Menge:1
Heart Full of Fire ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Heart Full of Fire
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Heart Full of Fire Import


Statt: EUR 12,76
Jetzt: EUR 12,67 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,09 (1%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
14 neu ab EUR 5,83 1 gebraucht ab EUR 5,81 1 Sammlerstück(e) ab EUR 4,44

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Heart Full of Fire + False Metal + Diamond In The Firepit
Preis für alle drei: EUR 33,64

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (12. Mai 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Spinefarm
  • ASIN: B001885BV6
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 211.772 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Who Will You Run To Now (Album Version) 4:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Wildest Dreams (Album Version) 3:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Runaways (Album Version) 3:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Game They Call Love (Album Version) 3:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Play It From The Heart (Album Version) 4:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Heart Full Of Fire (Album Version) 4:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Heard It On My Radio (Album Version) 3:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Going Out With A Bang (Album Version) 3:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Out Of My Head (Album Version) 4:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Chasing The Angels (Album Version) 4:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. I Am Rock (Album Version) 3:44EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Two Hearts (Album Version) 3:54EUR 1,29  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Pohl VINE-PRODUKTTESTER am 20. Mai 2008
Format: Audio CD
Die finnische Band konnte ja 2006 mit ihrem Debut positiv überraschen. Melodicrock mit starkem 80er Einschlag auf wirklich gutem Niveau. Nun sind das ja nicht alle Neulinge. Gitarrist Emppu Vuorinen zupft hauptamtlich bei Nightwish die Saiten, Sänger Pekka Heino hat mittlerweile auch schon 2 tolle Alben mit der Melodic Metal Band Leverage veröffentlicht. Nun liegt das 2. Album der Band vor, und es war klar, dass jetzt nicht mit großen Überraschungen zu rechnen ist. So ist es denn auch. Geboten werden 11 Melodicrockperlen, die wieder bewusst auf die 80er zugeschnitten sind. Der Stil liegt zwischen Loverboy und Journey und das Keyboard klingt, als wenn es jemand nach 25 Jahren wieder aus dem Schrank geholt hätte. Das ist jetzt nicht negativ gemeint. Das Album macht ne Menge Spaß und jeder, der den typischen Stil von damals mag, kann hier bedenkenlos zugreifen. Anspieltipps: die erste Single "Runaways", das Mike Reno Cover "Chasing the angels" und der Titelsong, ein Duett mit Anette Olzon, der Sängerin von Nightwish. Ausfälle gibt es keine. Also, CD rein und Spaß haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tom Kernbichler am 31. Dezember 2008
Format: Audio CD
Es hat einfach ein wenig länger gedauert, bis diese großartige CD in meinen vier Wänden gelandet ist und so gibt es das Review zu "Heart Full Of Fire", auch wenn der Release dieses Albums schon über ein halbes Jahr zurückliegt, erst jetzt.
Es führt aber auch schon überhaupt kein Weg daran vorbei, die Zeilen zu diesem unscheinbaren Meisterwerk zu verfassen, das Brother Firetribe klammheimlich in die Führungsriege der AOR/Melodic Rock Kunstschaffenden katapultiert. Regulär in unsren Breitengraden gar nicht so leicht erhältlich und in den CD-Regalen der gängigen 'Fachmärkte' sowieso von vornherein nie aufzufinden, ist es bei Gott nicht selbstverständlich dieses Hammerwerk auf günstigem Wege zu erwerben. Dem 'Kundenwunsch' sei dank ist er aber nun endlich gelandet, dieser absolute Leckerbissen melodischen Hard Rocks.
Brother Firetribe und ihr zweites Studioalbum sind eine der Sensationen des Plattenjahres 2008. Die Band um Ausnahmesänger Pekka Ansio Heino und Nightwish Gitarristen Emppu Vuorinen stellt sich mit diesem Ausnahmewerk als kleinster gemeinsamer Nenner aus Journey, Harlan Cage und Bon Jovi vor, ohne sich auch nur eine Sekunde vor deren legendärem Schaffen verstecken zu müssen. Nummern wie der Opener "Who Will You Run To Now", das grandiose "Runaways", die tiefe Survivor Verbeugung "Wildest Dreams", oder der unwiderstehliche Titeltrack (in dem übrigens auch Anette Olzon mit ins Mikro bläst) sind schon jetzt AOR Granaten für die Ewigkeit, verfallen gottlob auch nie dem allzu seichten Spülgang, sondern haben durchwegs genügen Pfeffer in ihrer Riffabteilung um auch jedem Metal Fan wohlig einzufahren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rockhero am 17. Juli 2008
Format: Audio CD
Nach dem amtlichen Kracher "False Metal" aus dem Jahre 2006 freute ich mich schon tierisch auf die neue Scheibe der Jungs aus Finnland.
Und ich wurde nicht enttäuscht! Eine superbe Scheibe mit 11 im Stile der 80er-Größen wie Journey, Treat oder Europe gehaltene Melodic-Rock-Perlen rauschen wie im Flug an einem vorbei und man ist schon vor dem letzten Ton geneigt die Repeat-Taste am Player zu betätigen.
Das ist ganz großes Kino und ist mindestens fünf Sterne Wert!!!
Anspieltips: "Who will You Run to Now?", "Runaways", "Heart full of Fire" (mit Anette Olzon von Nightwish), "Going out with a Bang" und das geniale Mike-Reno-Cover "Chasing the Angels"
Aber eigentilich könnte ich die ganze Scheibe nennen....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Beck am 29. Juli 2010
Format: Audio CD
Das Album der finnischen Band Brother Firetribe aus dem Jahre 2008, das die Seite MELODICROCK.com zum Album des Jahres 2008 kührte hat vor zwei Monaten den Weg in meine Sammlung gefunden und die Qualität der Songs ist schlichtweg atemberaubend.

Die finnische Band gründete sich im Jahr 2002 (vorerst unter dem Namen False Metal) und brachte 2006 ihr grandioses Debütalbum False Metal bzw. Break Out heraus und bot dort schon (ebenbürtige) Qualität. 2008 zogen sie dann mit HEART FULL OF FIRE alle Register. Die Produktion ist noch satter geworden und die Stimme von Pekka Ansio Heino hat noch einmal an Kraft gewonnen. Im Vergleich zu den zuletzt empfohlenen Album HAREM SCAREM geht es hier nochmal eine ganze Ecke härter zur Sache; das Album bleibt jedoch immer klar in der AOR-Ecke aufgestellt, was es allem voran durch die herausragenden Refrains schafft.

Who will you run to you now: Mit diesem Song bin ich zu Anfang nicht recht warm geworden. Der Synthesizer weckt dabei ein wohliges 80er-Jahre-Feeling. Das Tempo ist beachtlich und als Opener fungiert der Song auch sehr gut, dennoch zählt er sicher nicht zu den Glanzpunkten dieser Scheibe.

Wildest dreams: Was...für...ein...Song. Wenn ein Song mit Keyboard beginnt, hat er schon gewonnen (ich sprach ja schon über instrumentale Vorlieben). Dazu gesellen sich kraftvolle Gitarren (Markenzeichen der Band), wohlige Synthesizerklänge und der grandiose Gesang Pekkas. Dieser Refrain ist ein Lehrstück in Sachen AOR. Wenn sich am Ende mehrstufige Gesänge überschlagen, wird es keinen Zweifler mehr geben, der diesen Song nicht als herausragend beschreiben würde. Ganz großes Kino für die Ohren!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen