5 Angebote ab EUR 13,31

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Heimgang


Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 neu ab EUR 14,80 1 gebraucht ab EUR 13,31

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Kampfar-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Kampfar-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Produktinformation

  • Audio CD (26. September 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Napalm Rec (SPV)
  • ASIN: B001D7SZIS
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 129.412 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Vantro
2. Inferno
3. Dødens vee
4. Skogens dyp
5. Antvort
6. Vansinn
7. Mareham
8. Feigdarvarsel
9. Vettekult
10. Vandring

Produktbeschreibungen

Auch auf ihrem neuen Album weicht die norwegische Formation KAMPFAR nicht einen Millimeter von ihrem ureigenen Weg ab und zeigt, wie ursprünglicher und rauer Pagan Folklore Metal klingen muss. Schneidende Riffs, treibendes Drumming und eingängige Melodien prägen das Bild von "Heimgang". Das Zepter schwingt jedoch einmal mehr der charismatische Frontmann Dolk, dessen unverkennbarer und einzigartiger Gesang den Liedern den letzten Schliff gibt. Eingefangen wird die düstere und doch majestätische Stimmung von einem klaren und harschen Sound, für den sich Rune Joergensen vom Silvertone Studio Norwegen verantwortlich zeigt. Lyrisch thematisiert das Album den Übergang zwischen dem Diesseits und der Unterwelt, wie er in den nordischen Mythen und Legenden dargestellt wird. "Heimgang" ist ein weiterer Beweis dafür, dass KAMPFAR, neben Darkthrone und Satyricon, noch immer zu den Vorreitern und letzten Originalen der Szene gehören.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von sguitar am 3. Februar 2014
Format: Audio CD
Die Songs insgesamt, der Sound, die Produktion, gefällt mir alles sehr gut! Tolle Melodien, der Gesang ist auch voll mein Ding. Hatte davor nur ein paar einzelne Songs auf Youtube geklickt, und dann das Album direkt haben wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Da sind sie nun wieder, die stolzen Norweger von KAMPFAR. Dieses Album mit dem netten Titel "Heimgang" (welcher sich auf den mythologischen Pfad zwischen dem Dies-und dem Jenseits bezieht) dreht sich inhaltlich um das Überschreiten der Grenzen eben dieser beiden. Die Texte sind allesamt auf Norwegisch gehalten, was mir als absoluten Norwegen-fan persönlich sehr gut gefällt, zumal wohl keine Sprache besser zur Musik Kampfars passen könnte. Außerdem ist das Cover und die Booklet-Gestaltung zwar schlicht, aber doch sehr schön, wie ich finde.

Nun aber zum Musikalischen Teil des Albums:
Von der Atmosphäre her fällt bei "Heimgang" extrem auf, dass diese um einiges düsterer ausfällt als noch auf "Kvass". Außerdem wirken einige Melodien wie z.B. in "Vettekult" oder (vor allem) in "Vandring" leicht traurig und melancholisch. Natürlich sind das nur Zusätze, denn trotz alle dem sind die Kampfar-typischen Elemente der Erhabenheit und Kälte nicht ausgeblieben oder weniger geworden. Generell wirken die Songs viel ausgefeilter als sonst. Es fällt auch noch auf, dass sich die Länge der einzelnen Lieder stark verringert hat (der längste Song dauert 6:12 min). Die Keyboards wurden übrigens ebenfalls fast komplett weggelassen. Dadurch klingt das Album viel roher und ungestümer, büßt aber trotzdem nichts von seiner Melodik ein.

Warum habe ich dann nur 4 Sterne vergeben?

Alles in allem würde ich diesem Stück Musik sogar 5 Sterne geben, wenn da nicht noch die wirklich grottige Abmischung bzw. zu kraftlose Produktion wäre. Die Gitarren wurden total in den Hintergrund gemischt, der Gesang ist viel zu laut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen