Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 10,08

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 3,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Haus Bellomont

Terence Davies    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Haus Bellomont auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Hervorragende Literaturverfilmung der Bestsellerautorin Edith Wharton ("Zeit der Unschuld") mit Starbesetzung (Akte-X Star Gillian Anderson, Dan Aykroyd)

Movieman.de

Der Jahrhundertwende-Roman der amerikanischen Autorin Edith Wharton wurde vom britischen Regisseur Terence Davies umgesetzt und spielt im New York City der Belle Epoque. Die Produktion widmet sich neben dem Zeitgeist der goldenen Epoche vor allem dem Innenleben seiner Hauptfigur, Lily Bart, und zwar mit minutiösem Feingespür. Dabei beweist sich aber nicht nur Gillian Anderson als perfekte Besetzung für die Rolle der durch Schicksal und eigenwillige Vorstellungen gebeutelten Hauptfigur. Auch mit Eric Stoltz ("Law & Oder", "The Butterfly Effect"), Dan Aykroyd ("Pearl Harbor", "50 erste Dates"), Laura Linney ("PS - Liebe auf Anfang", "Der Exorzismus von Emily Rose") und Elisabeth McGovern ("Julia und ihre Liebhaber", "Manila") ist die Besetzung hochkarätig und in jeder Hinsicht passend gewählt. Und nicht bloß die schauspielerischen Leistungen vermögen in der Produktion zu bezaubern, auch die Ausstattung tut es. Die liebevoll und authentisch eingerichteten Häuser, die zeitgetreuen Kostüme und die sanft aber eindringlich festhaltende Kamera vermögen den Zuschauer genauso zu bewegen, wie es die mitreißende Handlung tut.FazitSozialkritik in wunderschönen Gewändern!

Moviemans Kommentar zur DVD: In wunderschön natürlichen Farben bewegt sich das Bild auf den Zuschauer zu, nur selten wirken Gesichter in innenräumen einen Tick zu Rosa (Männergesicht, 00:36:19). Dabei leiden weder die Schärfewerte, noch vermögen die Kontraste zu schwächeln. Zwar gibt sich die Auflösung nicht übermäßig hoch, die zeigt aber in Nahaufnahmen sehr konturierte Details. Auch Rauschen und Artefakte halten sich bis auf dunkle Räumlichkeiten zurück. Akustisch überzeugen vor allem der malerisch den Hintergrund bedienende Soundtrack und die harmonisch im Raum verankerten Originaldialoge. Effekte und Kulisse widmen sich eher der Front. Aber auch die deutsche Synchro kann sich aufgrund ihrer angenehmen Klarheit durchaus hören lassen. Die Extras erstrecken sich über ein Making Of (7:24 Min.) und Interviews mit Terence Davies, Gillian Anderson, Dan Aykroyd, Eric Stoltz, Laura Linney, Anthony LaPaglia und Olivia Stuart. Hinzu kommen außerdem der Trailer zum Film (1:44 Min.) und ein Audiokommentar von Terrence Davies. --movieman.de

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Demaskierendes Gesellschaftsporträt Anfang des 20. Jahrhunderts um die unglückliche Liebe und den sozialen Abstieg einer New Yorkerin.

Synopsis

Terence Davies tragische Liebesgeschichte "Haus Bellomont" ist die beeindruckende Verfilmung von Edith Whartons Bestsellerroman "The House of Mirth".
Dem großartigen Ensemble rund um Gillian Anderson, Dan Aykroyd, Eric Stoltz und Laura Linney gelingt mit dieser leidenschaftlichen Geschichte ein bewegendes Portrait der New Yorker Gesellschaft Anfang des 20. Jahrhunderts.
‹  Zurück zur Artikelübersicht