oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Hedvig! [Gebundene Ausgabe]

Frida Nilsson , Anke Kuhl , Friederike Buchinger
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 2. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

23. Januar 2012
Hedvig wohnt nicht am Ende der Welt, sie wohnt dahinter. Und das kann manchmal ganz schön langweilig sein. Aber jetzt kommt Hedvig in die Schule - und plötzlich ist ihr Leben ungeheuer aufregend! Nur dumm, dass Hedvigs Einfälle manchmal ganz anders ausgehen, als sie es sich vorgestellt hat. Als sie zum Beispiel ihrem Erzfeind Seife ins Trinken schüttet und danach Angst haben muss, seine ganze Familie vergiftet zu haben. Aber zum Glück hat Hedvig Eltern, die sie auch mit ihrem ganzen Quatsch im Kopf lieben, und Linda, die gleich am ersten Schultag Hedvigs beste Freundin wird. Und als sie dann auch noch ihr erstes Schwimmabzeichen schafft und das rosa Ponyschloss zu Weihnachten bekommt - ja, da ist alles gut! Der erste Band um Hedvig und ihre kleine Welt ist perfekt zum Vorlesen und passend für die Schultüte!

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Hedvig! + Hedvig! Im Pferdefieber + Hedvig! Die Prinzessin von Hardemo
Preis für alle drei: EUR 38,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: Gerstenberg Verlag; Auflage: 1 (23. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3836953692
  • ISBN-13: 978-3836953696
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 7 - 9 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 15,8 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 142.558 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Frida Nilsson, geb. 1979, schreibt seit 2004 äußerst erfolgreich für Kinder und ist 2006 für den Augustpreis nominiert worden. In Schweden wird sie von der Presse gerne mit Roald Dahl verglichen, der einer ihrer Lieblingsautoren ist. Viele ihrer Geschichten sind für das schwedische Kinderradio vertont worden.
Anke Kuhl, geb. 1970, lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. Sie hat freie Kunst an der Uni Mainz und visuelle Kommunikation an der HFG Offenbach studiert und arbeitet seit ihrem Abschluss 1998 als freie Illustratorin und Grafikerin in der Ateliergemeinschaft 'labor'. 2011 wurde sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
3.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wie Michel aus Lönneberga 7. Februar 2012
Von Baroness
Hedvig ist ein kleines Mädchen, das in Schweden wohnt. Sie ist sieben Jahre und kommt jetzt in die Schule. Aufgeregt geht sie in die neue Klasse und beobachtet die anderen Kinder. Linda wird ihre neue Freundin und gemeinsam erleben sie immer wieder neue Abenteuer. Dazu hat Linda ihren Roy, ein kleines Meerschweinchen. Und zu Weihnachten bekommt Linda von ihr ein Entenhaus, was sie selbst gebacken hat. Hedvig hat immer Ideen im Kopf, egal ob sie gut sind, oder nicht. Beim Pferd spielen, vergessen sie Ellen im Stall, Hedvig verläuft sich im Wald, schüttet Seife in der Wasserflasche von Rickard, für Geld lässt sie sich die Haare schneiden, mit einem Preisschild wird ein Münzeinwurf verstopft und Snoopy darf mit in den Urlaub fahren. Sie ist in ihrer Art lieb und meint es niemals bös.

Die Geschichten sind lustig und regen zum Schmunzeln an. Nicht so schlimm wie Michel aus Lönneberga, aber genauso erfrischend in ihrer Art. Das Buch ist illustriert, aber leider nicht bunt. Auf dem Buchcover grinst ein Mädchen, welches auf dem Land wohnt. Dieses Buch kann man gut vorlesen, ist aber auch zum selber lesen geeignet. Ich habe es Kindern der ersten Klasse vorgelesen und die haben sich gut amüsiert darüber. Z. B. über die hinterhältige Pinne oder die gefräßige Tacka.
Kann ich für Kinder weiter empfehlen, aber nicht zum nachmachen geeignet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lustige Geschichten ohne pädagogischen Zeigefinger 8. Dezember 2013
Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Hedvig wohnt irgendwo in Schweden am Ende der Welt. Oder eigentlich noch dahinter, denn richtige Nachbarn oder andere Kinder zum Spielen hat sie nicht. Deswegen freut sie sich auf die Schule. Dort findet sie in Linda eine beste Freundin und kommt auf viele komische Einfälle, die in diesem Buch trocken und witzig erzählt werden.

Doch Achtung: In Skandinavien hat man eine andere Art mit Kindern umzugehen. Es fehlen der erhobene Zeigefinger und der Wunsch, die Welt schöner zu malen als sie ist. Das findet man in diesem Buch wieder. Hedvigs Mutter arbeitet nachts in einem Krankenhaus und wird nicht als Übermutter dargestellt. Ihr Vater schreibt für die örtliche Zeitung und ist nicht immer Mamas Meinung. Hedvig selbst werden viele Freiheiten gelassen. Das mag nicht immer im Sinne gelegentlicher deutscher Überfürsorglichkeit sein, macht die Kinder aber weniger anfällig für die Schwierigkeiten, auf die man sowieso im Leben trifft. Und Kinder halten das aus.

Wer damit keine Probleme hat und mit dem trockenen schwedischen Humor klarkommt, der findet in diesem Buch lustige und freche Geschichten wie man sie in ähnlicher Weise aus schwedischen Klassikern der Kinderliteratur kennt. Da sie realistischer sind als man das von deutschen Kinderbüchern gewohnt ist, bekommt man mit ihnen auch eine schöne Vorlage für ein Gespräch mit seinen Kindern.

Ich fand einige dieser Geschichten steigerungsfähig. Vielleicht brauchte die Autorin aber auch erst einmal einen Anlauf für den zweiten Band, der mir noch besser gefallen hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lustig - frech - ein große Lesevergnügen... 18. Juli 2012
...sowohl für Kinder als auch die Vorlesenden Erwachsenen.
Erinnert mich ein wenig an Michel, Bullerbü und Ella.
Das Lesen hat mir und meinen Kindern sehr viel Spaß gemacht und wir sind schon riesig gespannt auf den nächsten Band.
Freche Kinderliteratur die Spaß und Lust auf mehr von Hedvigs kleiner bunter Welt macht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen genuss jede seite 6. Oktober 2013
Meine tochter ist sechs jahre alt und liebt hedwig. Die geschichten sind voller charme und niemals flach, voller witz und auch für eltern ein spaß. Wünschte, es gäbe mehr solche bücher!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mit einem Hauch von Depression 13. September 2012
Pünktlich zum Schulanfang unserer Tochter bekamen wir "Hedvig. Das erste Schuljahr" geschenkt. Ohne das Buch vorher gelesen zu haben (ein Fehler), haben wir begonnen, es unserer Tochter vorzulesen. Fängt ja auch ganz lustig an. Im weiteren Verlauf des Buches fallen dann eine ganze Reihe von Dingen auf. Zunächst einmal wird Hedwigs Mutter als eine recht sonderbare Frau beschrieben. Krankenschwester mit Nachtschicht, immer total gestresst, Aufräumtick, im Umgang mit der Tochter oftmals impulsiv unfreundlich. Na wunderbar, alle Kinder, die eine solche Mutter haben, können sich in diesem Buch vielleicht wiederfinden. Unsere Tochter nicht. Und wie wird die Beziehung zwischen Mutter und Tochter beschrieben? Wir finden kaum Nähe, kaum Wärme, kaum Herzlichkeit. Aber Hedvig hat eine Freundin, Linda. Wie ist die Freundschaft? Wir hören, sie ist gut. Und handelt es sich um eine nahe Beziehung? Vertrauen sich die Mädchen? Wir wissen es nicht. Darüber wird nicht berichtet. Das ganze Buch ist aus der Perspektive Hedvigs beschrieben, aber in einer distanzierten, nüchternen Art. Hedvigs emotionale Beteiligung mit ihrer Mitwelt ist - wie zu ihrer Mutter, wie zu ihrer Freundin - distanziert, kühl. Beobachtet ein Kind auf diese Weise die Welt? Ich hoffe nicht. Falls doch, wünschen wir ihr dringend ein anderes soziales Umfeld. Dann zum Weihnachtskapitel. Worum geht es zu Weihnachten? Um Geschenke. Welche Geschenke? Ein rosa Plastik-Ponyschloss. Das Kapitel beschreibt ausführlich, wie alles Sehnen Hedvigs einzig auf den Erhalt dieses Geschenks ausgerichtet ist. Die Mama, der Papa, die Oma, der Opa, alle nur Störenfriede, die die arme Hedvig daran hindern wollen, endlich die Geschenke auszupacken. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar