Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Head in the Clouds [VHS]

Videokassette
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

LOVEFiLM DVD Verleih

Head in the Clouds auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Sprache: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch
  • Anzahl Disks: 1
  • Produktionsjahr: 2004
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0006J27WE

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwiegespalten 29. Mai 2005
Format:DVD
Der Film fängt in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts an und endet mit der Befreiung Frankreichs durch die Allierten (2.Weltkrieg). Der Film ist wunderschön fotografiert und ausgestattet, mit Liebe zum Detail. Nur einige Ansichten von Paris wirken etwas unecht. Der Film handelt hauptsächlich von Gilda Bessé (Charlize Theron), einem reichen und wunderschönen Mädchen/Frau, dem es materiell nie an etwas mangelt. Sie lebt ihr eigenes kapriziöses Leben, ohne sich viel um die politischen und sozialen Themen ihrer Zeit zu scheren. Ihre Zeit vertreibt sie sich mit diversen Liebhabern, die sie aber nicht unbedingt liebt. Sie versucht sich als Malerin, Schauspielerin und zuletzt als Fotografin, mit Erfolg. Sie treibt so durchs Leben, fast bis zum Schluß. Am Ende trifft sie eine folgenschwere Entscheidung, die ich hier aber nicht verraten möchte. Die Geschichte wird erzählt aus der Perspektive von Guy (Stuart Townsend), anfangs ein irischer Student in Cambridge, der später der einzige Mann wird, den Gilda wirklich liebt. Sie verbindet aber von Anfang an eine vertraute Freundschaft. Zu diesen Beiden gesellt sich später noch Mia (Penélope Cruz), eine Spaniererin, die vor den politischen Ereignissen ihres Landes nach Frankreich geflohen ist. Gilda hat auch mit Mia ein Verhältnis. Als die beiden Menschen, die sie am meisten liebt, nach Spanien gehen, um im spanischen Bürgerkrieg gegen die Faschisten zu kämpfen, nimmt das Schicksal seinen Lauf ....
Der Film verfügt über einige sehr gute Momente und einige sehr pointierte Dialoge. Teilweise ist die deutsche Übersetzung stark abweichend vom Original, vorallem in den Szenen, wenn deutsche Schauspieler (z.B. Thomas Kretschmann als Nazi Offizier)auftreten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gefühlsepos vor historischem Hintergrund 2. Juli 2005
Format:DVD
Die Geschichte beginnt damit, dass der jungen 14-jährigen Gilda 1924 für ihr 34. Lebensjahr Schreckliches vorausgesagt wird. Jahre später macht die liebeshungrige Gilda (Charlize Theron) des Nachts die Bekanntschaft des introvertierten Guy Malyon (Stuart Townsend). Er verliebt sich Hals über Kopf in sie, doch ihre Wege kreuzen sich erst wieder 1936 in Paris. Gilda lebt mit der spanischen Krankenschwester Mia (Penelope Cruz) zusammen und die 3 verbindet daraufhin eine leidenschaftliche Dreiecksbeziehung. Während Gilda den Oberflächlichkeiten des Lebens frönen will, erwacht unter dem aufziehenden Faschismus in Mia und Guy das Gefühl von Verantwortung und beide entschließen sich gegen Gildas Willen zum freiwilligen Einsatz auf Seiten der internationalen Brigaden in Spanien. Nach Mias Tod kehrt Guy enttäuscht zurück und wird nun auch von Gilda abgewiesen. Doch noch einmal kreuzen sich ihre Lebenswege. 1944 kurz vor Ende der deutschen Besatzung ist Gilda Geliebte des deutschen Offiziers Bietrich (Thomas Kretschmann) und Guy kehrt als Agent des Secret Services auf Seiten der Resistance nach Paris zurück...
Der Krieg als Hintergrund einer großen Liebe ist ein weit gefächertes Genre und wird nun auch durch John Duigans Werk „Head in Clouds" bereichert. Die Liebe zwischen den beiden Hauptdarstellern überstrahlt dann auch alles, überwindet jegliche soziale und politische Schranken und ist eigentliches tragendes Element des Films.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zart 5. November 2007
Von S. Meyer
Format:DVD
Ein wunderbarer Film, voller Gefühl und Poesie. Schade, daß vielen Zuschauern offenbar das Gefühl für zart angerissene Probleme und Gefühlswelten fehlt. Zu oft wird verlangt, daß Geschichten und ihre einzelnen Stränge bis ins Mark entblößt werden.
Wer sich jedoch gerne auf nur angerissene Ideen und Phantasien einläßt, ist hier richtig.
Nur Filme, die Fragen offen lassen, bieten Raum, sie für sich selbst zu beantworten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kopf in den Wolken 3. Januar 2010
Von zopmar
Format:DVD
Der deutsche Titel trifft eigentlich nur auf die erste Hälfte des Films zu, denn da treibt Charlize Theron ihre Spielchen mit den Männern. Und auch der Originaltitel 'Kopf in den Wolken' ist zwar recht blumig, geht aber am Kern des Films vorbei. Denn es ist schon gut gemacht wie Regisseur John Duigan aus dem lockeren Lotterleben der dreißiger Jahre die Kurve kriegt zu einem spannenden Agententhriller, der vom Spanischen Bürgerkrieg bis hin zum von den Deutschen besetzten Paris spielt und die Resistance thematisiert. Und Charlize Theron beweist wieder einmal, dass sie nicht nur eine der schönsten Frauen der Welt ist, sondern eine erstklassige Schauspielerin mit Charakterstärke. Gelungen scheint mir auch der Schluss: man weiß, aber muss nicht sehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar