oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Heavy Metal Thunder-The Movie [2 DVDs]

Saxon    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 20,99
Jetzt: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,00 (10%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 4. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Heavy Metal Thunder-The Movie [2 DVDs] + Metal Evolution - Die komplette Serie (3 Discs, Steelbook)
Preis für beide: EUR 38,51

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Darsteller: Saxon
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Bildseitenformat: 16:9
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: UDD Gbbh
  • Erscheinungstermin: 7. Dezember 2012
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 230 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B009713XY8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.831 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

SAXON VERÖFFENTLICHEN HEAVY METAL THUNDER THE MOVIE IM DEZEMBER 2012 Der silberne Adler ist nun endlich für ein weltweites Publikum gelandet! Der Genuss einer limitierten Fan Club Only UK Version Heavy Metal Thunder - The Movie, Saxon`s wundervoll ungefi lterter und intimer Einblick in ihren Aufstieg in die oberen Spheren des Heavy Metal, ist nun letztendlich ab Dezember für jedermann erhältlich. Das Doppel-Disc Set enthält die ganze Geschichte Saxon`s in einer abendfüllenden Dokumentation, während die zweite Disc, randvoll gepackt mit Bonus Material, auch einen Auftritt der Band am St. George s Day vom 23. April 2008 enthält.
Schockierend ehrlich und inklusive den Erinnerungen jedes Musikers, der einst mit der Band gespielt hat, verbindet Heavy Metal Thunder The Movie, angefangen bei den Frühwerken Saxon`s, wo Frontmann Biff Byford in jungen Jahren in den Kohleminen von Yorkshire arbeitete über die Son Of A Bitch Ära (Saxon`s erste Inkarnation), bis hin zu den Top 10 Hits und Welt Tourneen. Unsere Musik war eher wie aufeinander schlagende Maschinen, drehende Räder, lärmende Maschinen , erinnert sich Biff an die frühen, industriellen Tage, Darum geht es im Heavy Metal. Im Heavy Metal geht es um harte, gewaltige Sounds auf deinen Kopf hämmern. Ich arbeitete in Fabriken mit grossen Maschienen und sang zu den Geräuschen die sie machten.
Es ist eine Dokumentation, welche durch ihre Ehrlichkeit hervorsticht, eine Geschichte wie sie nur das Leben schreiben kann, als bloß ein weiteres Rock n Roll Märchen. Heavy Metal Thunder The Movie zeigt jede Farcette Saxon`s auf ihrer Reise ohne jemals die wahren Charaktere auszudünnen welche die Band ausmachen. Wir spielten buchstäblich jedes Drecks- und Scheißloch in England über einen Zeitraum von ungefähr acht Jahren , lacht Biff. In einem klassischen cliche Transporter, fuhren wir Hin und Her und spielten mehr oder weniger jede Nacht. Die Gigs waren mal gut bezahlt, mal gab es überhaupt nichts, oder nur zehn Pfund, aber es war eine Sucht, wir mussten einfach jeden
Tag spielen. Diese wunderbaren naiven jungen Männer suchten nichts weiter als einen herausragenden Gig, eine gute Zeite oder ein nettes Mädchen, bevor sie sich plötzlich auf einer Tour durch die USA wiederfanden, Dingen ausgesetzt, welche Barnsley 1980 einfach nicht anzubieten hatte. Und ab diesem Punkt trägt Heavy Metal Thunder The Movie, den Zuschauer auf eine allumfassende Reise von den Erfolgen zu den Tränen zu den Tee-Beuteln und darüber hinaus. Nichts wird vernachlässigt, nichts übersprungen. Trotz der Tatsache, dass es bis zu diesem Tage Probleme zwischen den Parteien Byford/Quinn und Oliver/Dawson gibt, erzählen alle die ganze, ungekürzte Saxon Geschichte mit von Herzen kommender Ehrlichkeit und Integrität. Wir haben ein grossartiges Vermächtnis, sagt Byford, ob man der Band nun 1994 beitrat oder ein Gründungsmitglied ist.
Es gibt ein Vermächtnis und ich habe alles versucht, damit Leute es nicht erniedrigen und verderben man muss auf das aufpassen was Saxon ausmacht. Heavy Metal Thunder The Movie wird Fans und nicht-Fans unterhalten, aufregen und belustigen. Das ist genauso wahr und ehrlich wie der Film selbst...

Synopsis

Schockierend ehrlich und inklusive den Erinnerungen jedes Musikers, der einst mit der Band gespielt hat, verbindet Heavy Metal Thunder – The Movie, angefangen bei den Frühwerken Saxon‘s, wo Frontmann Biff Byford in jungen Jahren in den Kohleminen von Yorkshire arbeitete über die ´Son Of A Bitch Ära (Saxon‘s erste Inkarnation), bis hin zu den Top 10 Hits und Welt Tourneen. „Unsere Musik war eher wie aufeinander schlagende Maschinen, drehende Räder, lärmende Maschinen“, erinnert sich Biff an die frühen, industriellen Tage, „Darum geht es im Heavy Metal. Im Heavy Metal geht es um harte, gewaltige Sounds, die auf deinen Kopf hämmern. Ich arbeitete in Fabriken mit großen Maschinen und sang zu den Geräuschen die sie machten.“ Es ist eine Dokumentation, welche durch ihre Ehrlichkeit hervorsticht, eine Geschichte wie sie nur das Leben schreiben kann, als bloß ein weiteres Rock’n’Roll Märchen. Heavy Metal Thunder – The Movie zeigt jede Facette Saxon‘s auf ihrer Reise ohne jemals die wahren Charaktere auszudünnen, welche die Band ausmachen. Wir spielten buchstäblich jedes Drecks- und Scheißloch in England über einen Zeitraum von ungefähr acht Jahren“, lacht Biff. „In einem klassischen Klischee Transporter, fuhren wir Hin und Her und spielten mehr oder weniger jede Nacht. Die Gigs waren mal gut bezahlt, mal gab es überhaupt nichts, oder nur zehn Pfund, aber es war eine Sucht, wir mussten einfach jeden Tag spielen.“ Diese wunderbaren naiven jungen Männer suchten nichts weiter als einen herausragenden Gig, eine gute Zeit oder ein nettes Mädchen, bevor sie sich plötzlich auf einer Tour durch die USA wiederfanden, Dingen ausgesetzt, welche Barnsley 1980 einfach nicht anzubieten hatte. Und ab diesem Punkt trägt Heavy Metal Thunder – The Movie, den Zuschauer auf eine allumfassende Reise – von den Erfolgen zu den Tränen zu den Tee-Beuteln und darüber hinaus. Nichts wird vernachlässigt, nichts übersprungen. Trotz der Tatsache, dass es bis zu diesem Tage Probleme zwischen den Parteien Byford/Quinn und Oliver/Dawson gibt, erzählen alle die ganze, ungekürzte Saxon Geschichte mit von Herzen kommender Ehrlichkeit und Integrität. „Wir haben ein großartiges Vermächtnis,“ sagt Byford, „ob man der Band nun 1994 beitrat oder ein Gründungsmitglied ist. „Es gibt ein Vermächtnis und ich habe alles versucht, damit Leute es nicht erniedrigen und verderben – man muss auf das aufpassen was Saxon ausmacht.“ Heavy Metal Thunder – The Movie wird Fans und nicht-Fans unterhalten, aufregen und belustigen. Das ist genauso wahr und ehrlich wie der Film selbst…

Tracklisting:
DVD 1
Saxon “Heavy Metal Thunder – The Movie” – Ein abendfüllender Dokumentarfilm

DVD 2
01 Archiv Konzert: Saxon on the Beat Club, 1981
02 Konzert: St. George’s Day 2008
03 Mini Dokumentation: Building the Labyrinth
04 Mini Dokumentation: The Eagle & The Bomber
05 Archiv Special: On a Crusade
06 Archiv Special: No Excuse

KONZERT FEATURE TRACKLISTEN:

The Beat Club, 13. Juni 1981
01 Heavy Metal Thunder
02 See the Light Shining
03 The Hungry Years
04 Rainbow Theme/ Frozen Rainbow
05 And the Bands Played On
06 Strong Arm of the Law
07 747 (Strangers In the Night)
08 Freeway Mad
09 Dallas 1 PM
10 Wheels of Steel
11 Machine Gun

St. George’s Day, Konzert 23. April 2008
01 Intro
02 Princess of the Night
03 Never Surrender
04 Jack Tars
05 English Man ‘o’ War
06 Sixth Form Girls
07 Warrior
08 Battle Cry
09 Man and Machine
10 I’ve Got to Rock (To Stay Alive)
11 And the Bands Played On
12 Denim and Leather
13 Ashes to Ashes
14 Crusader

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstens kommt es anders ... 28. August 2013
Von LapOfGods
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
.... und zweitens als man denkt.

Ich höre Saxon seit gut 30 Jahren. Wie vermutlich so einige hat mich "Princess Of The Night" damals erwischt. Und dann kam halt der Rest: Die heutigen Klassiker von 80-85. Ich habe sie 85/86 auch mal live in Dortmund gesehen, aber Saxon gehörte nie zu meinen Top-10-Bands. Aber wenn was neues von Saxon kam, war ich immer gerne dabei. Die waren und sind bis heute immer noch Pflichtprogramm, auch wenn sie - wie so viele Bands (eigentlich quasi jede) - ihren Zenit nach 2-3 Alben überschritten hatten.

Vor dem Hintergrund legte ich mir auch diese Blue-Ray zu. Hauptgrund war eigentlich das St.George's Day Konzert und die offizielle Veröffentlichung des Beat-Club-Auftritts von 1981. Den Film, naja, den nimmt man halt mit.

Deshalb startete ich auch mit dem Beat Club Konzert. Der Klang ist jetzt nicht so prickelnd, aber man gewöhnt sich dran und mit einer knappen Stunde war es erfreulich lang (wusste ich nicht mehr). Die jungen Saxon - gewohnt sexy gekleidet wie immer in den 80ern ;-) - hatten schon Power. Das ist noch mal was anderes als Nottingham-83-Video. Ursprünglich, sehr roh und sehr lustig aussehend. Hey, "Dallas 1PM", "And Bands Played On" (beide nicht auf "The Eagle Has Landed") gehen immer. Sehr schön, mal so alte Versionen zu hören und zu sehen. Desto länger man zuschaut, desto besser wird es.

Beim "St. George's Day Konzert" zündet dann die Blue-Ray so richtig. Ein grandioses Bild, ein makelloser Klang. Auf der relativ kleinen Bühne entwickelt die Band aus meiner Sicht weit mehr Ausstrahlung als auf den riesigen Bühnen, deren Konzerte sie bisher meist bevorzugt veröffentlichten (Wacken!).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Oberhammer!!! 23. September 2010
Format:DVD
Liebe Leute,

Ich habe mir diese Hammer DVD über die englische Amazonseite bestellt und bin zum Glück nicht enttäuscht worden. Ich bin ein Saxon Fan der jüngeren Generation und weiß schon um die Bedeutung eines Wheels Of Steel ALbums etc. Aber ich bin erst mit Alben, wie Lionheart, Inner Sanctum oder dem Meisterwerk Into The Labyrinth von SAXON überzeugt worden. Aber nun zu dem Produkt, der DVD.

Wie gesagt, da ich noch ein wenig jünger bin (24 Jahre) und von der eigentlichen "NEW WAVE OF BRITISH HEAVY METAL" gar nicht so viel mitbekommen habe, ist diese DVD der perfekte Einstieg in eine gefühlvolle Lehrstunde über die Geburt und das Erwachsenwerdens einer der besten Rock Bands der Welt. Total objektiv wird über vergangene Brüche in der Band das Verhältnis zueinander gesprochen und berichtet. Superlustige Momente und auch wieder zum Nachdenken anregenden Momente wechseln sich immer wieder mit der wahnsinnig spannenden Geschichte der Band und deren obercoolen Musik ab. Auch die Extra DVD mit dem St. Georges Day Konert ist der Oberhammer. Die Jungs werden auch in 20 Jahren noch geil rocken. Im Prinzip ist die DVD viel zu lang, komplex und viel zu genial um hier in einer Rezension genügend Platz zu finden.

Mein Tipp: Einfach kaufen, genießen und die beste Band des Planeten genießen.

Keep on Rocking!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Dokumentation 10. Dezember 2012
Von RJ + YDJ TOP 100 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Die Briten Saxon gehören zu den wenigen Bands, welche die Hochzeit der New Wave Of British Heavy Metal miterlebt haben und auch heute noch erfolgreich sind. Man kann wohl getrost sagen, dass Saxon zusammen mit Iron Maiden und Judas Priest die größten Fußabdrücke in der Geschichte des europäischen Heavy Metals hinterlassen haben.

Saxon existieren nun seit mehr als dreißig Jahren, dass mit Heavy Metal Thunder - The Movie nun eine Dokumentation erscheint, welche die Karriere von Biff Byford & Co. beleuchtet ist eigentlich längst überfällig. Saxon gehen mit dem Rückblick auf die Bandgeschichte sehr offen um. Bemerkenswerterweise wird auch in Ungnade gefallenen Gründungsmitgliedern wie Graham Oliver und Steve Dawson Raum eingeräumt ihre Anekdoten und Sicht der Dinge preiszugeben.

Die erste DVD zeigt die Bandgeschichte von den Anfängen, den Krisen welche die Band in den späten 80er und frühen 90er Jahren heimsuchten, bis hin zum wiederkehrenden Erfolg, welcher sich mit dem Album Solid Ball Of Rock wieder einstellte. Insbesondere die Krisenzeit, welche sich in durchschnittlichen Alben wie Destiny manifestierte wird eingehend beleuchtet.

Die Interviews werden immer wieder mit Videos und Livemitschnitten aus den jeweiligen Karriereabschnitten der Band unterbrochen, so dass auch die Musik in Heavy Metal Thunder - The Movie nicht zu kurz kommt.

In einer Dokumentation darf natürlich auch der Blick von außen nicht fehlen. Produzenten und Musiker kommen zu Wort, darunter Charlie Bauernfeind, Lemmy Kilmister und Lars Ulrich.

Die zweite DVD enthält zusätzliches Material, welches nicht für den 2 stündigen Hauptfilm verwendet worden ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht es nicht. 17. April 2013
Von Roland
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ich habe lange überlegt ob ich mir diese DVD kaufen soll, da ich bereits die Saxon Chronicles aus 2003 habe.

Ich kann es aber kurz machen: Den Kauf habe ich nicht bereut, diese DVD ist der Hammer, die Bandchronik ist super und sau gut finde ich dass auch die alten Bandmitglieder zu Wort kommen. (was nicht selbstverständlich ist).

Wer ein Saxon-Fan ist kommt an dieser DVD nicht vorbei.

Volle Punktzahl und kaufen, kaufen, kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Hatte mir mehr versprochen
Ich bin etwas enttäuscht.Als grosser Fan von Metal bzw.Band/Künstlerdokus hatte ich aufgrund der guten Kritiken mehr erwartet. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Metal Master veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen I bought this for a friend fan of heavy Metal...
...she enjoyed it a lot, a well made video, do not hesitate to buy it if you like this band.
Vor 20 Monaten von P. PETERS veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen saxon
:) sehr gute DVD alles drin alles dran,macht richtig spaß zu schauen,kann man weiter empfehlen, klasse saxon weiter so bitte
Vor 20 Monaten von Peter neubauer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Film Top, Blu-ray unnötig
Die Doku und das Bonusmaterial machen wirklich Spass, warum das Ganze allerdings auf Blu-ray erschienen ist, wird mir ein Rätsel bleiben. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von thegrassyknoll veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Vollbedienung pur
Die Gesammtlaufzeit beträgt mehr als 5 Stunden.
Beginnen wir mit der Doku, die die ganze erste Disc ausfüllt. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von The Wolf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen SAXON RULES!
An alle Metalheads,

diese DVD ist das "Must Have" für alle die auf klassischen und ehrlichen Metal stehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. September 2010 von Rockerbraut26
5.0 von 5 Sternen Saxon will never die
Liebe Rock u. Metal Gemeinde,
ich bin ein "alter Hase"(50 Winter alt) und seit 44 Jahren den Klängen der härteren Musikrichtung zugetan. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. September 2010 von metaleducator
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar