und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Heilkräuter und Zauberpflanzen zwischen Haustür und Garte... auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Heilkräuter und Zauberpflanzen: zwischen Haustür und Gartentor [Taschenbuch]

Wolf-Dieter Storl
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,90  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

1. April 2007
Kräuterkundige wissen, dass selbst die einfachsten Kräuter ihren Wert haben und dass bereits eine Handvoll davon genügt, um sämtliche Leiden zu heilen. Wolf-Dieter Storl nutzt gewöhnliche Wildkräuter: Brennnessel, Beifuß, Gundermann, Geißfuß, Wegerich, Schachtelhalm, Gänseblümchen, Vogelmiere und Löwenzahn. Er beschreibt ihre Eigenschaften und Heilkräfte, ihre Bedeutung in der Volksmedizin, und ihre Rolle in Sage, Märchen und Aberglaube. Neun Heilpflanzen, die vor der Haustür wachsen und sofort verfügbar sind.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Heilkräuter und Zauberpflanzen: zwischen Haustür und Gartentor + Kräuterkunde + Der Selbstversorger: Mit zahlreichen Infos und Anleitungen (Einzeltitel)
Preis für alle drei: EUR 44,69

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. April 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426873249
  • ISBN-13: 978-3426873243
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.923 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wolf-Dieter Storl, geboren am 1.10.1942 in Sachsen, ist Kulturanthropologe und Ethnobotaniker. Als Elfjähriger wanderte er 1954 mit seinen Eltern nach Amerikan (Ohio) aus, wo er die meiste Zeit in der Waldwildnis verbrachte. Nach Grundschule und High School wollte er sich den Pflanzen widmen, schrieb sich als Botanikstudent an der Ohio State University ein, wechselte aber, vom Laborbetrieb angeödet, bald zur Völkerkunde (Anthropology). Nach dem Abschluss wurde er Assistent, dann Vollzeitdozent für Soziologie und Anthropologie an der Kent State University (Ohio). 1974 promovierte er als Fulbright Scholar zum Doktor der Ethnologie (magna cum laude) in Bern, Schweiz. Es folgten Lehrstellen am Institute for International Studies (Wien), am Rogue College (Oregon), am Seminaire pour la Formation de Socio-Therapeutes (Genf), als Gastdozent an der Universität Bern, als Visiting Scholar an der Benares Hindu University, als Lehrbeauftragter am Sheridan College (Wyoming).

Es zog ihn immer wieder in ferne Länder, wo ihn besonders der Umgang der verschiedenen Kulturen mit der Natur interessierte. Die Reisen, sowie ethnographische und ethnobotanische Feldforschungen - in einer traditionellen Spiritistensiedlung in Ohio, in einer Camphill-Commune südlich von Genf, bei alteingesessenen Bauern im Emmental, bei Medizinmännern der Northern Cheyenne, bei Shiva Sadhus in Indien und Nepal - prägten sein Denken und fanden ihren Niederschlag in zahlreichen späteren Publikationen. Das erste deutschsprachige Buch, "Der Garten als Mikrokosmos" (als veränderte Neuauflage "Der Kosmos im Garten", AT-Verlag, 2001), eine "Blütenlese" seiner intensiven fünfjährigen Erfahrung als biodynamischer Gärtner, erschien 1984.

Gärtnern, aber noch mehr die wilde, ursprüngliche Natur, die Wildpflanzen und Tiere, waren immer schon eine Quelle der Inspiration für ihn und formten seine Lebensphilosophie. Von den Cheyenne und anderen traditionellen Völkern in Asien und Afrika, sowie von den Überlieferungen und Erzählungen europäischer Bauern und Kräuterkundigen, erfuhr er viel über das Wesen der Pflanzen, über ihre "spirituellen" Dimensionen. Pflanzen sind für ihn nicht nur botanische Gegenstände, sondern haben,durch ihre Wechselbeziehung mit den Menschen, auch eine kulturelle, sprachliche, heilkundliche und mythologische Identität. Die traditionelle Pflanzenheilkunde der indigenen europäischen Waldvölker, der Kelten, Germanen und Slawen sowie des frühchristlichen Mittelalters, sind gegenwärtig sein Hauptinteressensgebiete. Diese Forschungen machen den Inhalt des Großteils seiner Bücher aus. Später kommen dann noch eher autobiographische Bücher hinzu, etwa, "Ich bin ein Teil des Waldes" (Kosmos 2005). Seit 1988 lebt er mit seiner Familie im Allgäu, streift durch die Wälder, gärtnert, schreibt Bücher und bietet einige Seminare an.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wolf-Dieter Storl ist international anerkannter Ethnobotaniker und Kulturanthropologe. Er lehrte über 20 Jahre als Dozent an verschiedenen Universitäten in den USA, Indien und Europa. Heute lebt er mit seiner Familie auf einem Einödhof im Allgäu. Er ist Pflanzen- und Heilkräuterkenner, gibt zu diesem Thema regelmäßig Seminare, hält Vorträge und ist bekannt durch Funk und Fernsehen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
232 von 242 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Gute ist immer in unserer Nähe 7. Mai 2007
Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der Kleingärtner bekämpft sie, wo immer er sie in seinem Reich antrifft. Er reißt sie aus, er verbrennt sie, er versucht sie zu vergiften. Doch es hilft nichts. Sie kommen immer wieder. Aber diese Botschaft erkennt er nicht. Er kann in der Stärke von Löwenzahn, Giersch, Brennnessel und Vogelmiere nichts Gutes sehen. Sie sind für ihn eine Bedrohung seines lappigen Kopfsalats, der nach nichts schmeckt und nur Bruchteile der Lebenskraft der gehassten Unkräuter in sich trägt. Wahrscheinlich würde er auch lieber verhungern als sie zu essen.

Ist nicht unser liebloses Verhalten zu diesen urwüchsigen und kraftvollen Pflanzen ein Zeichen dafür, wie weit wir vom Wege abgekommen sind? Denn früher, so weiß der Autor zu berichten, schätzte und verehrte man sie.

Der Ethnobotaniker Wolf-Dieter Storl erzählt uns in diesem Büchlein eigentlich alles, was man wissen muss, um Brennnessel, Beifuß, Gundermann, Giersch, Wegerich, Schachtelhalm, Gänseblümchen, Vogelmiere und Löwenzahn kennen und schätzen zu lernen. Wir erfahren, wofür man sie in alten Zeiten verehrte und wie sie tatsächlich wirken. Auf Seite 13 lesen wir über die übliche Art von Kräuterbüchern: "Leider werden die in diesen Werken aufgelisteten Exemplare praktisch nur als >Behälter< chemischer Wirkstoffe angesehen." Und weiter: "Eine Pflanze ist mehr als nur die Summe der toten Stoffe, die sie enthält."

Bereits zu Urzeiten gab es Menschen, die über hilfreiche Pflanzen mehr wussten als die anderen der Sippe. Dafür wurden sie geachtet und dadurch erhielten sie Macht. Allein aus diesem Grunde wurde solches Wissen geheim gehalten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
164 von 171 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Für manche Menschen sind es Heilpflanzen, die liebevoll gehätschelt werden und die im Garten ihren festen Platz haben, für die anderen sind es Unkräuter, die es zu vernichten gilt und für ganz andere, Pflanzen, die so alltäglich sind, dass man sie einfach übersieht.
Die Rede ist hier von der Brennnessel, dem Löwenzahn, dem Gänseblümchen und noch weiteren sechs Pflanzen. Magische neun Pflanzen hat Wolf-Dieter Storl hier ausführlich beschrieben, die sich überall in unseren Breitengraden finden lassen. So alltäglich, dass man sie kaum noch wahrnimmt und übersieht, dass sie eine unglaubliche mythische Geschichte haben, die Kräuterküche vorzüglich aufbessern, so gibt es in diesem Buch auch leckere Küchenrezepte, und natürlich auch ihre Heilwirkung auf Körper und Geist haben.
Und so wird der Blick auf die Kräutlein gelenkt, die vor der Haustür wachsen und sofort verfügbar sind und nicht auf die seltenen exotischen Kräuter, die man erst in Apotheken bestellen muss. Und bestimmt wird der eine oder andere Leser diese Pflanzen danach mit anderen Augen sehen und erkennen, dass die "Hausapotheke" vor der Tür wächst.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal etwas anders 14. März 2009
Format:Taschenbuch
Zunächst dachte ich, na ja muss ich das den Wissen? - doch wenn man weiterliest gehört das tiefe Hintergrundwissen einfach dazu. Wolf-Dieter Storl stellt hier neun ganz gewöhnliche Wildkräuter vor, die bislang für mich einfach Unkraut waren. Dieses geschieht mit altgeschichtlichen Hintergrundwissen vom schamnistischen Zaubergott Odin-Wotan bis hin zu Hildegard von Bingen. Die Gradwanderung zwischen sachlicher Pflanzenbeschreibung und nicht langweilig geschichtlichem Flair ist ihm gut gelungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heilkräuter und Zauberpflanzen 3. November 2009
Format:Taschenbuch
Unverzichtbares Buch (zumindest für mich). Interessant geschrieben, ich würde sogar sagen, ein bisschen geheimnisvoll (soll wohl so sein).
Für mich als Hobby-Gärtner ohne einschlägige Erfahrungen eine wertvolle Investition, da ich viel Neues erfahren habe, was mir bei meiner Gartenarbeit nützlich sein kann. Jetzt kann ich zumindest besser zwischen Unkraut und wertvollen Kräutern/Pflanzen unterscheiden. Vorher fehlte mir irgendwie der Blick dafür (deshalb sind wohl bei mir der Löwenzahn oder die Bennessel grundsätzlich immer hinausgeflogen, obwohl sie ruhig in meinem Garten hätten bleiben können).
Also für mich hat es sich gelohnt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen praxisnah und außergewöhnlich!! 10. Mai 2007
Format:Taschenbuch
ich habe noch kein buch gesehen, dass sich so ausführlich und eingehend mit einer auswahl unserer heimischen wildkräuter befasst!

man bekommt eine menge neuer informationen und praktischer tips für die verwendung von wildkräutern, natürlich auch hintergrundinfos zur mythologie und hexenkunst.

tolles buch, toller preis!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr umfassend, aber nicht hilfreich 30. Mai 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der Autor hat definitiv viel Ahnung vom Thema. Jede Pflanze wird ausführlich beschrieben und der Text liest sich auch sehr gut. Trotzdem von mir nur drei Sterne, da mir die Beschreibungen so gut wie gar nicht dabei geholfen haben, die genannten Heilkräuter auch anzuwenden. Ich muss dazu sagen, dass ich bis dato wirklich absolut null Ahnung von Pflanzen hatte. Wie erkenne ich die Pflanzen genau (außer Gänseblümchen und Löwenzahn hörte es bei mir einfach auf)? Hier haben mir genau beschriebene Merkmale gefehlt, um etwaige Verwechslungen auszuschließen oder eben der Hinweis, dass keine Gefahr der Verwechslung besteht, weil es keine ähnlichen Pflanzen gibt. Zu welcher Jahreszeit sammle ich die Pflanzen am besten? Wo sammle ich sie am besten (sicher nicht am Straßenrand). Nicht jeder hat alle Pflanzen im Garten (oder überhaupt einen Garten). Wie wende ich die Pflanzen am besten an (als Tee? im Salat? usw.). Einige Hinweise (und auch Rezepte) verstecken sich im Text, aber es ist aufwendig, sie auf die Schnelle zu finden.
Ein Praxisführer will das Buch wahrscheinlich gar nicht sein, mann muss es nur einfach vorher wissen. Die für mich relevanten Informationen habe ich mir nun über andere Bücher und das Internet erschlossen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr interessante Lektüre
Dies Buch ist super! Kurzweilig und Informativ - die Rezepte, einfach zum nachkochen oder mixen. Ich kann dies Buch nur empfehlen!
Vor 9 Tagen von II veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht
aber ich hatte mir mehr davon erhofft. Es sind wenige Pflanzen beschrieben und das Buch macht einen etwas altbackenen Eindruck
Vor 10 Tagen von Ute veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Zauberei
Da das Buch ein Wunsch einer Bekannten war, habe ich es ihr geschenkt. Selbst gelesen habe ich es nicht, da mir die Zeit fehlte..
Vor 1 Monat von Maria Metzmer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Interessantes "Drumherum"
das Buch informiert über 9 gängige Kräuter, deren Geschichte, die Namensgebung, Zuordnung zu etwaigen Göttern oder Heiligen und die Verwendung. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von SAM veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen interesant
Mal eine andere sichtweise. Alter glaube, neues und alles gut beschrieben. Liest sich fast wie eine geschichte und macht das buch dadurch sogar ein wenig spannend :-)
Vor 3 Monaten von Philipp Rathmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr umfassend und lesenswert!
Dieses Buch beschäftigt sich mit der Heilwirkung verschiedener häufig vorzufindender Pflanzen, die meistens kaum Beachtung finden, obwohl sie direkt vor unserer... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von WiBi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Ich finde das Buch sehr gut weil es die Pflanzen aus den verschiedensten Blickwinkeln beschreibt und die frühere spirituelle Nutzung dieser Pflanzen auch beschreibt.
Vor 6 Monaten von Bianca Müller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein bemerkenswertes Buch
Neben dem großen Fachwissen wird auch die geschichtliche Seite und - was ich persönlich wichtig fand - auch die seelisch/mystische Ebene beschrieben und erklärt. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Sabine veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Geht so
Das Buch hat zwar nicht genau meine Erwartungen erfüllt (inhaltlich) aber es gefällt mir trotzdem. das Buch ist sehr wissenswert.
Vor 10 Monaten von Susann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein MUSS im Haushalt
Wer sich gerne mit heimischen Pflanzen beschäftigt und in den Alltag einbringen möchte, bestens geeignet dafür ist dieses Buch. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Daniela veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar