EUR 38,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Ongaku-de

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
mdo2 In den Einkaufswagen
EUR 38,01
thebookcomm... In den Einkaufswagen
EUR 41,62
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 18,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Haydn: Paris Symphonies [Box-Set]

Nikolaus Harnoncourt Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 38,00
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Ongaku-de. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 18,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Nikolaus Harnoncourt-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Nikolaus Harnoncourt

Fotos

Abbildung von Nikolaus Harnoncourt

Biografie

Nikolaus Harnoncourt wurde 1929 in Berlin geboren und wuchs in Graz auf. Er studierte Violoncello bei Paul Grümmer und an der Wiener Musikhochschule bei Emanuel Brabec. Von 1952 bis 1969 war er Mitglied der Wiener Symphoniker. Nebenher widmete er sich der Aufführungspraxis von Musik der Renaissance bis zur Klassik sowie der Spieltechnik und Klangmöglichkeiten alter Instrumente. ... Lesen Sie mehr im Nikolaus Harnoncourt-Shop

Besuchen Sie den Nikolaus Harnoncourt-Shop bei Amazon.de
mit 207 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Haydn: Paris Symphonies + Sinfonien 68,93-104
Preis für beide: EUR 59,99

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Sinfonien 68,93-104 EUR 21,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Joseph Haydn
  • Audio CD (14. März 2005)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Dhm (Sony Music)
  • ASIN: B0007OP69E
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 151.865 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Finale. Vivace (assai)
2. Finale. Vivace
Disk: 2
1. Finale. Vivace
2. Finale. Presto
Disk: 3
1. Finale. Allegro con spirito
2. Finale. Vivace

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Was soll man noch über die Kunst Harnoncourts sagen, was nicht schon ausgesprochen wurde; was über diesen notorischen Nonkonformisten, der seit eh und je mit flammender Überzeugungskraft für eine neue Sicht auf Altvertrautes wirbt und liebgewonnene Hörgewohnheiten durchbricht. Was kann man sagen über jenen Herren, dessen Augen so unglaublich wild leuchten, glühen, ja geradezu stieren können, der, einem Berserker gleich, alles gibt, sich körperlich total verausgabt und doch selbst in seinem siebten Lebensjahrzehnt ein kühler immens neugieriger und ruheloser wissenschaftlicher Geist geblieben ist.

Nun stehen Joseph Haydns sechs Pariser Symphonien auf seinem Programm, eine Auftragsarbeit für die Pariser Freimaurerloge Concert de la loge Olympique, ein Höhepunkt in Haydns symphonischem Schaffen. Musik wie geschaffen für den Haydn-Experten Harnoncourt, der dazu sagt: "Diese Symphonien zeigen neue, nie zuvor gehörte Elemente, Haydn übertrifft jede Erwartung mit der Vielfalt seiner Ideen und musikalischen Formen." Und auch Harnoncourt überrascht mit einer frischen vitalen Interpretation und auch wieder nicht, denn das sind wir von ihm gewöhnt. Einem Besessenen gleich sucht er in jeder Note die musikalische Wahrheit, stets der eigenen Maxime folgend: "Jede Note muss wissen, woher sie kommt und wohin sie geht". Mich trifft sie ins Herz. Teresa Pieschacón Raphael

Kurzbeschreibung

Joseph Haydns sechs Pariser Sinfonien, eine Auftragsarbeit für die Pariser Freimaurerloge Concert de la loge Olympique, stellen den Zenit des symphonischen Schaffens bis zu ihrem Entstehungszeitpunkt 1785/86 dar. Der ohnehin in gesicherten Verhältnissen lebende Haydn bekam für ihre Komposition ein erstklassiges Honorar und zudem die Möglichkeit, für eines der größten und technisch versiertesten Orchester Europas zu schreiben. Diese Chance nutzte der experimentierfreudige und stets nach Originalität strebende Komponist, um die Gattung Sinfonie auf ein neues Level zu heben. Nikolaus Harnoncourt, der die Werke wissenschaftlich und historisch ebenso akribisch erschlossen hat, wie musikalisch, bringt offene Bewunderung zum Ausdruck: "Diese Sinfonien zeigen neue, nie zuvor gehörte Elemente, Haydn übertrifft jede Erwartung mit der Vielfalt seiner Ideen und musikalischen Formen."


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pure Spielfreude 7. März 2006
Format:Audio CD
Von wegen " Papa Haydn". Harnoncourt animiert den concentus wie in seinen " wilden" Zeiten, zu einem brilliant-dynamischen Spiel. Die Sinfonien gewinnen dadurch ungeheuer, befreit von jedweder Langweile oder Eintönigkeit. Es ist fascinierend, wie Harnoncourt,jenseits der siebzig, sein ensemble motivieren kann, das ja auch schon ein halbes Jahrhundert auf dem Buckel hat.
Die fünf Sterne stehen aber keinesfalls für die besondere Leistung dieser " alten Truppe", sondern für die Leistung an sich. Wenn man Haydn so muzisiert-ähnlich momentan Jacobs mit dem Freiburger Barockorchester-, dann gibt es nur eine Bitte: mehr davon.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kontraste satt 12. März 2011
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
eine etwas zwiespältige aufführung. gut: die tolle detailgenauigkeit, die gewisse rauheit des klangs, die spürbare begeisterung, mit der die musiker spielen. weniger gut: harnoncourt überteibt die kontraste. was in den ersten takten fesselnd ist, nutzt sich über ganze sinfonien hinweg doch etwas ab, darin den vielgepriesenen jacobs/freiburg-aufnahmen nicht unähnlich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar