Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,50

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Heimat los! [Taschenbuch]

Gad Granach
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 8,00  

Kurzbeschreibung

4. Februar 2008
Nach Alexander Granachs Autobiografie die hinreißenden Erinnerungen seines Sohnes Gad

Die Autobiografie des berühmten Schauspielers Alexander Granach begeistert mit ihrer Vitalität und Menschlichkeit seit Jahrzehnten. Sein Sohn Gad erzählt nicht nur die Geschichte seines Vaters zu Ende. Er entwirft auch ein hinreißendes, politisch völlig unkorrektes und darum ungemein menschliches Porträt jener Generation, die sich in den 30er Jahren nach Palästina retten konnte. Kein einfaches Schicksal für den lebenshungrigen jungen Gad, der mit Goethe und Tucholsky im Gepäck aus dem quirligen Berlin kam, um sich auf einmal in einem dem spröden Land abgetrotzten Kibbuz wieder zu finden …


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Heimat los! + Da geht ein Mensch: Autobiographischer Roman + Alexander Granach - Da geht ein Mensch
Preis für alle drei: EUR 33,23

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: btb TB (4. Februar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442736307
  • ISBN-13: 978-3442736300
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 274.265 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Zum Weinen und Lachen. Wunderbar!“ (Elke Heidenreich in „Lesen “!)

„Ein Charlie Chaplin der Feder. So muss ein Buch über Israel sein.“ (ZDF, Aspekte)

Klappentext

Einer der wachsten und witzigsten Zeugen für das Berlin der Dreißiger Jahre, das Israel der Kibbuzim-Jahre und für das heutige Jerusalem."
Hellmut Karasek, Der Tagesspiegel

"Ein Zeitgenosse, von dem man sich immer noch einen nächsten Satz wünscht."
Die Zeit

"Ein höchst kurzweiliges, aber auch nachdenkliches Buch ... Ein großartiger Geschichtenerzähler."
Süddeutsche Zeitung


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch über das Leben in Israel 19. September 2005
Format:Broschiert
Gad Granach ist der Sohn des berühmten Schauspielers Alexander Granach. Mit der Geschichte seiner Kindheit und der Beschreibung des Verhältnisses zu seinem Vater und seiner Mutter beginnt Gad Granach seine Lebensgeschichte.
Da er rechtzeitig das nationalsozialistische Deutschland verlässt, überlebt er den Holocaust. In einer sehr witzigen, immer wieder mit jüdischen Geschichten und Anekdoten angereicherten Sprache schildert er seinen Alltag in Palästina, wohin er emigriert. Er beschreibt das Leben in einem Kibbuz und den schwierigen Alltag in einem Land, as sich von Feinden umzingelt sieht.
Das ganze Buch atmet die Hoffnung, daß es irgendwann zu einer friedlichen Regelung zwischen den Arabern und den Juden kommen könnte, doch es bleibt realistisch und nennt die Fakten beim Namen: die jüdischen Siedler haben das Land aufgebaut, sie haben die arabische Universität gegründet und das Gesundheitswesen auf einen modernen Stand gebracht. Er spart aber auch nicht mit bitteren und spöttischen Worten gegenüber den ultraorthodoxen Juden im Land, die sich nicht wirklich am Aufbau beteiligt haben und nur religiöse Sonderrechte beanspruchen.
Ein Zitat soll einen Vorgeschmack gegen auf eine wirklich empfehlenswerte Lektüre:
"Die frommen Juden haben überhaupt einen sehr persönlichen Zugang zu Gott, sie belästigen ihn ständig mit sämtlichen Kleinigkeiten. Er ist dort für das tägliche Leben verantwortlich, einfach für alles. Und wenn ein Mensch im Sterben liegt, ändern sie schnell seinen Namen. Die Frommen glauben, der Todesengel ist ein bisschen bekloppt und findet sie dann nicht, so als wäre er der Briefträger.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen und weiterempfehlen 17. Januar 2009
Von K. Uwe
Format:Taschenbuch
Mit soviel Chuzpe kann eben nur ein Jude über die Macken und Marotten der Israelis schreiben. Es ist ein wunderbares Buch, zugleich behutsam und witzig. Wer sich für die Emigration des jüdischen Bildungsbürgertums in den 30er Jahren interessiert und zugleich für die ersten Frustrationen der Neuankömmlinge in Erez Jesroel, der muß dieses Buch gelesen haben. Am besten nicht zu spät am Abend mit der Lektüre beginnen, denn irgend wann kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Buch zum Weinen und zum Lachen 7. Oktober 2005
Von Carl-heinrich Bock HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Ga Cranach, der Sohn von Alexander Cranach, lebt heute 90 jährig in Jerusalem. Er schreibt über seinen berühmten Vater („Da geht ein Mensch")und das tägliche Leben in Israel, das seinen Lebensweg bestimmte und ihn als Mensch formte.
Es ist wirklich ein schön zu lesendes, heiteres, manchmal auch trauriges Buch. Es ist ein ausgesprochen atmosphärisch arbeitendes Buch mit den unterschiedlichsten Reflexionsebenen. Die lakonische Art des Ausdrucks, der unnachahmliche Humor, die grenzenlose Heiterkeit, wie er mit den größten Schwierigkeiten umgeht, machen diese Lektüre zu einem Leseerlebnis der besonderen Art.
Es ist ein glänzend geschriebenes Buch welches ich mit Nachdruck empfehlen kann
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar