Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Haze

 Freigegeben ab 18 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

LOVEFiLM DVD Verleih

Haze auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Künstler: Shinya Tsukamoto
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS ES), Japanisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 20. Oktober 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 48 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000HWY48A
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.038 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ohne Erinnerung erwacht ein Mann in einem beklemmenden Betonlabyrinth. Wo befindet er sich? Wie ist er hierher geraten? Wer steckt dahinter? Und wie kommt er aus diesen dunklen Katakomben wieder heraus? Zudem ist er verwundet und kann sich kaum aufrichten, die Decken und Wände lassen nur wenig Platz. Tastend bahnt er sich seinen Weg ins Ungewisse und trifft schließlich auf eine Leidensgenossin Gemeinsam versuchen sie dieser Hölle zu entfliehen. Mit seinem ersten digital gedrehten Film HAZE kehrt der japanischen Extremkünstler Shinya TSUKAMOTO visuell zu seinen Wurzeln zurück und verbindet diese brachiale Bildgewalt gekonnt mit den emotionalen Elementen, die seine jüngsten Werke wie VITAL kennzeichnen. Shinya TSUKAMOTO - der selbst die Hauptrolle übernimmt - hat mit HAZE einen klaustrophobischen Experimental-schocker geschaffen, der beinahe physisch in die Empfindung des Zuschauers eindringt.

Produktbeschreibungen

Rapid Eye Movies Haze, USK/FSK: KJ VÃ--Datum: 20.10.06

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tsukamoto für Einsteiger 16. August 2009
Format:DVD
Ob Digital oder Rolle tut sich bei Herrn Tsukamoto nichts. Inhaltlich bleibt er sich treu und kehrt zu seinen Kernthemen zurück. In HAZE macht er es dem Publikum leicht zu verstehen worum es geht, sieht man sich einmal die Kapitalüberschriften an muß man schon gar nicht mehr nachdenken, unüblich für Tsukamoto der seine Themen sonst unter Tonnen von abstrakten Ideen vergräbt wie in Tokio Fist oder Bullet Ballet.
"Hölle der Menschlichen Passform"; "Hölle der Maulsperre"; "Hölle der Gefalteten". Einfacher wäre wohl "Hölle des Arbeitsplatzes" und "Hölle der Angst vor Arbeitslosigkeit" zu schreiben.
Hauptdarsteller, wie in den meisten seiner Filme ist die immer enger zusammenwachsende Großstadt mit ihrem Beton. Durch diese kriecht Tsukamoto dahin und sucht nach einem Ausweg.
Ich möchte hier stark der Meinung wiedersprechen das HAZE von dem Film Cube abgeguckt ist. Tsukamoto hat schon immer solche Filme gemacht.
48 min sind völlig ausreichend. Wer experimental Filme mag sollte sich diesen hier ansehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von H. Gebauer TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Nach dem etwas entäuschenden Film "Vital" legt Tsukamoto endlich wieder einen wirklich großartigen Film vor. Die Geschichte ist schnell erzählt: ein schwer verletzter Mann wacht in einem höllenartigen Labyrinth auf, und muss fürchterliche Torturen erleiden. Mitten in dem Labyrinth trifft er eine ebenfalls schwerverletzte Frau. Sie versuchen aus dem Labyrinth zu entkommen. Was sich jetzt vielleicht langweilig anhört, ist ganz großes Kino, da Tsukamoto es schafft, diese Hölle zu visualisieren. Und der Film hat auch ein wunderschönes Ende, das hier hier nicht verraten wird.

Der Film ist voll digital produziert und nur 55 min lang. Es ist aber ein Film, den man mehrmals sehen wird. Um eine Ahnung zu geben, würde ich sagen, dass der Film ästhetisch irgendwo zwischen David Lnychs "Lost Highway" und Tsukamotos "Tokyo Fist" liegt. Ich vergebe nur 4 Sterne, weil Tsukamoto noch mehr kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HAZE 4. November 2006
Von Lago
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Story:

Ohne Erinnerung erwacht ein Mann (Shinya TSUKAMOTO) in einem beklemmenden Betonlabyrinth. Wo befindet er sich? Wie ist er hierher geraten? Wer steckt dahinter? Und wie kommt er aus diesen dunklen Katakomben wieder heraus? Zudem ist er verwundet und kann sich kaum aufrichten, die Decken und Wände lassen nur wenig Platz. Tastend bahnt er sich seinen Weg ins Ungewisse und trifft schließlich auf eine Leidensgenossin (Kaori FUJII). Gemeinsam versuchen sie dieser Hölle zu entfliehen.

Kritik:

Haze wirft den Zuschauer direkt ohne lange Einführung ins Geschehen und versetzt ihn mit in die Lage des Mannes, der ohne Erinnerung in einem Betonlabyrinth aufwacht, welches so eng ist, dass er sich nur kriechend fortbewegen kann. Dazu kommt dass er schwer am Bauch verletzt ist, unter Halluzinationen oder Wahnvorstellungen leidet, orientierungslos im Dunkeln tappt und von einer engen Falle oder wie es im Making of heißt, "Hölle", landet.

Was erwartet nun den Zuschauer? Auf den ersten Blick denkt man vielleicht an einen weiteren Horrorschocker alá Saw, Hostel oder Cube. Das enge, dunkle Verlies, die Fallen, das ganze Blut und die zig zerhackten Leichenteile... . Doch wer schon andere Filme von Regisseur Shinya Tsukamoto gesehen hat, weiß sicherlich, dass er sehr experimentell vorangeht und immer irgendeine besondere Absicht hat und eine Botschaft vermitteln will.

Die Thematik von Haze knüpft an der von Tsukamotos Vital an, wo die Kamera sprichwörtlich in das Innere des menschlichen Körpers taucht und den Geist bzw. das Bewusstsein des Menschen aufgreift. Mit Haze, so sagt Tsukamoto, wollte er das Bewusstsein noch einmal verdeutlichen und zwar mit der Unbestimmtheit des Bewusstseins.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spüre die Klaustrophobie 28. Oktober 2007
Von Alex
Format:DVD
Obwohl der Film keine Stunde dauert handelt es sich um die Langfassung. Shinya Tsukamoto sollte eigentlich einen etwa 30 minütigen Kurzfilmbeitrag für die DVD Three Extremes machen.
Es ist sehr schwierig eine Bewertung über diese DVD abzugeben da ich mir vorstellen kann, dass viele keinen Gefallen an diesem Film finden werden. Zu diesem Entschluss komme ich weil kaum Action vorkommt und eig. nur zwei Personen mitspielen (es sind zwar mal andere Leute zu sehen, aber nur kurz). Jene zwei die erst später im Film aufeinander treffen, versuchen dann kriechend den Ausgang zu finden.
Der Fiml ist aber nicht umsonst ab 18 da dieses Labyrinth ziemlich fiese Fallen enthält. Einmal tauchen die Protagonisten z. B. durch von Blut gefärbtes Wasser in dem jede Menge abgetrennter Gliedmaßen und Innereien schwimmen. Mehr will ich noch nicht verraten.
Ich gebe auf jeden Fall 5 Sterne her da durch die panischen Schauspieler, bedrückenden Bilder und des zermürbenden Soundtrack eine super Atmosphäre entsteht die einem die klaustrophobische Enge förmlich spüren lässt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar