Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 5,49
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Heavier Than Heaven: The Biography of Kurt Cobain (Scepte 21's) (English Edition) Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 5,49

Länge: 400 Seiten Word Wise: Aktiviert Sprache: Englisch
  • Ähnliche Bücher wie Heavier Than Heaven: The Biography of Kurt Cobain (Scepte 21's) (English Edition)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

The art of Nirvana's Kurt Cobain was all about his private life, but written in a code as obscure as T.S. Eliot's. Now Charles Cross has cracked the code in the definitive biography Heavier Than Heaven, an all-access pass to Cobain's heart and mind. It reveals many secrets, thanks to 400-plus interviews, and even quotes Cobain's diaries and suicide notes and reveals an unreleased Nirvana masterpiece. At last we know how he created, how lies helped him die, how his family and love life entwined his art--plus, what the heck "Smells Like Teen Spirit" really means. (It was graffiti by Bikini Kill's Kathleen Hanna after a double date with Dave Grohl, Cobain, and the "over-bored and self-assured" Tobi Vail, who wore Teen Spirit perfume; Hanna wrote it to taunt the emotionally clingy Cobain for wearing Vail's scent after sex--a violation of the no-strings-attached dating ethos of the Olympia, Washington, "outcast teen" underground. Cobain's stomach-churning passion for Vail erupted in six or so hit tunes like "Aneurysm" and "Drain You.")

Cross uncovers plenty of news, mostly grim and gripping. As a teen, Cobain said he had "suicide genes," and his clan was peculiarly defiant: one of his suicidal relatives stabbed his own belly in front of his family, then ripped apart the wound in the hospital. Cobain was contradictory: a sweet, popular teen athlete and sinister berserker, a kid who rescued injured pigeons and laughingly killed a cat, a talented yet astoundingly morbid visual artist. He grew up to be a millionaire who slept in cars (and stole one), a fiercely loyal man who ruthlessly screwed his oldest, best friends. In fact, his essence was contradictions barely contained. Cross, the coauthor of Nevermind: Nirvana, the definitive book about the making of the classic album, puts numerous Cobain-generated myths to rest. (Cobain never lived under a bridge--that Aberdeen bridge immortalized in the 12th song on Nevermind was a tidal slough, so nobody could sleep under it.) He gives the fullest account yet of what it was like to be, or love, Kurt Cobain. Heavier Than Heaven outshines the also indispensable Come As You Are. It's the deepest book about pop's darkest falling star. --Tim Appelo

From Booklist

Cobain, the singer-songwriter of the band Nirvana, was in the public eye relatively briefly before self-destructing, but his impact and influence were huge. Yet Cross feels that Cobain's artistry remains largely undervalued, perhaps eclipsed by the cult of personality that accrued to him as the progenitor of grunge. Cross got access to Cobain's diaries and took four years to research and write the book; by and large, the result is worth that effort. Maybe the lengthy process has helped the book be deeper and more detached, like a real biography, but still it has barely moderated Cross' fascination with Cobain for such eccentricities as developing a "process of retelling his own story in a manner that formed a separate self" and speaking of himself in the third person even when writing to a friend. Probably too reverent for Nirvana nonfans, this is still a standout among rock bios and deserves its place in pop-culture collections. Mike Tribby
Copyright © American Library Association. All rights reserved

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Fernab der üblichen Glorifizierungen und mit dem Abstand von 7 Jahren beleuchtet der Autor Kurt Cobains Leben und Karriere und bringt dabei Fakten und Details, die noch keine andere Veröffentlichung zu Nirvana zu bieten hatte. Viele der in "Come As You Are" aufgestellten "Thesen" bzw. "Mythen" werden relativiert und der Wahrheit angeglichen. Dabei wird speziell Cobains Jugendzeit interssant beschrieben. Da in Englisch ist es relativ schwer zu verstehen.
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nach den Tagebüchern, dem Booklet des Box-Sets, den Büchern von Azerrad, True und dem Bildband von Cross habe ich nun auch noch Der Himmel über Nirvana von Charles R. Cross gelesen und mich nicht gelangweilt, sondern weitere Facetten von Nirvana und Kurt Cobain kennengelernt.
Wer sich für den Anfang auf ein einziges Buch über Nirvana/Cobain beschränken will, dem empfehle ich die einzige von Kurt Cobain autorisierte Biograpfie von Michael Azerrad, weil sie den umfangreichsten Überblick bietet und der Autor Cobain besonders nahe stand (allerdings konnte Kurt ihm auch manche Mythen und Märchen aufbinden, etwa die Story als Teenager unter der Brücke gelebt zu haben, eine Anekdote die bislang von Jedem, der Cobain nahestand, bestritten wurde).

380 Seiten Hardcover, Schwarz-Weiss Fotos und Index sowie ausführliche Quellenangaben bieten umfangreiche und spannende Geschichten aus Cobains Leben und Nirvanas Karriere. Courtney Love gewährte Cross Einblick in Cobains Tagebücher, ausserdem interviewte der Autor zahlreiche Weggefährten Cobains.

Was soll der Titel Der Himmel über Nirvana - Kurt Cobains Leben und Sterben bedeuten? Obwohl es eine Biographie von Kindheit bis Tod des Menschen und Künstlers Cobains ist, widmet es sich eben auch besonders seinen Problemen, den Selbstmordphantasien und dem Drogenmissbrauch seit seiner frühen Jugend, seinen religiösen Erfahrungen und den zahlreichen Überdosen, die ihn immer wieder zwischen Leben und Tod, Euphorie und Depression schwanken liessen. Cross schildert das sehr extreme Leben und die Widersprüche von Kurt Cobain und von Kurdt Kobain (wie er selbst seine Bühnenpersönlichkeit oft nannte).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 3. November 2002
Format: Gebundene Ausgabe
naja, ich will hier keinen roman schrieben, deswegen fass ich mich mal kurz:
Das Buch ist mehr auf den MENSCHEN Kurt Cobain bezogen und weniger auf die Musik von Nirvana, sie ist mehr auf das persönliche umfeld bezogen, trotzdem geht es natürlich auch um Nirvana's Musik...
In Come As You Are war es eher andersrum, es ging meistens um die musik, und somit ist Heavier than heaven die perfekte ergänzung...
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
"Cross claims in the book that Love saved Cobain's life on numerous occasions by reviving him after he overdosed. The author's portrait of Courtney shows her as Cobain's loving wife and, at times, his savior, while bluntly alleging she had multiple relapses while pregnant with their child, Frances Bean. He says it was Cobain who led Love into heroin use, and he suggests that she had more of a hand in Cobain's music than he did in hers." Dieses Buch gibt sicherlich Einblick in Kurt Gedankengänge(sofern dies überhaupt möglich ist)und wie schon erwähnt detailreicher als COME AS YOU ARE, doch Courtney hatte bei diesem Buch sicherlich ein Wörtchen mitzureden wie mir scheint!! Trotzdem für jeden wahren Fan sicherlich zu empfehlen, es soll sich ja jeder seine eigene Meinung bilden!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen