oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Heavier Than Heaven, Lonelier Than God
 
Größeres Bild
 

Heavier Than Heaven, Lonelier Than God

1. April 2008 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 13,53, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:22
30
2
1:16
30
3
1:43
30
4
0:50
30
5
2:19
30
6
4:13
30
7
1:05
30
8
1:07
30
9
0:48
30
10
1:29
30
11
3:24

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. April 2008
  • Label: Deathwish Inc.
  • Copyright: 2008 Deathwish Inc.
  • Gesamtlänge: 19:36
  • Genres:
  • ASIN: B001SIDDAC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 185.536 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Boll am 27. August 2009
Format: Audio CD
...hieß ein Song auf BLACKLISTEDs 2005er Release "...The Beat Goes On" und so genau scheint George Hirsch, Sänger dieser gleichsam überragenden wie (mittlerweile) schwer kategorisierbaren Hardcore-Band aus Philadelphia das bis zum heutigen Tage nicht zu wissen. Genau davon, von dieser inneren Zerissenheit und diesem In-der-Welt-Sein ohne auch nur annähernd zu ahnen warum, lebt der neue Longplayer (das Wort ist in Anbetracht der Spielzeit vielleicht ein bisschen unglücklich gewählt) der Band. Das äußerst gelungene Artwork, welches die Stimmung des Albums passgenau einfängt, ist dabei wirklich nur die Spitze des Eisbergs.

Dachten BLACKLISTED auf der Vorgänger-LP musikalisch noch TERROR und AMERICAN NIGHTMARE zusammen, stand bereits die EP "Peace On Earth, War On Stage" für eine Kurskorrektur. Weg vom Mosh, den Crew-Shouts und was diese Spielart des Hardcore sonst noch so auszeichnet und mitunter limitiert. Die Mannen um Scott Vogel fallen als Referenz somit mittlerweile mehr als weg. Und wenn BLACKLISTED und AMERICAN NIGHTMARE heutzutage noch etwas eint, dann sind es diese brutal-ehrlichen Texte, die Wesley Eisold damals aus der Masse herausstechen ließen - und die sowohl AN als auch BLACKLISTED zu einer Band mach(t)en, die polarisiert(e).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen