Gebraucht kaufen
EUR 3,47
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Heilende Märchen - Geschichten, die Kinder stark machen: Märchen gegen Kinderängste und -sorgen. Damit das Selbstbewusstsein wächst Gebundene Ausgabe – 12. Dezember 2003

3.5 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,18 EUR 3,47
1 neu ab EUR 18,18 18 gebraucht ab EUR 3,47

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Geboren wurde ich da, wo die Altmühl in die Donau fließt. Es war am 10. März 1952, das Jahr, in dem Prinzessin Elisabeth als Elisabeth II. zur Königin proklamiert wurde und Ägyptens König Faruk abdanken musste. Ich hatte rotes Haar und angeblich nur Augen für meinen Vater, den ich über alles liebte.

Meine nächste Leidenschaft war das Tanzen. Mit vier Jahren kam ich in die Ballettschule, lernte klassischen Tanz und Steppen und stand bereits mit fünf Jahren auf der Bühne. Meine Ausbildung (Klassisches Ballett) machte ich bei Frau von Sagnowski in München, trat später in Shows, Opern, Operetten und Ballettabenden auf, choreographierte hie und da und leitete eine Ballettschule.

Mit meinem zweiten Mann - er ist Niederländer - lebte ich die ersten fünf Jahre unserer Ehe auf einem Hausboot in Amsterdam. Dort entstand auch mein Pseudonym, Friederike Costa, unter dem ich nun schon seit mehr als 20 Jahren heiterfreche Frauenromane und Kurzgeschichten in allen möglichen deutschen Zeitschriften veröffentliche. Friederike ist mein zweiter Vorname, die Kade, an der unser Hausboot lag, hiess 'Da Costakade'.

Mit dem Schreiben fing ich an, als ich mit 30 Jahren dem Theater den Rücken kehrte. Meine Mutter hat einst Krimis für Zeitschriften geschrieben, und ich dachte ganz naiv: Das kannst du auch! Damals wusste ich noch nicht, wie schwer es ist, vom Schreiben zu leben und überhaupt etwas zu veröffentlichen. Ich schaffte es trotzdem, denn ich hatte die Disziplin der Tänzerin. Wer am Theater ist, muss zäh sein, ungeheuer fleissig und von wenig oder gar nichts leben können. Das gilt auch für die Zunft der Schreiberlinge.

Später habe ich eine Ausbildung als Erwachsenenbildnerin absolviert, Schwerpunkt innere Bilder (Traumdeutung, Katathymes Bilderleben, Symboldeutung) und einige Jahre neben dem Schreiben auch eine Praxis für psychologische Beratung geführt. Durch unseren Umzug nach Bayern war ich dann aber gezwungen, die Praxis aufzugeben und widmete mich wieder ganz dem Schreiben. Meine zweite Leidenschaft ist das Fotografieren. Na ja, und dann sind da noch die Märchen, die mich in ihren Bann ziehen und meine Familie und meine Tiere und so viele andere schöne Dinge, für die mir bei sechs bis acht Stunden Schreiben am Tag und zusätzlichen Recherchenarbeiten leider viel zu wenig Zeit bleibt.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Angeline Bauer ist seit 1982 als Autorin tätig. Nach intensiver Ausbildung zur Erwachsenenbildnerin mit dem Schwerpunkt innere Bilder (Traumdeutung, Symboldeutung) führte sie ab 1991 eine Praxis für psychologische Beratung. Dort arbeitete sie mit Erwachsenen und Kindern nach der Methode des Katathymen Bilderlebens. Heute lebt sie als freie Autorin in Grassau in Bayern.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch gibt märchenhafte Hilfe zu Verstrickungen die sich in Familien entwickeln und oft in Unkenntnis der Hintergründe negativ auf Eltern und Kinder einwirken. Es bringt Klarheit in familiäre Spannungen und macht Mut die Gefühle dazu anzunehmen und zu verstehen. Seine heilende Wirkung kann sich entfalten, wenn die/der Vorlesende erst selbst das Märchen gelesen hat.
Meine Kinder(10 und 8) blühen genau wie ich nach dem Vorlesen auf, weil es wirklich schöne,spannende und unsere Lebensthemen betreffende Märchen sind.
Nicht verstaubt sondern mitten aus dem Leben,und sehr wertvoll.
Kommentar 27 von 28 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe dieses Buch bei meiner Mutter entdeckt, die es in der Hypnotherapie mit Kindern bereits erfolgreich einsetzte. Natürlich kann aber auch das "bloße" vorlesen sehr interessant, entspannend und erleuchtend sein. Die Märchen in diesem Buch sprechen für Kinder wichtige Themen und Problempunkte an, ohne einen erhobenen Zeigefinger, so dass sie einen Zugang ohne Trotzreaktionen finden können. Die ausgesuchten, relativ unbekannten Volksmärchen scheuen sich auch nicht negative Gefühle anzusprechen und diese zum Thema zu machen. Ratschläge wie Eltern mit den Märchen umgehen können und ihre Wirkung auf die Entwicklung der Psyche bei Kindern sind ebenfalls zu finden, allerdings auf eine Art und Weise, wie sie auch ein Laie verstehen kann.
Dieses Buch ist sicherlich eine sehr schöne Ergänzung für das Vorleseregal und kann für Kinder und Eltern eine Bereicherung sein.
Kommentar 22 von 23 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ratgeber für Eltern und Erzieher zur Bedeutung von Märchen für die Entwicklung der kindlichen Psyche. Obwohl die Illustrationen kindgemäß sind, handelt es sich hier nicht um ein Buch für Kinder. Die 22 enthaltenen Märchen sind sehr tief gehende, meist unbekannte Volksmärchen, die auch die dunklen Seiten und negativen Gefühle thematisieren. Kinder nehmen beim Hören in einer geschützten Athmoshäre nur die Probleme auf, die sie angehen und die sie verarbeiten können. Dabei können die gebotenen Texte helfen.
Nur Achtung! Das Buch ist völlig identisch mit dem Titel "Neue heilende Märchen für Eltern und Kinder.
2 Kommentare 66 von 73 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der Titel ist sehr vielversprechend. "Heilende Märchen Geschichten , die Kinder stark machen" ist aber eher in zweiter Linie etwas für Kinder, um die es ja auch im Titel eigentlich schon geht. Dieses Buch ist meiner Meinung nach auch ein Erziehungsratgeber mit vielen Ratschlägen zu verschiedenen Themen. Nach der Einleitung (Wie Märchen helfen) steht jedem Kapitel eine sehr psychologisch gehaltene Einführung zum jeweiligen Thema vor, danach folgt dann jeweils der "Märchenteil". Man erfährt sehr viel zum jeweiligen Kapitelthema, über die Symbolik, die Identifikation mit Personen der jeweiligen Handlung sowie die Wirkungsweise der Märchen. Die meisten Märchen sind für kleinere Kinder (bis 6 oder 7 Jahre) eher nicht geeignet, vor allem nicht als "Gute Nachtgeschichten"!Mir persönlich ist dieses Buch zu sehr Erziehungsratgeber, als denn ein Buch der heilenden Märchen für Kinder.
Kommentar 19 von 21 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch hilft Kindern, sich mit dem Schrecklichen zu befassen und davor die Angst zu verlieren. Unsere 4jährige hatte nach dem Erzählen verschiedener Märchen keine Albträume mehr. Die Märchen selber wirken zusammengefasst und aufs wesentliche reduziert - ein bisschen Ausschmücken macht sie noch interessanter. Für die Eltern hat es Einleitungen zu jedem Thema und die Symbolik von jedem Märchen wird gut verständlich erklärt. Das Buch hält, was der Titel verspricht und ist kindergerecht bebildert.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
die Geschichten sind stellenweise recht brutal und die Bilder eher abschreckend als alles andere.
Ich habe dieses Buch für meine 7 jährige Tochter gekauft- sie wollte bisher nicht eine Geschichte vorgelesen haben weil ihr die Bilder zu gruslig sind.

Vor allem die älteren Personen wie Oma und Opa sind regelrecht abstossend gemalt - ihre Gesichter erinnern an Krokodil-Skelette mit riesengrosser Hexennase. Doch auch die anderen Bilder müssten für ein Kinder-Märchenbuch viel liebevoller gemalt sein.

Mord und Todschlag und Folter in Kindermärchen verpackt - als Gute-Nacht-Geschichten gänzlich ungeeignet.
Kommentar 5 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Heilende Märchen ein toller Titel, ich habe mir hier positive Methapher für die Arbeit mit Kindern versprochen.
Die entsprechenden Kommentare was Kinder vermittelt werden soll sind gut dargestellt - die entsprechenden Märchen dazu m.E. nicht geeignet und auch grausam, hier nur 2 Beispiele- wie z.B Geben und Teilen - diese Geschichte ist angstbesetzt gerade für Kinder oder auch die Geschichten zum Thema Tod halte ich auch in dieser Art nicht als Hilfe zum Thema Tod und loslassen.
Schade, es gibt soviele positive Märchen z.B. das hässliche Entlein.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Seit 6 Jahren lese ich meinem Sohn jeden Tag vor dem Schlafengehen Märchen oder sonstige Geschichten vor.
Aber dieses Buch ist schon sehr speziell! Wenig Märchen und sehr viel Psychologieanteil, den man zu dieser Zeit nicht wirklich ganz durchlesen will. Um ein Märchen seinem Kind vorzulesen bzw. die Hintergründe zu erklären, müsste man sich eine Stunde vorher hinsetzten und den "Psycho-Teil" lesen - nee... dann lieber schöne, normale Gute-Nacht-Geschichten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen