Hawk & Rock Live in U... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Hawk & Rock Live in U.K.1982
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Hawk & Rock Live in U.K.1982 Import

1 Kundenrezension

Preis: EUR 20,37 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
10 neu ab EUR 7,56

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (23. September 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Imp/Uni
  • ASIN: B000059O3E
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 290.328 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von tomorrow music am 18. Oktober 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
'The third thing you notice about Dolly (Parton) when you first meet her, is her lovely smile.' - The Hawk
Am bekanntesten an Ronnie Hawkins ist bis heute seine Backing Band, DIE Band. Hawkins, geboren in Arkansas, ging Ende der 50er Jahre nach Kanada, wo er als Toronto's Antwort auf Elvis Presley bekannt wurde. Dort formierte er auch seine Begleitband The Hawks mit den 'Four Canadians and One American', die bis 1963 bei ihm blieben, ehe sie in gleicher Funktion zu Bob Dylan wechselten.
Auf THE HAWK & ROCK, live aufgenommen in London's Dingwalls anno 1982, präsentiert 'The once and always King of Rockabilly' neben einigen Originalen wie "Wild Little Willie" und "Odessa" vor allem Cover seiner Vorbilder Carl Perkins ("Matchbox"), Elvis ("That's All Right Mama"), Chuck Berry ("Johnny B. Goode" und "Forty Days"), Ellas McDaniel a.k.a. Bo Diddley ("Who Do You Love" und "Bo Diddley") oder Roy Orbison ("Down The Line"). Let the good times roll, Rompin' Ronnie!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen