Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Heinrich Schütz. Sein Leben, sein Werk, seine Zeit Broschiert


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
11 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert
  • ISBN-10: 3492107176
  • ISBN-13: 978-3492107174
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.249.508 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sagittarius am 23. Januar 2007
Gregor Dellin ist ja eher als Biograph von Richard Wagner bekannt, hat aber auch ein Buch über Heinrich Schütz geschrieben. Diese deutsche Meister im Übergang von Renaissance zu Barock hat in bewegter Zeit gelebt und ist zu einer eisgrauen Autorität geworden ( Grass charakterisiert in im Treffen in Telgte so ähnlich). Zur damaligen Zeit 87 Jahre alt werden, hiess, wie im Falle von Heinrich Schütz, evt. eine gesamte Familie überleben ( bei ihm war das der Fall). Gregor Dellin schildert anschaulich ( bei nicht allzu üppiger Quellenlage,immerhin war ein dreissigjähriger Krieg Ursache für den Verlust vieler Dokumente) ein langes,an Erfolgen und Entbehrungen reiches Leben, den unendliche Kampf von Schütz für seine Freiheit ( man wollte ihn nicht gehen lassen), die zunehmende Vereinsamung und zugleich aber die feste Verankerung im Glauben. Sein letztes Werk- der Schwanengesang- ist Zeugnis dieses Gottvertrauens- der 119te Psalm , aufgeteilt in elf Stücke, wird in diesem Buch ebenfalls in seiner wechselvollen Geschichte dargestellt. Für Freunde der Schütz schen Musik ein absolutes Muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen