EUR 8,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
In den Einkaufswagen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Hauswandbilder in Berlin: Teil 1 Taschenbuch – 29. Dezember 2012


Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren

NO_CONTENT_IN_FEATURE

Produktinformation

  • Taschenbuch: 62 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (29. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1481272853
  • ISBN-13: 978-1481272858
  • Größe und/oder Gewicht: 22,9 x 15,2 x 0,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.742.510 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Heiko Grießbach, 1966 in Leipzig geboren, kam 1978 nach Berlin. Nach erfolgreichem Schulabschluss lernte er den Beruf eines Facharbeiters für geologische Bohrungen, den er bis 2000 ausübte. Wenig später schulte er zum Mikrotechnologen um und arbeitet bis heute mit Halbleitermikrochips. Er lebt mit seiner thailändischen Frau in Berlin Marzahn und widmet sich seit zwei Jahren dem Schreiben. Teilnahmen an Wettbewerben und Ausschreibungen brachten ihm bisher sechs Veröffentlichung in Anthologien, z.B. "Leseblüten Zwischen Zeilen 2011" des Piepmatz-Verlages oder "Begegnungen" der Edition Leselust, 2012 folgte "Doch plötzlich war es Mord" im Wendepunkt Verlag. Seine Autorenseite: http://xheiko.de

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Hermann Syzygos on 11. August 2013
Format: Taschenbuch
Häuser sind natürlich erst mal da zum drin wohnen, klar. Aus aus Kostengründen wurden viele Stuckfassaden plattgeputzt und bei manchen Gebäuden siehst du bloß eine graue Brandmauer, wenn - ja, wenn da nicht ein Maler hinlangt und der Fassade Farbe gibt, als Graffiti oder Street Art, wie das BANKSY gerne macht im Vorübergehen zwecks Nicht-erwischt-werden, allerdings immer mit guter Vorbereitung. (http://www.amazon.de/BANKSY-Book-By-Pictures-ebook/dp/B0096CFUSU/ref=sr_1_3?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1376223153&sr=1-3&keywords=Banksy).

Es gibt aber auch - gerade in unserer Hauptstadt - Wandbilder als regelrechte Auftragsarbeiten für Maler, die das drauf haben. Einige farbenprächtige Ergebnisse, die aus Berlin noch nicht so bekannt sind, zeigt dieses Buch. Ein Blick hinein lohnt sich auf alle Fälle und reizt vielleicht sogar zur Wanderung durch die entsprechende Stadtlandschaft hin zu den Originalen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Ähnliche Artikel finden