newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Heimwehküche. Liebli... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Heimwehküche. Lieblingsessen aus Omas Küche. Gebundene Ausgabe – 29. September 2010

47 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 9,90
65 neu ab EUR 19,95 13 gebraucht ab EUR 9,90

Wird oft zusammen gekauft

  • Heimwehküche. Lieblingsessen aus Omas Küche.
  • +
  • Heimwehküche Backen
  • +
  • Großmutters Leibspeisen - 936 Rezepte aus der guten alten Zeit
Gesamtpreis: EUR 54,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


DK Verlag - Bleiben Sie neugierig.
DK Verlag - Bleiben Sie neugierig.
Entdecken Sie die Vielfalt der Bücherwelt von Dorling Kindersley: Das umfangreiche Sachbuchprogramm für Erwachsene und Kinder mit illustrierten Ratgebern, Nachschlagewerken und Reiseführern.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Dorling Kindersley Verlag (29. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831017271
  • ISBN-13: 978-3831017270
  • Größe und/oder Gewicht: 20,1 x 2,4 x 25,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.732 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

44 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabine (Media-Mania) TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. Dezember 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Besonders schön ist, dass die Menschen, die die Rezepte für dieses Kochbuch zur Verfügung gestellt haben, oft selbst zu Wort kommen. Es wird beschrieben, wer sie sind, wo sie wohnen und warum sie genau dieses Rezept so wertvoll finden. Außerdem enthält jede Kochanleitung einen kleinen, persönlichen Einleitungssatz, in dem die beiden Herausgeberinnen erzählen, was das jeweilige Gericht für sie bedeutet. Sie machen den Eindruck, mit besonderer Herzlichkeit verfasst worden zu sein und dadurch bekommt das Buch seine ganz individuelle Note. Es ist eben nicht einfach nur ein weiteres Kochbuch, in dem sich Rezept an Rezept reiht, sondern ein Werk voller kleiner Geschichten und Erinnerungen. Abgerundet werden die Rezepte durch eine ganzseitige Abbildung, die das jeweilige Gericht zeigt.

Die Rezepte selbst sind übersichtlich aufgebaut. Man bekommt sehr genaue Mengenangaben und eine kurze Anleitung, wie die Gerichte zuzubereiten sind. Dabei wird hier wirklich alles so gemacht, wie es das traditionelle Rezept vorgibt. Alles wird selbst hergestellt, zum Beispiel werden die Mandeln per Hand geschält und geteilt und nicht fertig in der Tüte gekauft. Selbstverständlich kann jeder für sich selbst entscheiden, ob er wirklich alles genau so traditionell machen möchte. Schön ist aber auf jeden Fall, dass man hier lernt, wie es geht. Schließlich geht das Wissen darum sonst nach und nach verloren.

Die ausgewählten Gerichte sind immer solche, mit denen Birgit Hamm und Linn Schmidt selbst Erinnerungen verbinden oder die in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis eine wichtige Rolle einnehmen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rose lenz am 2. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist ein wahres Goldstück: So ohne jegliches Chi-Chi, aber mit unheimlich viel Atmosphäre, Wärme und - ja auch das - Herz. Herrliche Rezepte, wunderschöne Bilder und so viele Geschichten. Es ist, als hätten die Autorinnen damals bei uns daheim mit am Tisch gesessen und eifrig mit geschrieben. Es gibt aber nicht nur vieles Alt-Neues aus der Küche unserer Mütter und Großmütter zu entdecken. Es sind auch sehr nützliche Tipps zur Haushaltsführung darin und - das Wichtigste: Die Rezepte sind mit viel Kennerschaft und Akribie ausgeführt. Habe bereits nachgekocht und muss sagen: Da waren zwei echte Expertinnen am Werk. Kann das Kochbuch nur wärmstens empfehlen. Auch als perfektes Weihnachts-Geschenk!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Iris Basan am 1. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Hey.. das ist das Buch was noch in meiner Sammlung gefehlt hat.. ja und die Autorinnen benutzen auch wirklich die Rezepte so.. wie sie früher aufgeschrieben und gekocht wurden.. spartanisch und einfach und genial..

nix ist irgendwie modern aufgehübscht.. und die Bilder.. ja auch die sind stimmig..

Obwohl ich es mir eigentlich nicht leisten konnte.. MUSSTE ich dieses Buch mir heute kaufen..

Da wird einem warm ums Herz.. in allen Sinnen des Wortes
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Max Renn am 11. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe
In meinem Bücherregal finden sich diverse Kochbücher: Thai-Küche, chinesische Rezepte, das beste aus Italien und so weiter. Deutsche Küche habe ich mir bisher erspart, die meisten Rezeptsammlungen wirkten entweder altbacken oder erinnerten zu sehr an die anspruchslosen Anleitungen, die man an den Kassen von Supermärkten findet.
"Heimwehküche" ist anders. Das Buch erscheint im sehr renommierten Dorling Kindersley Verlag - wie die Werke von Jamie Oliver - und schon das Blättern ist die helle Freude. Optisch sehr schön aufgemacht, stehen auch hier die Rezept im Mittelpunk - die "Vogelnester mit Rotkohl" wurden bereits mit großem Erfolg ausprobiert. Auch das "Mainzer Schneegestöber" hat restlos überzeugt.
Was "Heimnwehküche" besonders macht ist sein journalistisches Konzept, der Versuch den Kontext mitzuliefern, in Gestalt von Großmüttern, die einige ihrer Lieblingsrezepte veraten. So wird tatsächlich ein Stück altes Wissen weitergegeben. Auch die beiden Autorinnen Birgit Hamm und Linn Schmidt haben fleißig im Freundes- und Familienkreis nach alten fast vergesssenen Rezepten geforscht und einige wirklich tolle Gerichte (wieder-)entdeckt. Ich sag nur: "Quarkkäulchen" oder "Thüringer Wickelklöße mit Petersiliensoße". Dazu kommen gelungene Fotos und eine insgesamt sehr schöne Aumachung.
"Heimwehküche" ist ein Muss. Gerade für Menschen, die sich bisher eher für die italienische als für die deutsche Küche interessiert haben. Ein Kochbuch zum stöbern, entdecken und liebgewinnen. Unbedingt ausprobieren!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anita K. am 5. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Buch - nach einem Tipp aus dem Newsletter "Goldstück" - zum Geburtstag schenken lassen, nachdem mich die bis dahin erschienenen Rezensionen überzeugt hatten. Ich kann mich meinen Vorredner nur anschließen, es ist ein total schön aufgemachtes Buch, das Lust aufs Schmökern und Nachkochen macht. Wie viele schon geschrieben haben, man merkt das Herzblut der beiden Autorinnen und das macht das Buch so wunderbar. Nicht einfach nur Rezepte und Anleitungen, sondern eben auch noch der ein oder andere Kniff, worauf unbedingt geachtet werden muss. Die Einleitungen sind auch super. Mein Mann liebt Schweinebraten über alles und hat gestern gleich beim Durchblättern gesagt: das ist mein Rezept :-), nun habe ich gerade gelesen, wie jemand genau dieses Rezept in den höchsten Tönen lobt. Na, da weiß ich, was wir nächstes Wochenende kochen werden.
Für mich einziger Minuspunkt, dass die Gesamtkoch / Wartezeit nicht dabei steht. Einige Gerichte sind glaube ich schon etwas aufwendiger. Bei der Auswahl eines Gerichtes wäre es daher einfacher, wenn gleich die Angabe dabei stehen würde. Aber das ist echt nur eine Kleinigkeit.
Ich überlege noch, ob ich auch noch die "Heimwehküche - Backen" kaufen werden, allerdings sind ja auch im Kochbuch bereits lecker klingende Kuchen in einem Kapitel mit dabei (hmmmm ein Mohnkuchen, das wird mein erster Kuchen werden)
Also mit dem Buch kann man definitiv nichts falsch machen!!
Nachtrag vom 24.11.2011: Am Wochenende haben wir den Krustenbraten probiert und endlich endlich schmeckt die Sauce so, wie sie schmecken soll. Mein Mann war begeistert und ich auch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen