newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Gone Home (Collector's Ed... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 20,74
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
In den Einkaufswagen
EUR 21,64
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Cmal2_GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Gone Home (Collector's Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Gone Home (Collector's Edition)

Plattform : Linux, Mac, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 6 freigegeben
37 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
30 neu ab EUR 19,96 8 gebraucht ab EUR 7,86

Wird oft zusammen gekauft

  • Gone Home (Collector's Edition)
  • +
  • Cognition
  • +
  • Moebius: Empire Rising
Gesamtpreis: EUR 46,43
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

  • Plattform:     Windows XP, Linux, Mac
  • USK-Einstufung: USK ab 6 freigegeben
  • Medium: Computerspiel
  • Artikelanzahl: 1

Produktinformation

  • ASIN: B00JMXW2CK
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 2 cm
  • Erscheinungsdatum: 3. Juli 2014
  • Bildschirmtexte: Englisch
  • Anleitung: Englisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.070 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

7. Juni 1995, 1:15 Uhr Nachts.
Nach einer Rucksacktour durch Europa kehrt Kaitlin zurück in ihre Heimat, doch ihr Elternhaus ist menschenleer… Irgendetwas stimmt hier nicht. Warum ist niemand zuhause? Und was ist passiert? Entwirren Sie dieses undurchsichtige Mysterium in Gone Home, dem interaktiven Erkundungssimulator des amerikanischen Entwicklerstudios The Fullbright Company.

Hinterfragen Sie jedes Detail dieses scheinbar normalen Hauses und decken Sie die Geschichte der Menschen auf, die hier leben. Öffnen Sie alle Schubladen und jede Tür, untersuchen Sie alle möglichen Gegenstände nach Hinweisen. Enthüllen Sie die vergangenen Ereignisse, indem Sie die Hinterlassenschaften der Familie untersuchen. In dieser stürmischen Nacht, in der Kaitlin eigentlich ihre Familie zu Hause erwartet hatte, geht sie mit Ihrer Hilfe auf die Suche nach Hinweisen. Finden Sie handgeschriebene Notizen und Briefe von liebevoll detaillierter Art, hören Sie sich Anrufbeantworternachrichten und Audiokassetten an und studieren Sie Tagebucheinträge, um so Stück für Stück herauszufinden, wohin alle verschwunden sind, was während Kaitlins Anwesenheit vorgefallen ist und vielleicht auch, wie es mit Kaitlins Familie weitergehen wird. Seien Sie wachsam, denn in jeder noch so kleinen Ecke könnten aufschlussreiche Hinweise versteckt sein, die Ihnen Kaitlins Angehörige näher bringt…

Gone Home fängt den Geist der 90er ein wie kein zweites Spiel. Was heute oft nur noch als popkulturelle Anspielung zu finden ist, gibt es hier auf Schritt und Tritt. Allein die Tatsache, dass Handys & Co in den 90ern noch in weiter Ferne lagen, wird dem Spieler auf sehr charmante Weise nahegelegt; durch eine Vielfalt an zufällig, oder auch absichtlich hinterlegten Notizen. Auch wenn diese manchmal schwer leserlich sind – sie sind dennoch authentisch. Z.B. Audiokassetten mit damaliger „Riot Girl“-Musik, ganz im Sinne der antiautoritären Jugendorientierung der damaligen Zeit. Sind dies vielleicht sogar ebenfalls Hinweise, die für die Story relevant sein könnten? Sie werden es herausfinden! Durchsuchen Sie alles und lassen Sie nichts unversucht, um die mysteriösen Geheimnisse zu lüften. Gone Home ist ein großartiger Liebesbrief an alle Nostalgiker der 90er und an Fans des raffinierten Storytellings. Zudem versteht es seine Spieler trotz der unverkennbaren Retro-Atmosphäre immer wieder mit zeitgenössischen und erfrischend anspruchsvollen Themen zu überraschen.

Zusatz-Inhalte:

  • Gratis STEAM Key
  • Poster
  • Sticker
  • Designer‘s Notebook
  • Soundtrack (auf der Disk)
  • Audio-Tagebücher (auf der Disk)
  • DRM-freie Version (auf der Disk)

Systemanforderungen:


Empfohlene Systemanforderungen (PC):
WindowsXP SP2 oder neuer
1,80 GHz Prozessor
2 GB RAM
Grafikkarte mit 512MB VRAM
(Hinweis: Intel HD Graphic 4000 wird nicht unterstützt auf Windows 8)
2GB freier Festplattenspeicher

Empfohlene Systemanforderungen (MAC):
OS X v10.7 Lion oder neuer
1,80 GHz Prozessor
2 GB RAM
Grafikkarte mit 512MB VRAM
2GB freier Festplattenspeicher

Empfohlene Systemanforderungen (Linux):
glibc 2.11 oder neuer
1,80 GHz Prozessor
2 GB RAM
Grafikkarte mit 512MB VRAM
2GB freier Festplattenspeicher


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Horrorfan VINE-PRODUKTTESTER am 8. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Die Studentin Kaitlin Greenbriar kehrt nach einer Tour durch Europa im Jahre 1995 wieder zurück nach Hause, steht vor der verschlossenen Tür des elterlichen Wohnhauses und kein Mensch ist zur Begrüßung dort, von einem ominösen Zettel an der Tür abgesehen. Was mag dort geschehen sein? Also betritt Kaitlin das Haus und begibt sich auf Spurensuche. In jedem Raum gibt es etliches zu entdecken und zu kombinieren, um dem Rätsel des leeren Hauses auf den Grund zu gehen. Je weiter man voranschreitet, desto mehr wird sich der Schleier lüften...

Das Spiel selbst wird aus der Ich-Perspektive gespielt, so dass man durch Klicken, herumlaufen, ausprobieren und ein wenig Köpfchen immer tiefer in die Geschichte eintaucht. Der Schwierigkeitsgrad des Spiels ist dabei nicht besonders hoch, aber fordert dennoch heraus, bis man ein weiteres Puzzleteil der Geschichte zusammen hat. Nicht unbedingt ein Spiel für hektische oder unruhige Personen, aber wer es gerne etwas kniffliger mag und Geduld mitbringt, der wird sich mit diesem Spiel anfreunden.

Grafisch bietet das Spiel keine Highlights, dafür ist die Gestaltung aber durchaus akzeptabel. Alles wirkt von der Grafikqualität her eher altbacken, aber dies muss ja nicht unbedingt schlecht sein. Für ältere Spieler, so wie mich, erinnert dieses Spiel damit an einige Klassiker - zwar nicht mehr zeitgemäß, aber immer noch gut.

In der Collector's Edition befindet sich auf dem Datenträger neben dem Spiel auch noch der Soundtrack des Spiels und die Audio Tagebücher. Hinzu kommt ein kleines Taschenheft mit diversen Notizen und Skizzen (Designer Notebook), ein Aufkleber in Form einer Musikkassette und ein kleines Faltposter mit einem Comic-Motiv.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karlheinz TOP 500 REZENSENT am 20. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Die Installation von CD ist schnell, weiterhin ist ein Steam Key beinhaltet, welcher jedoch nicht unbedingt benötigt wird, aber die Möglichkeit über Steam bietet. Es wurde auf Windows 7 und 8 ohne Problem installiert.
Als die Studentin Kaitlin Greenbriar von einer Reise durch Europa zurückkommt stellt sie fest, dass ihre komplette Familie verschwunden ist. Sie trifft auf ein leeres Haus und untersucht dieses.
Der Spieler schlüpft in die Rolle der Studentin und versucht nun das Verschwinden der Familie zu erklären. Hierzu bewegt sie sich durch Haus, sieht Notizen, hört Anrufbeantworter ab und vieles mehr. Immer mehr Hinweise helfen um dem Geheimnis näher zu kommen und es am Ende zu lösen. Ich möchte indes hier nicht zu viel verraten, das würde den Spielspaß trüben.
Die Effekte sind einfach und dennoch sehr effektiv. Die Musik passt wunderbar zum Thema und verstärkt die düstere und drückende Stimmung nochmals. Der Soundtrack befindet sich ebenfalls auf der CD (18 Titel mit 33 Minuten Spielzeit)und schafft es auch teilweise schon ohne optische Mittel Gänsehaut zu erzeugen.
Die Grafik erinnert sehr an die 90er Jahre, was wenn ich mir den Zeitpunkt anschaue an dem das Spiel spielt (07. Juni 1995) dann schon wieder passend ist. Freilich wirkt nicht nur die Grafik ein wenig in die 90er Jahren zurück versetzt, sondern ebenfalls das ganze Haus und dessen Inhalt.
Was mich ein wenig stört ist, dass dieses Spiel komplett in englischer Sprache ist. Wobei mein mittelmäßiges Schulenglisch absolut ausrechend dafür ist. Allerdings finde ich es teilweise dann schon ein wenig anstrengend, sollte man das Spiel über mehrere Stunden spielen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von _Buchliebhaber_ TOP 500 REZENSENT am 16. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Vorweg: Die CD enthält ausschließlich die englische Version des Spiels. Das Englisch ist gut verständlich und inhaltlich nicht besonders anspruchsvoll. Da aber doch relativ viel Text (gesprochen und geschrieben) vorkommt, sollte man die Sprache einigermaßen beherrschen, sonst wird es mit der Spurensuche schwierig. Im Paket ist auch ein Steam-Key enthalten; möglicherweise ist online eine deutsche Fassung verfügbar.

Die Installation auf meinem Laptop (Windows 8) hat erst im dritten Anlauf geklappt, ging dann aber recht schnell und problemlos. Die Steuerung erfolgt über Tastatur und Maus und ist verbesserungswürdig. Die Bewegungen sind für meinen Geschmack immer entweder zu schnell oder zu langsam, so dass es etwas mühsam ist, sich fortzubewegen und Dinge genauer anzuschauen.

Als Spieler schlüpft man in die Rolle von Katie, die nach einer monatelangen Reise nach Hause zurückkehrt und das Anwesen ihrer Familie verlassen vorfindet. Ziel ist es, anhand der im ganzen Haus versteckten Hinweise herauszufinden, was in ihrer Abwesenheit passiert ist. Die Spurensuche basiert weitgehend auf dem Click & Point-Prinzip; mittels Maus kann man Türen/Schränke/Schubladen öffnen, alle möglichen Gegenstände in die Hand nehmen und genauer anschauen. Überall sind Nachrichten in Form von Briefen, weggeworfenen Zettelchen, Tonbandnachrichten usw. verstreut, über die man nach und nach mehr über die Familie erfährt. Eine zentrale Rolle spielt Katies Schwester Sam, die in ihrer Abwesenheit in die High School gekommen ist und dort offenbar erst einmal todunglücklich war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen