Heidelberger HE499 - SOS ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,92
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 17,35
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
In den Einkaufswagen
EUR 17,90
+ EUR 2,80 Versandkosten
Verkauft von: Magierspiele Besdorf
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Heidelberger HE499 - SOS Titanic Legespiel
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Heidelberger HE499 - SOS Titanic Legespiel


Preis: EUR 16,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
48 neu ab EUR 16,92
  • Spannende Variante der klassischen Patience.
  • Im Team oder alleine spielbar
  • Herauforderung durch Zeitdruck: Rettet so viele Passagiere wie möglich, bevor die Titanic sinkt.
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Heidelberger HE499 - SOS Titanic Legespiel + Zoch 601105047 - Potato Man, Kartenspiel + Pegasus 18210G - Love Letter, deutsche Ausgabe
Preis für alle drei: EUR 33,43

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Bei einem Einkaufswert von mindestens EUR 30,00 für ausgewählte Artikel aus dem Angebot von Amazon.de können Sie EUR 5,00 beim Kauf von Disney Rucksäcke und Trolleys sparen. Geben Sie den Code DISNEY2015 an der Kasse ein. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht422 g
Produktabmessungen23 x 16 x 5,4 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 8 Jahren
ModellnummerHE499
LernzielLogisches Denken, Kombinieren
Sprache(n)Italienisch manual, Deutsch manual, Französisch manual, Englisch manual, Spanisch manual, Italienisch
ModellHE499
Anzahl Spieler1 bis 5 Spieler
Batterien notwendig Nein
Batterien inbegriffen Nein
MaterialKarton
ZielgruppeMädchen, Jungen
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00FOPNP7Q
Amazon Bestseller-Rang Nr. 48.102 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung422 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit7. Dezember 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

14. April 1912 - 23:40 - Nordatlantik - R.M.S. Titanic rammt einen Eisberg. Sofort dringt Wasser in die Abteile des Ozeandampfers, der daraufhin starke Schlagseite nach Steuerbord bekommt. Es besteht kein Zweifel über den Ausgang. An Bord bricht Panik aus. Allein oder gemeinsam müsst ihr einen kühlen Kopf bewahren und beherzt handeln, um so viele Passagiere wie möglich zu retten. Es bleibt nicht viel Zeit ... Ihr seid die Crew der Titanic. Alleine oder als Team müsst ihr versuchen, so viele Passagiere wie möglich zu retten. Dazu müssen die Passagiere zwischen den einzelnen Schiffdecks hin und her bewegt werden, um wie bei einer Patience , die Passagiere (=Karten) in eine bestimmte Reihenfolge zu bringen. Erst dann können sie auf die Rettungsboote (=Ablage) verschoben werden. Die alles geschieht unter Zeitdruck, denn nach und nach werden immer mehr Decks der Titanic unzugängllich. Die Spieler haben Ereigniskarten zur Verfügung, die Ihnen Sonderzüge erlauben, um sich aus brentzligen Situationen zu befreien. Das Ziel ist, möglichst viele Passagiere von der Titanic zu retten. Ein Legespiel für 1-5 Spieler, ab 8 Jahren.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benjamin T. #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 3. November 2013
Länge: 9:59 Minuten
Worum gehts?
"Die Titanic wird untergehen". Diese Zitat trifft auch auf SOS Titanic zu: Sie wird untergehen. Und die Aufgabe der Spieler ist es, so viele Passagiere wie möglich zur retten.
Zum Spielablauf habe ich ein Video erstellt, in dem ich zeige, wie das Spiel genau funktioniert. Man bekommt denke ich eine bessere Vorstellung davon wenn man es sieht, als wenn es hier im Detail beschrieben wird.

Wie gehts?
Zusammengefasst ist die Spielmechanik eine Patience bzw. Solitär Variante. Das an sich wäre ja nicht so interessant, daher gibt es zum einen Aktionskarten, die einem die Rettung erleichtern und zum anderen Charakterkarten, von denen jeder Spieler vor Spielbeginn zufällig eine bekommt. Jeder Charakter hat eine besondere Fähigkeit, die die Spielregel ein wenig verändert. Die Aktionskarten erlauben es einem z.B. im Nachzieh- oder Ablagestapel nach bestimmten Karten zu suchen, ein paar Karten im Nachziehstapel vorzuziehen, zwei Reihen auf der Titanic zu wählen und die Karten neu zu verteilen, alle gezogenen Karten neu zu mischen, sich eine Reihe komplett anzusehen und dann eine Karte zu wählen und nach vorn zu legen während alle anderen gemischt werden etc. Die Möglichkeiten sind vielfältig und kreativ. Durch anlegen und verschieben von passenden Karten müssen nach und nach die verdeckten Karten aufgedeckt werden und die Passagiere anschließend auf Rettungsbote evakuiert werden.

Spielmechanik vs. Thema
Ich finde es sehr faszinierend wie gut das Thema mit der eigentlich altbackenen Spielmechanik integriert wurde, alles ergibt irgendwie Sinn. Die Titanic sinkt, daher flüchten die Charaktere auf höher gelegene Decks, wodurch es dort zu immer mehr Chaos kommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LotoW TOP 500 REZENSENT am 11. Dezember 2013
SOS Titanic ist eine Patience-Variante und schon allein deshalb würde ich es wohl ausschliesslich alleine spielen. Der Untergang der Titanic fügt sich hier thematisch super in die Spielmechanik einer Patience ein, als ob die Titanic eigens nur dafür untergegangen wäre.

Wir sind Crewmitglied und versuchen soviele Passagiere wie möglich vor dem Untergang in Rettungsboote zu retten.

Das Spielmaterial ist allererste Sahne. Die Leinenkarten sehr wertig, die Grafik absolut passend und das Highlight ist das Buch, das im Laufe des Spiels immer weiter umgeblättert wird und so das untergehende Schiff simuliert.

Wir fangen bei Seite 1 an: auf allen Decks liegen verdeckt Passagiere (Karten), 1. und 2. Klasse. Diese Karten dürfen nicht gemischt werden. Die Karten haben Werte von 1-13 und 1-17. Die erste Karte liegt immer aufgedeckt auf de Decks.
Jetzt dürfen wir in unserem Zug so oft wie wir möchten Passagiere bewegen, allerdings wie gesagt die Klassen nicht mischen und immer nur aufeinanderfolgende Kartenwerte ablegen (abwärts).

Decken wir die 1 auf, haben wir ein Rettungsboot entdeckt und lassen es zu Wasser. Auf dieses Boot (wieder 1. und 2. Klasse) werden die Passagiere gerettet, Kartenwerte aufwärts.
Können wir keine Passagiere bewegen, müssen wir entweder eine Aktionskarte spielen (diverse Sachen wie Kartenstapel durchsuchen, Karten neu mischen etc.) ODER eine Rettung vorbereiten. Jeder Spieler hat eine Crewkarte mit spezielen Fähigkeiten. Außerdem hat dieses Crewmitglied eine Zahlenangabe, z.B. 1-4.

Bei der Vorbereitung der Rettung können wir jetzt zwischen 1 und 4 Karten vom Passagierkartenstapel nachziehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ThC am 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf
Wurde von meiner Frau zu Weihnachten gewünscht - sie konnte damit unsere Töchter (21 J. und 16 J.) samt deren Freunde mitbegeistern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Koch TOP 1000 REZENSENT am 16. November 2013
SOS Titanic
Vor etwas über 100 Jahren fand die größte Katastrophe der modernen Schifffahrt statt, als die RMS Titanic im Jahr 1912 einen Eisberg rammte. Rund 16 Jahre ist es her, dass tausende und abertausende unglückliche Männer von ihren Frauen und Freundinnen ins Kino gezwungen wurden, um dieses Drama auf der Großbildleinwand nachzuerleben. Auch am Brettspielmarkt ging dieses Thema natürlich nicht spurlos vorbei. Bereits 1975 brachte Milton Bradley ein entsprechendes Werk auf den Markt. Nun gibt es einen neuen Anlauf die Katastrophe zu einem besseren Ende zu bringen.

Der Untergang ist dabei auch bei SOS Titanic (Bruno Cathala und Ludovic Maublanc / Heidelberger Spieleverlag) nicht zu vermeiden. Unsere Aufgabe ist es vielmehr, gemeinsam so viele Passagiere zur retten wie möglich. Dies geschieht in Form einen Patience-Variante bei der jeder die Rolle eines der ursprünglichen Besatzungsmitglieder übernimmt.

Immer schön der Reihe nach
SOS Titanic basiert im Wesentlichen auf Patience. Das bedeutet, zu Spielbeginn liegen 4 Reihen an Karten (Passagiere) aus, von denen nur die Oberste offen ist. Die Spieler sortieren diese Passagiere absteigend in Folge ihrer Zahlen und decken dabei freigelegte Karten auf. Gleichzeitig werden regelmäßig Passagiere nachgezogen und (wenn möglich) passend angelegt. Dabei ist allerdings zu beachten, dass Passagiere der ersten und zweiten Klasse nicht vermischt werden dürfen. Insgesamt 60 Personen wollen auf diesem Wege von Bord (und in die Rettungsboote) gebracht werden.

Um der Geschichte gerecht zu werden, müssen wir uns dabei natürlich nicht nur mit störrischen Passagieren herumschlagen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden