EUR 21,39 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Mo's Music & Media
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Disco100
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Heading for Tomorrow [DIGIPACK]


Preis: EUR 21,39
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Mo's Music & Media. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 21,39 2 gebraucht ab EUR 18,51

Gamma Ray-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Gamma Ray

Fotos

Abbildung von Gamma Ray

Biografie

„Kai und Dirk, bitte ruft mich sofort an. Das Studio brennt. Das ist kein Scherz.“ Gerade waren GAMMA RAY für eine Tour mit den alten Weggefährten Helloween in Südamerika angekommen, da erreichte sie auf dem Handy eine Hiobsbotschaft von Studio-Kompagnon Eike Freese aus dem heimatlichen Hamburg: Am 18. November 2013 fielen die bandeigenen Hammer Studios einem ... Lesen Sie mehr im Gamma Ray-Shop

Besuchen Sie den Gamma Ray-Shop bei Amazon.de
mit 60 Alben, Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Heading for Tomorrow [DIGIPACK] + No World Order + To The Metal
Preis für alle drei: EUR 37,52

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (13. Januar 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Noise (Soulfood)
  • ASIN: B0000630WT
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 338.404 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Welcome
2. Lust for life
3. Heaven can wait
4. Space eater
5. Money
6. The silence
7. Hold your ground
8. Freetime
9. Heading for tomorrow
10. Look at yourself
11. Mr. Outlaw
12. Lonesome stranger
13. Sail on

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mr. Evil am 14. Januar 2010
Format: Audio CD
Dieses Album weckt bei mir ohne Ende Erinnerungen an meine Jugendzeit! Es war und ist für mich das genialste Gamma Ray - Album. Dabei ist vor allem der Titelsong ein zeitloses Meisterwerk, das nur wenige auf die Reihe bekommen würden. Sicher sind die Texte einiger Songs, sagen wir mal...."sehr belanglos". Aber das ist auch fast jedem Text von 99% aller anderen Kapellen dieses Planeten so. Die Musik ist dabei aber über jeden Zweifel erhaben.

Gut möglich, das ich aus der Sicht einiger übertreibe. Aber in diesem Fall verweise ich auf den Beginn meiner Rezession. Damals, ging die Post ab und beim Hören der Scheibe kommt das alles, im positivsten Sinne, wieder hoch.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 9. August 2002
Format: Audio CD
Gamma Ray sind heute eh zusammen mit Blind Guardian die jenigen die im deutschen Metal ganz oben sind.Kai Hansen ist sowieso eine Kultfigur und schon in dir der Urbesetzung wo heute nur noch Kai übrig ist, wussten sie zu überzeugen.Lieder wie Lust for Life oder Heaven can wait und vor allem das geniale Heading for Tomorrow,das dazu anregt das Haupthaar zu schütteln, sind bis heute Klassiker.Am besten holt man sich Heading for Tomorrow zusammen mit Land of the Free um die beiden Meilensteile der Gamma Ray Geschichte zu besitzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. Juni 2000
Format: Audio CD
"Heading For Tomorrow" ist bis heute das mit Abstand stimmigste und beste aller Gamma Ray-Werke. Kurz nach seinem Ausstieg bei den Speed Metal-Ikonen Helloween der reinen Lehre etwas überdrüssig, zog es Mastermind Kai Hansen in eine etwas experimentellere Ecke, aus der man insgesamt neun Klasse-Songs hervorbrachte, die auch nach über zehn Jahren absolut nix von ihrer ursprünglichen Klasse eingebüßt haben. Im Gegenteil: Wer sich Knaller wie den tränentreibend lebensbejahenden Uptempo-Brecher 'Heaven Can Wait' oder den schwer progressiven Titeltrack reinzieht, wird schnell zu dem Schluss kommen, dass all die Hammerfalls und Rhapsodys dieser Welt im direkten Vergleich eben doch 'ne ganze Liga unter ihrem geistigen Vater dahermusizieren. Mit dem heutigen Primal Fear-Shouter Ralf Scheepers hatte sich Hansen zudem einen absolut ambitionierten Sänger ins Haus geholt, der im Vergleich zu Helloween-Vokalist Michael Kiske 'ne ganze Spur rauhschliffiger ins Mikro rockte und mich immer wieder an den ehemaligen Judas Priest-Frontmann Rob Halford erinnert. Kurzum: "Heading For Tomorrow" ist ein absoluter Klassiker und steht in einer Reihe mit den schillerndsten Momenten von Hansens Helloween-Karriere.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. Juni 2000
Format: Audio CD
"Heading For Tomorrow" ist bis heute das mit Abstand stimmigste und beste aller Gamma Ray-Werke. Kurz nach seinem Ausstieg bei den Speed Metal-Ikonen Helloween der reinen Lehre etwas überdrüssig, zog es Mastermind Kai Hansen in eine etwas experimentellere Ecke, aus der man insgesamt neun Klasse-Songs hervorbrachte, die auch nach über zehn Jahren absolut nix von ihrer ursprünglichen Klasse eingebüßt haben. Im Gegenteil: Wer sich Knaller wie den tränentreibend lebensbejahenden Uptempo-Brecher 'Heaven Can Wait' oder den schwer progressiven Titeltrack reinzieht, wird schnell zu dem Schluss kommen, dass all die Hammerfalls und Rhapsodys dieser Welt im direkten Vergleich eben doch 'ne ganze Liga unter ihrem geistigen Vater dahermusizieren. Mit dem heutigen Primal Fear-Shouter Ralf Scheepers hatte sich Hansen zudem einen absolut ambitionierten Sänger ins Haus geholt, der im Vergleich zu Helloween-Vokalist Michael Kiske 'ne ganze Spur rauhschliffiger ins Mikro rockte und mich immer wieder an den ehemaligen Judas Priest-Frontmann Rob Halford erinnert. Kurzum: "Heading For Tomorrow" ist ein absoluter Klassiker und steht in einer Reihe mit den schillerndsten Momenten von Hansens Helloween-Karriere.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen