EUR 29,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Rock Pop
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 21,70 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 35,03
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: MEDIMOPS
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Heidi
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Heidi


Preis: EUR 29,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Rock Pop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 29,99 4 gebraucht ab EUR 32,80

LOVEFiLM DVD Verleih

Heidi auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Heidi + Heidi - Vollständige Ausgabe. Erster und zweiter Teil.
Preis für beide: EUR 34,94

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Elsbeth Sigmund, Heinrich Gretler, Thomas Klameth, Isa Günther, Willy Birgel
  • Regisseur(e): Luigi Comencini
  • Komponist: Robert Blum
  • Künstler: Richard Schweizer, Emil Berna, Lazar Wechsler, Hermann Haller
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2006
  • Produktionsjahr: 1952
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000H5UJEU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.289 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

s/w
Heidi - die Geschichte des kleinen Mädchens Heidi, das ihre geliebten Berge verlassen muss und in die Großstadt zieht, wo sie mit ihrer unbekümmerten Art für viel Freude sorgt, jedoch selbst nicht glücklich werden kann. Verbittert hat sich der Alp-Öhi mit seinem Enkelkind Heidi in die Berge zurückgezogen, nachdem ihn die Dorfbewohner von Maienfeld der Mitschuld an einem Großbrand bezichtigen. Heidi wächst auf der Alp zusammen mit dem gleichaltrigen Geißenhirten Peter im glücklichen Einklang mit der Natur auf. Eines Tages wird Heidi von ihrer Tante Dete aufgesucht, die in Frankfurt bei der vornehmen Familie Sesemann in Diensten steht. Dorthin soll auch Heidi umziehen, um die Vorteile der Familie zu nutzen. Bald gewinnt sie mit ihrer Natürlichkeit und Frische die Zuneigung von der im Rollstuhl sitzenden Klara und die Sympathie des ganzen Hauses, mit Ausnahme der gestrengen Gouvernante Fräulein Rottenmeier. Klara blüht auf, doch Heidi vermisst ihre geliebten Berge und erkrankt vor Heimweh...

VideoMarkt

Heidi führt mit ihrem Großvater, dem Alm-Öhi, auf einer Alm ein unbeschwertes Leben. Eines Tages holt Heidis Tante das Kind aus der Idylle, um es mit nach Frankfurt in das Haus des reichen Herrn Sesemann und seiner gelähmten Tochter Klara zu nehmen. Während Klara durch Heidis fröhliches Wesen aufblüht, leidet diese schon bald unter fürchterlichem Heimweh.

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jäger und Sammler am 28. Dezember 2010
Format: DVD
Ich habe diesen Heidi-Film als kleiner Bub gesehen und seither ist Heinrich Gretler für mich der Urtyp des Alm-Oehis geblieben. Dass der Film in Schwarz-Weiss gehalten ist, tut dem Charme des Films nichts ab. Mittlerweile gibt es den Film endlich auch als DVD (in der Schweiz sogar in Schwyzerdütsch mit hochdeutschen Untertiteln). Für mich ein Film der unbedingt in die Sammlung gehört, besonders wenn man Kindern Filme zeigen will ohne Gewalt und Action. Der zweite Teil ("Heidi und Peter") gilt als der erste Schweizer Farbfilm.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Helene Lieser am 28. Februar 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
die Verfilmung ist sehr sehr gut geworden, vor allem auch sehr lustig. er ist zwar noch s/w aber ok. (was aber für einen der ersten Heidi-filme viel passender und origineller wirkt) Das Bonusmaterial ist klasse geworden: Entstehung des films und Restaurierungsbericht sehr ausführlich, Originaltrailer deutsch (in schweizerdeutsch) und amerikanisch, Interview von 2002 mit Thomas Klameth (dem Geissenpeter) und Cella (dem regieassistent) über Heidi bzw. Heidi und Peter. und Heid in New York. Ein paar Bilder von 1952, wo Elsbeth (Heidi) und Thomas (Peter) in New York waren, da der Heidi-film vor allem auch in den USA sehr erfolgreich lief. Es wäre nur vielleicht schön gewesen, verschiedene Sprachversionen drauf zu haben. Aber es wird ja schön bei den Extras erklärt warum das so ist.
Aber eine Sache muss man unbedingt noch bemerken: dieser Heidi-film, prägt ein völlig neues bild, indem die Schönheit der Schweizer Berge dominiert! Und dazu noch wunderschöne Berglieder und Melodien der "alten" zeit. Kauft ihn euch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Springfloh am 23. Juli 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film beginnt mit einem schweizerischen Kinderchor - so etwas habe ich noch nie gehört. Urtümlich. Beeindruckend fand ich dann auch den ganzen Film. An das s/w habe ich mich schnell gewöhnt. Eine liebenswerte Geschichte in den Schweizer Bergen - einfühlsam verfilmt!

Die beiden Kinder sind - wie man in den Extras erfährt - aus der Bevölkerung ausgesucht worden. Und ich finde die beiden supersüß und kindlich echt. Sie sprechen mit Schweizer Tonfall lustig drauflos. Der Film ist im großen und ganzen realistisch, z.B. was die Ausstattung und die Kleidung der einfachen Leute angeht. Man wird in die Atmosphäre der damaligen Zeit gut hineinversetzt.

Die Darsteller sind alle richtig gut - vor allem berührend Heinrich Gretler als Großvater und natürlich auch Theo Lingen als Butler - witzig. Inhaltlich gefällt mir, dass die Charaktere nicht zu sehr in gut und böse aufgeteilt werden, sondern dass ihre Art verständlich wird. Z.B. dass der Großvater so einzelgängerisch wurde, weil er sich angegriffen und ausgestoßen gefühlt hat.

Ein sehr schöner Heidi-Film !!! - Für mich der Schönste !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 28. Juli 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe den Film zum ersten Mal gesehen als ich ca. 7Jahre alt war und er hat über die Jahre nichts von seinem Zauber verloren. Bis heute habe ich schon viele Verfilmungen der Geschichte gesehen aber der Ur-Film ist meiner Meinung nach noch immer die Beste. Die Geschichte von dem kleinen schweizer Mädel wird hier ungemein lustig und anrührend erzählt. Die Schauspieler sind hervorragend und die Landschaftsaufnahmen wunderschön. Das der Film dabei in s/w ist empfinde ich nicht als ein Manko sondern als ein Plus. Davon abgesehen kann ich es nicht verstehen das manche dieses als "schade"bzw."entäuschend" empfinden, immerhin wurde der Film 1952 gedreht damals war s/w die Regel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Küchenamateur am 17. Oktober 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sowohl für "Heidi" als auch für "Heidi und Peter" gilt das folgende. Es sind sehr gut gespielte Heimatfilme. Die Schauspieler verstehen ihr Handwerk. Das Timing ist exzellent. Theo Lingen ist grandios und Isa Günther als Klara macht ihre Sache auch hervorragend. Das Drehbuch nimmt sich bei "Heidi und Peter" mehr Freiheiten gegenüber der Vorlage, bei "Heidi" bleibt es nah dran auch wenn die Geschichte deutlich gestrafft wurde. Dies kommt aber den heutigen Sehgewohnheiten eher entgegen, wenn man von den Gesangs- und Tanzeinlagen absieht. Wer in dem Buch etwas mehr sieht als eine "Heidi-auf-der-Alm-Geschichte", wer noch den Spiegel der Zeit und ihrer Lebensverhältnisse in ihr sucht, der ist mit der TV-Serie sicherlich besser bedient. Er muß dafür aber auch die Zeit und Muße aufbringen. Der hier besprochene Film beschert dem Zuschauer einen gemütlichen Abend vor dem Puschen-Kino aus Opas Zeiten. Das ist ja auch mal ganz nett.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Blaurose am 16. Dezember 2013
Format: DVD
Für mich einer der schönsten Heidi Filme mit Heinrich Gretler, Willy Birgel und Theo Lingen neben Elsbeth Sigmund und Thomas Klameth und Isa Günther (die Zwillingsschwester von Jutta Günter, mit der sie u. a. in "Das doppelte Lottchen" gespielt hat).
Liebevoll wird die Geschichte des Waisenkinds Heidi aus dem Roman von Johanna Spyri in der Schweiz und Frankfurt umgesetzt.
Einfach und leise, mit viel Charme und Zeitgeist der Jahrhundertwende entfaltet sich die bekannte Geschichte und hält sich sehr nah an den Original, auch wenn *Spoiler* hier Klara bereits in Frankfurt wieder das Laufen lernt.
Ein Klassiker, den man sich immer wieder gerne ansehen kann und dass in schwarz-weiß gedreht worden ist, tut dem Film keinen Abbruch. Absolute Empfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen