Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Haydn: Arie per un'amante ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Haydn: Arie per un'amante

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Statt: EUR 10,98
Jetzt: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,99 (27%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 13. März 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 3,50 EUR 3,20
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
29 neu ab EUR 3,50 5 gebraucht ab EUR 3,20

Hinweise und Aktionen



Wird oft zusammen gekauft

  • Haydn: Arie per un'amante
  • +
  • Telemann
  • +
  • Hoffnung des Wiedersehens - Telemann Arien
Gesamtpreis: EUR 23,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Orchester: L'Orfeo Barockorchester
  • Dirigent: Michi Gaigg
  • Komponist: Joseph Haydn
  • Audio CD (13. März 2009)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: DHM (Sony BMG)
  • ASIN: B001NW8DCG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.371 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
6:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
1:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Ihr Sopran gehört zu den schönsten Stimmen weltweit: die in Katalanien/Spanien geborene und in Deutschland lebende Sängerin - Exklusivkünstlerin von Deutsche Harmonia Mundi - hat für ihren ersten beiden dhm CDs (Händel "Duetti Amorosi" und Händel "Riccardo Primo") höchstes Lob der Fachpresse erhalten. Zum Haydn-Jahr präsentiert Nuria Rial gemeinsam mit dem österreichischen L´Orfeo Barockorchester unter Leitung von Michi Gaigg und der Mezzo-Sopranistin Margot Oitzinger ein besonders interessantes Programm: Arien, die Joseph Haydn für die damals berühmte italienische Sopranistin Luigia Polzelli geschrieben hatte. Haydn komponierte zahlreiche Arien für Polzelli - von der man annahm, dass sie seine heimliche Geliebte war - als sogenannte "Einlagearien": Arien, die er nicht für seine eigenen Opern schrieb, sondern für Opern anderer Komponisten. Diese bisher kaum eingespielten Arien zeigen Haydns Können von seiner besten Seite und werden in ihrer Farbigkeit und Musikalität von Nuria Rial, Margot Oitzinger und dem Orchester mit dem richtigen Elan und Gefühl präsentiert.

Dieses akustische Tagebuch einer Künstlerromanze ist die liebevollste Aufnahme zum Haydn-Jahr. (Brigitte, 11.3.09)

„“Arie per un amante“ nennt sich diese CD, und sie könnte es werden für mehr als nur einen „amante“/“Liebenden“ Haydnscher Arien und schöner Stimmen wie der von Nuria Rial (Sopran) und Margot Oitzinger (Mezzosopran). […] Rial und Oitzinger bringen alles mit, was man für dieses Repertoire braucht: natürliche Anmut, Stilempfinden und dieses Quentchen Humor, ohne die Haydns Musik nicht auskommt.“
(Crescendo, Juni/Juli 2009)

„CD-Tipp. Betörend schön: Nuria Rial singt Haydn-Arien.“
General-Anzeiger, 17.03.09

„Joseph Haydn in Vollendung. Welch unglaubliches Gefühl hat doch diese Michi Gaigg für die von ihr dirigierte Musik. Diese Arien etwa, die Haydn für seine Geliebte Luigia Polzelli komponiert hat: Da wird nichts absichtlich gegen den Strich gebürstet. Nur die Partitur sehr genau gelesen. Und mit einer Frische und Eleganz erfüllt, die atemberaubend ist. Dazu kommt die blutjunge Sopranistin Nuria Rial, die nicht nur makellos intoniert, sondern auch über ein leuchtendes Timbre verfügt, das geradezu süchtig macht. Eine Aufnahme, wie sie nicht besser sein kann!“
Wiener Zeitung, 26.03.09

„Empfehlenswert ist eine schöne Auswahl von Einlage-Arien für Opern fremder Komponisten, die Haydn für den Musiktheaterbetrieb in Esterházy verfertigte, und von denen ein Teil für seine Geliebte entstanden ist. Den begrenzten Stimmumfang der Signora Laura Polzelli meistert Nuria Rial mit leuchtendem Sopran spielend, auch dem Mezzo Margot Oitzinger hört man mit dem L`Orfeo Barockorchester unter Michi Gaigg gerne zu.“
(Welt, 4.6.09)

„Fünf von Haydns Einlagearien für Frauenstimme dürften höchstwahrscheinlich für die Polzelli geschrieben worden sein. Diese und acht weitere sind hier zu einem außerordentlichen liebreizenden Recital versammelt. Nuria Rial singt diese Gelegenheitswerke mit wohllautender Leichtigkeit und einem derart silberzarten Soprantimbre, dass das Zuhören eine pure Lust ist. Vokale Brillanz und glockenreine Virtuosität, verspielter Charme und ein Anflug von Koketterie, neckische Nebentöne und verliebte Augenaufschläge – alles liegt in dieser Stimme drin und verleiht der Musik einen einnehmenden Reiz.
Das Orfeo-Barockorchester begleitet mit pointierter Artikulation und einer spürbaren Lust an den typisch Haydn’schen Überraschungsmomenten, sei es in dynamischer oder harmonischer Hinsicht, und entfesselt gleich in dem zu Beginn dargebotenen Sinfoniesatz einen wahren Sturm an Leidenschaften. Hervorragend auch das Klangbild und vorbildlich die Balance zwischen Singstimme und begleitendem Orchester.“
(Fono Forum 08/2009)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von HFS am 15. Januar 2016
Format: Audio CD
ganz tolle Stimmen , echt ein Erlebnis das es zu entdecken gilt, bin jetzt dabei mehr Haydn für mich zu erschließen
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nach einem wunderbaren Konzert-Abend in der Bremer Glocke mit Nuria Rial habe ich tatsächlich diese CD gekauft. Warum ist das etwas besonderes? Weil ich Sopranistinnen normalerweise maximal für 5 Minuten ertrage. Davon darf jetzt jeder halten, was er möchte, und sei im Weiteren nicht näher erläutert.

Diese CD ist jedenfalls eine echte Ausnahme für mich. Es liegt zu einem guten Teil daran, dass die Stücke selbst angenehm unprätentiös sind - es sind keine hochvirtuosen Gesangsparts enthalten, und genau das macht sie in meinen Ohren so empfehlenswert. Kein Herumgereite auf möglichst hohen Noten, sondern immer, wie man heute vielleicht sagen würde, "songdienlich", auch wenn dieser Begriff natürlich aus einer anderen Welt stammt.

Und dazu kommt noch die wunderbare Stimme der (nebnebei auch noch äußerst sympathischen) Frau Rial, deren Stücke auf dieser CD mir noch einmal ein ganzes Stück besser gefallen als die ebenfalls sehr schönen Arien mit der Mezzo-Sopranistin M.Oitzinger.

Also, Freunde der eigentlich rein instrumentalen Orchestermusik, hört mal rein - es könnte sich lohnen.

Der Klang ist selbstredend sehr sehr gut, genau wie die Leistung des Orchesters unter Michi Gaigg.

4 Sterne (wenn ich könnte: 4,5 Sterne) von mir für ein Solo-Album einer Sopranistin - das ist absolut bemerkenswert!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Eine sehr schöne CD, nur sollte man sie nicht bei der Arbeit hören wenn die Kollegen eine andere Art der Musik vorziehen. Habe diese CD bestellt und würde es jeder Zeit wieder machen obwohl es nicht ganz meine Richtung ist. Sehr schöne Stimme, schöner Klang, eben ein Musikgenuß
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren