Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Heart To Believe

Heart To Believe

25. Februar 2011

EUR 6,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
3:36
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
3:10
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
3:13
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
3:28
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
2:45
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
3:22
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
4:01
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
4:19
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
2:35
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
3:25
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
14
30
2:54
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
15
30
9:49
Song abspielen Kaufen: EUR 0,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 25. Februar 2011
  • Label: Findaway Records
  • Copyright: (C) 2011 Findaway Records
  • Gesamtlänge: 57:40
  • Genres:
  • ASIN: B004MFEM9O
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.832 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tausendschön am 13. September 2005
Format: Audio CD
„Endlich!" Dachte sich bestimmt halb Deutschland, als Sie erfahren haben, dass Itchy Poopzkid endlich ihr Debütalbum auf dem freien Markt anbieten. Vielleicht nicht halb Deutschland, aber Ich bestimmt. Viele kennen die 3 Eislinger von der Fils schon von ihren überragenden Liveshows, und fragen sich wie sie das wohl jetzt auf ihrem Album umgesetzt haben. Zum Glück habe ich gestern dieses besagte Album in meine Hände bekommen, und konnte mir mein eigenes Bild machen. Und schon beim ersten Lied konnte ich meinen Ohren kaum glauben. Jeder der gedacht hatte, die Songs würden wie auf "... having a time!" nach California Punkrock klingen, der liegt sowas von falsch. Die Songs klingen viel härter und reifer als die bisherigen Lieder der Itchys. Es werden die verschiedenste Effekte ausgepackt, und dass ist auch verdammt gut so. Was auch auffällt, ist die enorme Verbesserung des Gesangs. Klang er bei den bisherigen Liedern, manchmal etwas unsicher und drucklos, beweisen sie auf ihrem neuen Werk, dass sie sich in diesem Bereich enorm verbessert haben. Es gibt selten ein Album mit 15 Titeln, auf welchem es eigentlich kein schlechteres Lied drauf gibt, doch ich habe es schon 3-mal angehört und keines gefunden.
Einzige kleine Enttäuschung auf dem Album ist, dass man auf alte Klassiker wie „One day" und „Independent" in einer neuen Version verzichten muss. Aber mit Ohrwürmern wie „Hate Inc.", „Say No" und „21 Years" lässt die Enttäuschung ganz schnell nach.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tanja Slavik am 17. Februar 2007
Format: Audio CD
Wer dieses Album noch nicht im CD-Regal stehen hat bzw. es nicht auf Dauerrotation im CD-Player hat, der ist selber Schuld!

Ihm entgeht ein wahnsinnig gutes Stück handgemachter deutscher Musik.

Bewusst live gesehen habe ich die Jungs im März 2006 als Support von Yellowcard. Sie haben mich direkt mit ihrer Wahnsinns-Live-Show umgehauen. Und wer dann auch noch T-Shirts mit der Aufschrift "Every band needs a skull shirt"(wie wahr, wie wahr) hat, der kann einfach nur der Hammer schlechthin sein.

"Heart to believe" braucht sich auch vor dem internationalen Vergleich mit großen "Stars" nicht scheuen.

Auch nach mehrmaligem Hören kann man keinen Song finden, der negativ aus dem Rahmen fallen würde. Mein persönlicher Favorit ist "Lyrically Happy". Der Song geht einfach sofort in die Beine. Ich würde das Album zudem als "Ohrwurm"-Lieferant betiteln. Weiter so!

Dennoch muss man sagen, dass die Songs live noch viel besser rüberkommen. Daher empfehle ich jedem, der die Platte mag, sich die Jungs aus Eislingen an der Fils auch mal live anzuschauen! Aber Achtung: Suchtgefahr! Ich weiss, wovon ich rede. ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. September 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich hatte das Glück, schon mal in die neue Scheibe reinhören zu dürfen und ich muss sagen, das Teil hat mich umgehauen. Live sind Itchy Poopzkid ja eh schon eine Macht, aber dass sie so ein tolles Debut auf CD zaubern werden, hätte ich nicht gedacht. 100%ig abwechslungsreiches Punkrockalbum. Man wird noch einiges hören von den Jungs. Da bin ich mir sicher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "tryhonesty" am 14. Dezember 2005
Format: Audio CD
Eine verdammt gute CD.
Bin durch mehrere Empfehlungen in Zeitschriften auf die Band mit dem merkwürdigen Namen gekommen und muss sagen, dass dies wohl die beste deutsche Produktion ist, die ich dieses Jahr gehört habe.
Die Lieder sind sehr abwechslungsreich und melodiös.
Nach Say No als der Hammereinsteiger, folgen viele Lieder, z.T. mit Bläsern wie das swingende Lyrically Happy oder das mit Klavierintro wunderschöne Yesterday Night.
Die CD errinert mich musikalisch an eine Mischung zwischen Blink, Green Day und einem großen Teil an eigenem Stil.
Diese Band hat großes Potential und alleine wegen der Möglichkeit die Debutplatte einer groß heranwachsenden Gruppe zu besitzen, sollte man diese paar Euro guten Gewissens investieren.
Und Bitte: Lasst euch nicht vom Namen abschrecken.
Volle Kaufempfehlung und somit 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "punkrock119" am 10. September 2005
Format: Audio CD
JA die jungs von itchy poopzkid bringen endlich ihr debutalbum raus und es wird bestimmt der hammer. Schon der erste Track "Say No" ( gibts zum download auf der homepage) ist sehr gut. 21 Years ist auch so der ziemliche hammer mit geilem Bass der die Melodie spielt und einem sehr fetten akkustischen Outro. Wenn der rest des Albums genauso gut wird, wird die Scheibe bestimmt eins der Punkrockhighlights des Jahres. Also Kaufen!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tanja Slavik am 17. Juni 2006
Format: Audio CD
Wer dieses Album noch nicht im CD-Regal stehen hat bzw. es nicht auf Dauerrotation im CD-Player hat, der ist selber Schuld!

Ihm entgeht ein wahnsinnig gutes Stück handgemachter deutscher Musik.

Bewusst live gesehen habe ich die Jungs im März 2006 als Support von Yellowcard. Sie haben mich direkt mit ihrer Wahnsinns-Live-Show umgehauen. Und wer dann auch noch T-Shirts mit der Aufschrift "Every band needs a skull shirt"(wie wahr, wie wahr) hat, der kann einfach nur der Hammer schlechthin sein.

"Heart to believe" braucht sich auch vor dem internationalen Vergleich mit großen "Stars" nicht scheuen.

Auch nach mehrmaligem Hören kann man keinen Song finden, der negativ aus dem Rahmen fallen würde. Mein persönlicher Favorit ist "Lyrically Happy". Der Song geht einfach sofort in die Beine. Ich würde das Album zudem als "Ohrwurm"-Lieferant betiteln. Weiter so!

Dennoch muss man sagen, dass die Songs live noch viel besser rüberkommen. Daher empfehle ich jedem, der die Platte mag, sich die Jungs aus Eislingen an der Fils auch mal live anzuschauen! Aber Achtung: Suchtgefahr! Ich weiss, wovon ich rede. ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden