Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Heco Celan XT Center 4 2-Wege Bassreflex-Centerlautsprecher (120/180 Watt) walnuss

von Heco

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Hochtöner mit Nano-Partikel-beschichteter 25 mm Kalotte
  • Aluminium- Frontplatte mit kurzem Hornansatz sowie neu entwickeltem Neodymantrieb
  • Tief-Mitteltöner mit stabilem Aludruckgusskorb und linearisiertem Magnetsystem
  • Hochwertiges Anschlussterminal mit stabilen, vergoldeten Schraubklemmen, Bi-wiring / Bi-amping Option
  • Lieferumfang: HECO Celan XT Center 4 Bassreflex-Centerlautsprecher


Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber Lautsprecher & Heimkino:
    Hier bekommen Sie Antworten bei Fragen rund um Lautsprecher & Heimkino. Jetzt informieren.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 33,5 x 58 x 20 cm ; 14 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 14 Kg
  • Modellnummer: 133 5103
  • ASIN: B002GG1DN4
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 7. Juli 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 293.593 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Heco Celan XT Center 4
2-Wege Bassreflex-Centerlautsprecher (120/180 Watt)

  • Hochwertiges Echtholzfurnier bzw. Glanzlack (silber, schwarz)
  • Hochtöner mit Nano-Partikel-beschichteter 25 mm Kalotte, Aluminium- Frontplatte mit kurzem Hornansatz sowie neu entwickeltem Neodymantrieb
  • Speziell auf breitbandige Wiedergabe optimierter Tief-Mitteltöner mit Kraftpapiermembran, leichter Papier-Staubschutzkalotte, Langhubsicke und hochbelastbarer 32 mm Schwingspule
  • Tief-Mitteltöner mit stabilem Aludruckgusskorb und linearisiertem Magnetsystem
  • Stabiles MDF-Gehäuse
  • Bassreflexkonstruktion mit verschraubtem Reflexrohr mit Aludruckguss-Flansch
  • Aufwändige Frequenzweiche mit hochwertigen, eng tolerierten Bauteilen
  • Hochtonpegelanpassung linear’ / +2dB’
  • Magnetisch geschirmt
  • Hochwertiges Anschlussterminal mit stabilen, vergoldeten Schraubklemmen, Bi-wiring / Bi-amping Option
Die Bassreflexflansche sind, wie die Chassis, ebenfalls aus Aluminium gefertigt und auf der Gehäuserückseite sicher verschraubt. Auf der Rückseite sitzt auch das hochwertige und großzügig dimensionierte Anschlussterminal im unverkennbaren Heco-Design. Bi-Wiring ist mit den vergoldeten Anschlussklemmen natürlich genauso möglich wie Bi-Amping. Der Hochtonpegel kann direkt am Terminal optional angepasst werden. Die Stellungen „Linear“ und „+2 dB“ sind möglich. Von dort aus werden die eingehenden Musiksignale von der aufwändigen Frequenzweiche weitergeleitet. Alle verbauten Teile sind qualitativ hochwertig und eng toleriert um dem hohen Anspruch der Heco-Ingenieure gerecht zu werden.
Kraft®-Papier
Die „Kraftpapier“ genannte High-Tech-Papier-Membran für die Heco-Mittel- und -Tieftöner erfüllt selbst kritischste akustische Ansprüche. Der Grund liegt in dem besonders guten Verhältnis zwischen geringem Gewicht und hoher Dämpfung. Es wird ausschließlich der beste verfügbare Grundstoff, sogenanntes Kraftpapier, nach DIN 6730 verwendet. Diese Norm schreibt einen Anteil von mindestens 90 % Langfaser-Kraftzellstoff vor, da höchste Ansprüche an Zugfestigkeit und Berstdruck (DIN 53141) verlangt werden. Hierzu werden schon die Hölzer vorselektiert. Nur nordische Nadelhölzer verfügen über die benötigten kräftigen Fasern. Im Zusammenspiel mit Langhubsicken, hochbelastbaren Schwingspulen und linearisierten Magnetsystemen, welche für einen konstanten Antrieb sorgen, ist ein Höchstmaß an Dynamik und Präzision garantiert!
Hochtöner mit einem beachtlichen Auflösungsvermögen
Die Kalotte mit Nanopartikeln auf Kohlenstoffbasis wurde auf maximale Stabilität optimiert. Im Gegensatz zu konventionellen Materialien, wie Titan oder anderen Metallen, bleiben die Nanopartikel jedoch flexibel, was zu guten Dämpfungseigenschaften führt. So ergibt sich ein linearer Frequenzgang bis weit über die Hörgrenze ohne störende Membranresonanzen. Akustisch brilliert der Hochtöner mit einem beachtlichen Auflösungsvermögen. Der Hochtonpegel kann außerdem optional am Anschlussterminal noch um 2 dB erhöht werden. Weiteres konstruktives Merkmal ist die Aluminium-Frontplatte mit kurzem Hornansatz und hochleistungsfähigem Neodym-Magnetsystem. Durch die aufwändige Konzeption des Hochtöners konnte ein Frequenzgang bis hoch auf 52.000 Hz realisiert werden. Das stabile Gehäuse aus verwindungssteifem MDF ist vom Layout her so konzipiert, dass es nicht zu ungewollten stehenden Wellen im Gehäuseinneren kommt. Innere Verstrebungen helfen, die Steifigkeit zu maximieren.
Alu-Druckgussschassis
All diese eigens entwickelten Bauteile arbeiten zusammen in Tieftöner, Tiefmitteltöner und Mitteltöner. Ebenfalls allen Chassis gemeinsam ist der Antrieb mit Magnetfeld-Linearisierung zur Reduktion des Klirrfaktors. Die mehrfach belüfteten Aluminium-Druckgusskörbe bieten höchste Stabilität und sind dadurch äußerst resonanzarm.

Aber schon rein optisch lassen die Aluminium-Körbe die Herzen höher schlagen – alle Chassis sind diamantgeschliffen und bestechen durch eine hervorragende Haptik!


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Huber auf 8. April 2011
Verifizierter Kauf
Nachdem ich schon den ganzen Tag heißhungrig auf den guten Hermes Boten gewartet habe, kam er endlich und brachte mir meinen neuen Center, Heco Celan XT 4. Riesen Packet dachte ich mir. Gut, ich wusste die "Maße" und auch das Gewicht von 14 kg. Naja auf jeden Fall sofort auspacken.
Was für ein Gerät, so groß hatte ich ihn mir nicht vorgestellt. Allein im Vergleich zu meinem vorigen Center (Heco Aleva Center 2) ist er gewaltig (ca doppelt so maßig).
Auf jeden Fall war ich begeistert, doch man kann hier auch einen Nachteil sehen: Nicht jeder kann ihn gut stellen, denn die Ausmaße muss man ersteinmal günstig unterbringen.

Nun noch kurz zur Verarbeitung: Tadellos, wie ich es von der Celan XT Serie auch schon kannte. Sauberes Echtholzfunier, sehr gut eingepasste Chassis, ein solides Gußbassreflexrohr und ein überdurchschnittlich ausgestattetes Anschlussfeld. Keine Wünsche offen!

Aber das wichtigste an einem Lautsprecher ist dann doch eher der Klang.
Ich betreibe ihn als Center eines Celan Systems bestehend aus 4 Heco Celan XT 301, als Front und Surround, meinem alten Heco Aleva Center als Back Center und einem Yamaha YST 320 als Sub. Alles hängt an einem Denon 1911 AVR und als Filmzuspieler dient die PS3. (Einstellung des Centers ist small Cross 80)

Eine absolute tontechnische Referenzblu-ray ist natürlich Transformers II, somit sollte sie für den Test auch den Anfang machen. (Anfang ist ansich falsch, denn ich habe den Center im MultiC Modus noch ca 10 - 15 h ersteinmal eingespielt) Tonspur: DTS HD Master 5.1 Eng
Das Celan System tritt bei der Anfangssequenz sehr dynamisch vorran und bildet viele Feinheiten ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Patrick Verschuren auf 8. August 2011
Die Heco Celan xt center 4 ist in dieser preisklasse die beste wahl. Mein Panasonic plasma steht drauf ohne problem!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden