newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. November 2013
Das Inhaltsverzeichnis und die ersten Seiten haben sich sehr interessant gelesen. Deshalb war ich auch bereit, 30 Euro für ein Taschenbuch auszugeben. Im Nachhinein muss ich aber sagen, dass der Preis m. E. nicht gerechtfertigt ist. Ich bin mir sicher, dass man viele der genannten Projekte und Lösungen auch im Internet finden kann. Auch die Dokumentation der Projekte finde ich eher wirr und schlecht verständlich! Andere Bücher bieten da mehr Informationen!

Ich habe daraus gelernt und werde in Zukunft wieder öfter meine Fachbücher im Laden kaufen und vor dem Kauf genauestens prüfen.

Ich muss zukünftigen Interessenten den Kauf aber trotzdem anraten: Der Autor braucht unbedingt eine neue Kamera! Teilweise sind die Fotos im Buch dermaßen schlecht, dass man sich fragt, was der Autor damit mitteilen möchte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Mai 2014
in diesem buch ist zwar alles drinn, aber erstens nicht alles hinreichend erklärt und andererseits, bindet man sich an die software die der autor verwendet hatte...
ich habe jetzt ein paar magazine gekauft vom raspi (gibt es beim guten zeitschriftenhändler jeden monat neu) und dadurch habe ich viel viel viel mehr gelernt als durch das buch.
vor allem sind mehrere zeitschriften billiger als ein buch ...
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. November 2013
Hausautomation ist ja derzeit ganz groß im kommen und da auch der kleine Bastelcomputer Rasberry PI in aller Munde ist, liegt es nahe diese für eine solche Aufgabe heranzuziehen. Genau das macht der Auto in diesem Buch. Das Werk beginnt mit einer recht umfangreichen Einführung in die Internet-Technologie wo Internet-Adrressen, Router, Wlan etc. genauer erläutert werden. Daraufhin wird der Rasberry PI (vornehmlich Version B) unter die Lupe genommen und erläutert wie man ihn für die kommenden Projekte im Buch konfiguriert. Anschließend werden die führenden Hausautomationsysteme wie FS20 und HomeMatic angesprochen und erklärt wie man diese mittels einem entsprechend erhältlichen Adapter oder USB-Stick mit dem Rasberry Pi ansteuern kann. Der Schwerpunkt des Buches beschäftigt sich dann mit der Linux Software FHEM (eine Scriptspreche). Fast alle Projekte und Aufgaben im Buch werden mit FHEM erledigt. Es wird erläutert wie man FHEM konfiguriert und gezeigt welche Scripte und Zusatztools notwendig sind um z.B. SMS zu senden, Bluetooth zu nutzen, Webcams überwacht, Steckdosen , Heizungsthermostate fernzusteuern und vieles mehr.
In diesem Zusammenhang werden im Buch zahlreiche Linux Programme und Scripte eingesetzt, wobei immer geschildert wird welche für welche Aufgaben sinnvoll ist, wie man es konfiguriert und wie es anzuwenden ist.
Alles in allem ein anregendes Buch wenn man sich für Hausautomation interessiert. Allerdings sollte man schon ein wenig mit Linux gearbeitet haben und keine Angst vor der Linux Konsole haben. Das Buch nutzt praktisch nur die Konsole zur Eingabe von Befehlen und Konfigurierung, eine grafische Benutzeroberfläche wird nicht genutzt. Reine Windows Anwender müssen sich daher schon erheblich umstellen, was nicht jedermanns Sache ist.

Fazit: Ein durchaus anregendes Buch bei dem man erkennt das der Autor weiß was er tut. Allerdings kein Einsteigerbuch, der Leser sollte schon etwas Erfahrung mit Rasberry PI und Linux haben. Etwas kurz kommen Eigenbaulösungen, vieles wird mit kommerziellen Hausautomationsprodukten erledigt, was leider im Endeffekt nicht ganz billig wird. Für manche Aufgaben war nach meienr Meinung der Rasberry PI auch einfach etwas überdimensioniert, den man sollte den doch recht hohen Eigenstrombedarf immer im Auge haben. Die Stärke des Buches ist es aufzuzeigen, welche Tools man unter Linux gut für die Hausautomation nutzen kann und wie man die Schnittstelle schafft. Leider sind die Screenshots im Buch zum Teil schlecht lesbar.
Diese Buchrezension wurde für RN-Wissen.de verfasst, ich habe Sie hier mal zusätzlich gepostet!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Dezember 2013
Das Buch ist eine Ansammlung von Ideen die weder detailliert ausgearbeitet wurden noch ausreichend beschrieben sind. In jedem Forum das sich mit dem Pi bzw. Hausautomation beschäftigt findet man bessere Informationen als in diesem Buch. Ich habe es als Mängelexemplar gekauft, 30 Euro für ein neues Buch sind einfach eine Frechheit. Leider habe ich mich von der Beteiligung des c't Magazins blenden lassen. Völlig unbrauchbar, bemühen Sie lieber eine Suchmaschine ihrer Wahl und sparen Sie sich das Geld.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Juli 2014
Das Schreiben und Publizieren von Texten sollte man Schriftsteller oder didaktisch veranlagten Menschen überlassen. Die Projekt sind "wahnsinnig" originell und die Aufbereitung für eine systematischen Aneignung des Stoffes wohl nie geplant gewesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
42 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Oktober 2013
Die ersten 50 Seiten des Buches befassen sich mit IT- Grundlagen, z.B. mit dem Aufbau von IP Adressen und erklären, was ein Router ist. Es werden einige kommerzielle Produkte vorgestellt. Das ist eigentlich nur Werbung für diese Teile. Das kann man auch auf den Internetseiten der Hersteller sehen.

In diesem Buch habe ich leider keinen roten Faden gesehen. Die so genannten Projekte werden mit Hilfe von Screen Shots und Fotos dokumentiert. Es sind völlig nichtssagende, unscharfe schwarzweiß Fotos. Die Screen Shots sind z.T. seitenfüllend von einem schwarzen Bildschirm mit kleinen weißen Buchstaben erstellt worden. In meinem Buchexemplar waren die Zeichen nicht lesbar. Für 30 Euro verlange ich höheres technisches Niveau und mehr handwerkliche Qualität.

... ich habe nun keine Lust mehr, mich hier weiter mit diesem Buch zu beschäftigen.

Uli M.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Oktober 2013
Das Buch liest sich wie das Blog eines Tüftlers, der seine Installationsvorgehensweisen detailliert mit Screenshots, Fotos und Quelltext illustriert und für die Veröffentlichung mit flockiger Prosa garniert hat.

Mir fehlen Systematik und Hintergrundinfos, was ich von einem "erfolgreichen" Computerbuch-Autor für 30 EUR erwarten würde.

Mein Fazit: Ganz hilfreich - aber mehr auch nicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Februar 2014
Habe das Buch nun durch gelesen. Ich habe zwar noch nichts daraus realisiert, denke aber, dass die Anleitungen gut nachzuvollziehen sind. Ich will nach Verwendendung der ersten Beispiele darüber berichten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Oktober 2013
Ein hilfreiches Buch um mit Raspberry Pi-Steuerungen o.ä. aufzubauen und zu programmieren.
Für mich war es wichtig Anleitungen zur Hand zu haben, ohne sehr tief in die Programmierung
mit Python, Perl und anderen, einzusteigen. Was mich sehr überraschte : Der Author antwortete
innerhalb von ein paar Stunden auf eine E-Mail Anfrage von mir.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. August 2013
Bisher habe ich von dem Vorhaben, ein paar Dinge in unserem Haus zu automatisieren, abgesehen. Einfach, weil es mir zu teuer war. Durch das Buch von E.F. Engelhardt gehe ich die Sache aber doch nochmal an, denn der finanzielle Aufwand wird dadurch erheblich reduziert. Dafür muss man aber etwas anderes investieren: Zeit. Denn so ganz ohne ist die Sache nicht.

Das Buch fängt bei Adam und Eva an und erklärt zunächst einmal, was „Smart Home“ bedeutet, nämlich das Zusammengehen vom Heimnetzwerk und der Heimautomation. Dann geht es aber auch gleich ins Eingemachte. Zunächst muss man den Router konfigurieren, dann die Benutzerkonten absichern, danach geht es in den „Funk-Dschungel“.

Step by Step wird nachvollziehbar im Buch erläutert, wie man sich vorbereiten muss, erst dann geht es um Projekte rund ums Steuern, Regeln und Messen. Die Möglichkeiten sind fast unerschöpflich, man kann Bewegungsmelder aktivieren, eine Smartphone Steuerung einrichten, mit einem Cloud-Server arbeiten und die gesamte Haushaltstechnik überwachen. Wer sich auskennt und bereit ist, eine gewisse Zeitspanne für seine Automatisierungspläne in Anspruch zu nehmen, wird Freude mit dem Buch haben. Und mit dem „neuen“ Zuhause.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Coole Projekte mit Raspberry Pi
Coole Projekte mit Raspberry Pi von E. F. Engelhardt (Taschenbuch - 11. Januar 2013)
EUR 30,00

Raspberry Pi: Einstieg - Optimierung - Projekte
Raspberry Pi: Einstieg - Optimierung - Projekte von Maik Schmidt (Broschiert - 27. Februar 2013)