Zu Hause ist Kevin ganz anders und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Zu Hause ist Kevin ganz anders auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Zu Hause ist Kevin ganz anders: Eltern und andere Tiefpunkte aus dem Alltag einer Lehrerin [Taschenbuch]

Wilma Pause
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 2. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

11. November 2013
Die Leiden einer jungen Lehrerin – witzig, ironisch, klug!

Die Schüler werden immer schwieriger? Nein, die Eltern! Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, was einmal der Wirkungsbereich der Kinder war: den Lehrern das Leben zur Hölle zu machen. Wilma Pause ist Lehrerin an einer Gesamtschule in der deutschen Provinz. In kuriosen Geschichten erzählt sie von wunderlichen Elterngesprächen, der verstörenden Annahme, die Schule übernehme jede Erziehungsarbeit, und vom unantastbaren Elterngesetz, dass das eigene Kind unfehlbar ist. Ihr Alltag ist absurd-amüsante Realsatire – irre, berührend und vor allem sehr lustig.


Wird oft zusammen gekauft

Zu Hause ist Kevin ganz anders: Eltern und andere Tiefpunkte aus dem Alltag einer Lehrerin + Schab nix gemacht!: Geschichten aus der Hauptschule + Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey: Aus dem Leben einer Familienpsychologin
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (11. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453602854
  • ISBN-13: 978-3453602854
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.901 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wilma Pause, Jahrgang 1975, ist Lehrerin an einer Gesamtschule in der deutschen Provinz. Sie unterrichtet die Fächer Deutsch und Geschichte in der Mittel- und Oberstufe. Trotz aller in ihrem Buch beschriebenen Erlebnisse ist sie immer noch gerne Lehrerin - nicht wegen der Eltern, sondern wegen deren Kinder.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Loewyne
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Eine Lehrerin hat sich ärgerliche, unglaubliche und teils sogar belustigende Erlebnisse aus ihrem Schulalltag von der Seele geschrieben - das Hauptaugenmerk liegt auf den Eltern. Das Buch ist eine amüsante Lektüre, die einen interessanten Einblick in das Schulleben aus Pädagogensicht erlaubt und man ist erstaunt, wieviel Zeit ein Lehrer mit irgendwelchem unnötigen Schwachsinn verplempern muss, nur, weil einige Eltern nicht nachvollziehbare Allüren haben. Frau Pause spricht offen über ihre Gefühle und Gedanken im elternbezogenen Schulalltag und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.
Im Kapitel ,Lehrer sind inkompetent` geht es vorrangig um Eltern, die der Meinung sind, besser zu wissen, wie der Lehrer seinen Unterricht führen und seine Klasse organisieren sollte. Auch dann, wenn sie von dem gesamten Aufgabenfeld nicht den blassesten Schimmer haben.
In ,Die Schule macht alles` geht es um Eltern, die die Aufgabe der Schule bequemerweise darin sehen, ihnen selbst einen Großteil der organisierenden und unterstützenden Erziehungsarbeit abzunehmen, die durch diese Haltung ihre Kinder und die schulische Verantwortung vernachlässigen und für die Lehrer nicht greifbar werden.
Dann gibt es das Kapitel ,Schüler haben Dienstmädchen`, das den Leser staunen lässt, wie viele kleine Prinzen und Prinzessinnen es in diesem Land eigentlich gibt! Wir erfahren hier von Müttern, die ihren Kindern zum Beispiel die Radieschen schälen oder jedes noch so kleine Detail hinterhertragen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Helikopter, ick hör dir kreisen 27. Juli 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wenn man vor Lachen die Hose wechseln muss, hat man wahrscheinlich gerade dieses Buch gelesen.
Allein das Pseudonym der Autorin ist schon klasse: Wilma Pause. Und das Buch ist absolut gelungen! Ein Kracher!
Ab und zu dachte ich: Oh Gott, hoffentlich kehrt sich dieser Trend noch um, bevor meine Tochter in die Schule geht! Manche der in diesem Buch beschriebenen Vorfälle sind so abstrus und abgedreht, dass ich Schwierigkeiten hatte, diese zu glauben. Der Vater, der steif und fest behauptet, sein Sohn würde nicht klauen, obwohl dieser es bereits zugegeben hat; der Vater, der von der Lehrerin fordert, diese müsse sein Kind mit dem Regenschirm nach Hause begleiten, wenn es regnet und das Kind den Schirm vergessen hat; die Eltern, die verlangen, dass ihr lädiertes Kind von den Lehrern mit dem Auto abgeholt und zur Schule und zurück kutschiert wird - manchmal wusste ich nicht so recht, ob ich lachen oder lieber weinen sollte. Und ich bewundere Frau Pause für ihre stoische Ruhe und Geduld; ich wäre wahrscheinlich nach dem ein oder anderen Gespräch entweder Amok gelaufen oder Alkoholikerin geworden. Oder beides.
Frau Pause erzählt mit viel Witz und Charme von ihrem Alltag mit Helikoptereltern, die anscheinend nichts anderes zu tun haben als ihr ganzes Leben nach ihrem mehr oder weniger gelungenen Nachwuchs auszurichten und das dann auch noch von anderen Leuten verlangen. Köstlich! Und umso köstlicher - und trauriger, eigentlich -, weil ich selbst solche oder so ähnliche Eltern ebenfalls kenne...
Der einzige Kritikpunkt kommt zum Schluss, denn meiner Meinung nach ist es ein wenig einseitig gedacht, den Eltern bloß Faulheit vorzuwerfen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen (Leider) komplett aus dem Alltag gegriffen 17. November 2013
Von Mioli TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Schule, Schule und nochmal Schule, das sind die Gesprächsthemen unseres heimischen Abendbrot-Tisches. Mit einer Grundschullehrerin als Mutter und einer Tochter in der 12. Klasse auch kein Wunder. Doch vor allem aus Lehrersicht wird die Schule immer mehr zum Irrenhaus. Mit drohenden Elternmails und unhöflichen Kindern.
Damit man das Geschehen mal aus der lustigen Perspektive betrachten kann, wurde dieses Buch angeschafft.

Das Buch
Es handelt sich um "Zu Hause ist Kevin ganz anders", in dem Wilma Pause (was mit großer Wahrscheinlichkeit ein Künstlername ist) von den Tiefpunkten ihrer Lehrerkarriere erzählt.
Für 10 Euro ist das Taschenbuch aus dem Heyne Verlag mit seinen knapp 260 Seiten erhältlich.

Meine Meinung
Schon von Beginn an konnte Wilma Pause mich mit ihrem Buch in den Bann ziehen. Sie erzählt nämlich genau von jenen Erlebnissen, wegen denen ich mir im Alltag die Haare raufe. Unverschämte Eltern, die von der Unfehlbarkeit ihres sechsjährigen mehr als überzeugt sind oder meinen, ihre 14 jährige Tochter aus der Großstadt fernhalten zu müssen.
Aus Lehrerin kann jedoch gesagt werden, dass dieses Buch zu 100% aus dem Alltag gegriffen ist, was mich persönliche darin bestärkt hat, dass ich mit meinem Elend nicht alleine bin. Wenn ich mir den Kopf wegen kryptischen Mails zerbreche weiß ich nun, dass es "Wilma Pause" irgendwo in "Geheimstadt" ähnlich geht und fühle mich direkt etwas besser.
Ein top Geschenk für alle Lehrer, die langsam nicht mehr Wissen vor welche Wände sie noch mit ihrem Kopf rennen sollen!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Nichts Halbes und nichts Ganzes
Aufgrund des Titelbildes hatte ich eigentlich amüsante Geschichten aus dem Lehreralltag erwartet, mit sicherlich auch kritischem Hintergrund. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Stunden von anspruchsvolle veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Das Lehrerleben ist echt schwer!
Das Buch lässt sich recht locker lesen.
Es hat durchaus Längen und man findet sich in der einen oder anderen Situation wieder. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von BacClassic veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zu Hause ist Kevin ganz anders: Eltern und andere Tiefpunkte aus dem...
Allen Eltern zur Warnung und allen Lehrern zum Trost, dass sie nicht allein sind.... und allen Anderen zum besseren Verständnis für die so oft zu Unrecht verunglimpften... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Rita Kiesling veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Zynisch
Mir reicht schon der "Blick ins Buch". Ich nehme Frau Pause nicht ab, dass sie diesen Beruf wegen der Kinder gern ausübt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von öölliigg veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Keine Empfehlung: Langweilig - nicht lustig - viele Fremdwörter
Langweilige Anekdoten, z.B.:
1.Kevin will einen neuen Sitzplatz in der Klasse, er erzählt er werde geärgert. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Mai veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr unterhaltsam
Mir hat das Buch gefallen. Es ließt sich gut und die Geschichten sind realistisch. Die Autorin hat kein Blatt vor den Mund genommen und ich konnte nach dem Buch unsere... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Jens Wolniak veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen So wie das Leben..
Absolut zutreffend beschreibt Wilma Pause den Zustand an deutschen Schulen. Die Kinder sind haltlos, die Eltern geben Ihnen diesen Halt nämlich nicht und die Lehrer und... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von D. Johrendt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spitze
Als Mama von drei Schulkindern hat mich das Buch gleich interessiert. Ich habe es mir als Ebook für den Kindle gekauft. Es ist einfach super. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von huhn2503 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nun Ja
Kurzweilig und nicht zu sachlich, aber teilweise auch erschütternd. That is life. Eine nette Lektüre für zwischendurch....als EBook auf dem Tablet / Smartphone.
Vor 4 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch
Schade, dass es schon zu Ende ist. Ich hoffe, dass es noch eine Fortsetzung davon gibt.
Köstlicher Lesestoff der zum Nachdenken anregt. Danke
Vor 4 Monaten von Hedja veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar