Künstler: Thomas Brussig, Peter Przybylski, Uwe Riemer, Hanno Huth, Sebastian Peterson, Alfred Holighaus, Markus Dittrich
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Senator Home Entertainment (Vertrieb Universum Film)
  • Erscheinungstermin: 18. Dezember 2000
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000051S8B
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.354 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Politik begleitet den gesamten Lebensweg des eher unscheinbaren Klaus Uhlzscht: Bei seiner Geburt rollen Panzer gen Prag, seine Kindheit verbringt er in einem Haus gegenüber dem Ministerium für Staatssicherheit, und während der Schulzeit landet er als Jungpionier neben FDJ-Chef Egon Krenz auf dem Titelblatt einer großen Illustrierten. Die Berufswahl führt den 18-jährigen in die Reihen der Stasi. Und seine Liebe gilt seit Kindertagen Yvonne, der Tochter des Dessidenten. Uhltzschts Blutspende für das Leben Erich Honeckers hat fatale medizinische Folgen: Der schüchterne junge Mann wird mit einem Gemächt ausgestattet, das alle quantitativen Vorstellungen sprengt - und Klaus sprengt damit den Weg in die Freiheit der Millionen - in jener legendären Nacht des 9. November 1989...

Amazon.de

Die ideale Ergänzung zu Leander Haußmanns Sonnenallee, der an den Kinokassen und auch bei der Kritik viel erfolgreicher war als Sebastian Petersons Helden wie wir. Dabei stehen diese beiden Filme gar nicht in Konkurrenz zueinander, sondern gehören eher zusammen und ergeben gemeinsam ein satirisches Bild der letzten 15 bis 20 Jahre der DDR. So wie Leander Haußmanns von Thomas Brussig geschriebener Film die Jugend in den 70er-Jahren porträtierte, so ist Brussigs zum überraschenden Bestseller gewordener und von Peterson adaptierter Wende-Roman von den Ereignissen und Stimmungen in den späten 80er-Jahren geprägt.

Sein Held, der 1969 geborene Klaus Uhltzscht (Daniel Borgwardt) ist ein völlig naiver Träumer, der die Welt nur so wahrnimmt, wie er sie sich vorstellt und nicht wie sie wirklich ist. Seine Blindheit für die Realität und seine kindliche Begeisterungsfähigkeit machen ihn zum geborenen Mitläufer des Staates und seiner Gegner, denen er gleich dienlich ist. Aber das alles interessiert ihn überhaupt nur wenig, da seine ganzen Träume und seine Sehnsucht um Yvonne (Xenia Snagowski) kreisen, in die er sich als 10-Jähriger verliebt hat.

Brussig und Peterson entlarven die DDR und ihre politischen Mechanismen, ohne die Vergangenheit dabei völlig zu demontieren. In das Satirische, das uns über die Biederkeit der Stasi genauso wie über die der studentischen Revolutionäre lachen lässt, mischt sich Sentimentales und Wehmütiges. Das Ende der DDR, von dem Klaus Uhltzscht glaubt, es am 9. November 1989 herbeigeführt zu haben, ist eben auch das Ende seiner Jugend. Politisches und Privates gehen in Helden wie wir perfekt ineinander. Sebastian Peterson arbeitet äußerst erfindungsreich mit verschiedensten filmischen Techniken und Materialien. Er verbindet Real- und Trickfilm, Dokumentarisches und Erfundenes, Selbstgedrehtes und Nachrichtenmaterial zu einer ganz eigenen Sicht auf die späte DDR, die eine amüsante und aufschlussreiche Alternative zur offiziellen Geschichtsschreibung bietet. --Sascha Westphal

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

2.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. Mai 2002
Format: DVD
Dieser Film ist definitiv das Beste, was es in Punkto "DDR-Komödie" gibt!
Zum einen ist er bei weitem nicht so albern wie "Sonnenallee", sondern zeigt das DDR-Leben viel deutlicher und ehrlicher. Zum andern ist das Archiv-Material vom Feinsten.
Ausschnitte aus "Sandmann", der "Wochenschau" oder "Ein Kessel Buntes" lassen den Film zu einem absoluten Glanzpunkt der deutschen Filmgeschichte werden..
Mein Tip: ZUSCHLAGEN!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Oliver Strebel am 27. November 2004
Format: DVD
Entwicklungsgeschichte eines Jungen in der DDR, der erst erfährt, daß beide Eltern bei der Stasi sind, als er selbst
dort arbeitet.
Denunziation und Überwachung prägen den Alltag, sei es an der Schule, im FDJ-Ferienlager oder auf dem Spielplatz. Das leichtsinnig dahergeredete Wort eine Kindes kann eine Existenz zerstören. Aber der Thälmann-gläubige Junge versteht gar nicht, was das alles bedeutet. Bis er schließlich durch eine Jugendfreundin Kontakt zur Opposition bekommt.

Der Irrwitz des Überwachungsstaates wird sehr hintersinnig auf die Schippe genommen. "Jede leere Seite ist ein potentielles Flugblatt!" Mit diesem Satz erlangt der Protagonist sowohl Beifall von seinen Stasivorgesetzten als auch von den Oppositionellen.
Für mich war es interessant zu sehen, wie diese Zeit auf der anderen Seite des eisernen Vorhangs war. Vielfach werden die Szenen in Originalfilmmaterial aus der DDR eingeblendet. Gut gemachter und auch amüsanter Streifen über eine fremde und vergangene Welt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Ziegler am 6. Oktober 2002
Format: DVD
helden wie wir - gibt's als buch, als film und auch im theater (z.B. deutsches theater/berlin, volkstheater/rostock, theater im depot/stuttgart u.a.).
film und theaterstueck hab ich gesehen und beide haben mir guuut gefallen. der film ist sicherlich ein bißchen langatmiger als das theaterstueck. gleichzeitig moechte ich eine lanze fuer den film brechen, der aufgrund seiner komplexen vielfalt an und verwendung von original-ddr-schnipseln deutlich naeher an der realitaet dran sein duerfte (schreibe ich als im westen, also dem blauen teil der erde, aufgewachsener).
klaus uhltzscht heisst der 1969 geborene (anti-)film-held und traeumt sich durch seine welt des real gewordenen gut-roten-sozialismus (im gegensatz zum boese-blauen-kapitalismus) und will sogar die niederlande rot anmalen, wenn ihm das ermoeglicht, mit seiner jugendliebe yvonne mal nach amsterdam zu reisen und die tulpenfelder (ihre lieblingsblumen) anzugucken.
was er auf dem weg zum erwachsenwerden in der ddr so alles erlebt, wie er herausfindet, was sein vater von beruf macht, welche geheimnisse dazu fuehrten, dass yvonne nach den sommerferien auf einmal woanders wohnt, ob und wie er sie wiederfindet, was ein flachschwimmer ist, und welche rolle klaus uhltzscht beim fall der mauer spielt, das alles erzaehlt der film auf erfreulich unaufgeregte weise, amuesant und einfuehlsam ohne dabei irgendwie belehrend zu wirken. auch verzichtet der regisseur auf eine beurteilung eines der beiden konkurrierenden gesellschaftssysteme sondern ueberlaesst es dem zuschauer, sich (s)einen reim auf das karikierend-dokumentierte filmgeschen das mit ziemlich viel zeitgeschehen angereichert ist, zu machen - es sei denn, man wuenscht den regie-kommentar, den man bei der dvd einblenden kann.
bon appetit, sie held!
PS: geh mir jetzt das buch kaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. Juli 2003
Format: DVD
Sorry about writing in English, but I express myself better that way. Lovely film, but I preferred the book. I didn't think it was a great DVD production. I know it's not a big deal to most German viewers, but as a student of German as a foreign language I reckon all German DVD's should carry English subtitles - they would almost certainly sell more anyway - this one definitely would.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen