Hauptsache verliebt 2007 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(29)
LOVEFiLM DVD Verleih

Fernsehproduzentin Rosie hat es derzeit nicht leicht im Leben. Sie ist geschieden, lebt mit ihrer 14jährigen Tochter Izzie allein, und ihre Soap Opera "You Go Girl" leidet unter schlechten Einschaltquoten. Außerdem macht ihr Alter ihr schwer zu schaffen. Doch dann lernt sie den jüngeren Schauspieler Adam kennen - die beiden werden ein Paar, er übernimmt die Hauptrolle in ihrer Soap und das Glück scheint in ihrem Leben wieder einen Platz gefunden zu haben. Rosie fühlt sich wieder jung und stark. Doch schon laufen die Dinge wieder aus dem Ruder, als Adam aus ihrer Show abgezogen wird und sie Zweifel daran bekommt, dass sich so ein attraktiver, junger Mann mit einer Frau ihres Alters abgibt ...

Darsteller:
Paul Rudd, Tracey Ullman
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 33 Minuten
Darsteller Paul Rudd, Tracey Ullman, Michelle Pfeiffer, Saoirse Ronan, Fred Willard, Jon Lovitz, Sarah Alexander, Stacey Dash, Yasmin Paige, Rory Copus, O.T. Fagbenle, Noah Margetts, Graham Norton, Sally Kellerman, Henry Winkler
Regisseur Amy Heckerling
Genres International
Studio Planet Media Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 4. November 2008
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel I Could Never Be Your Woman
Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 33 Minuten
Darsteller Paul Rudd, Tracey Ullman, Michelle Pfeiffer, Saoirse Ronan, Fred Willard, Jon Lovitz, Sarah Alexander, Stacey Dash, Yasmin Paige, Rory Copus, O.T. Fagbenle, Noah Margetts, Graham Norton, Sally Kellerman, Henry Winkler
Regisseur Amy Heckerling
Genres International
Studio Planet Media
Veröffentlichungsdatum 4. November 2008
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel I Could Never Be Your Woman

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rob Fleming TOP 500 REZENSENT auf 30. November 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
Rosie (Michelle Pfeiffer) ist alleinerziehende Mutter einer Teenagertochter, Produzentin einer Jugendfernsehserie und verliebt sich in den neuen Star Adam (Paul Rudd) ihrer Sendung. Alles könnte so schön sein, wären da nicht über 10 Jahre Altersunterschied, die Rosie schwer zu schaffen machen und erheblich an ihrem Selbstwertgefühl nagen. Da hilft es nicht wirklich, dass ihre bösartige Sekretärin alles tut, um die beiden auseinander zu bringen und Rosis geisterhafte imaginäre Freundin (Tracy Ullman) ihr ständig erzählt, sie solle lieber die Finger von dem jungen Kerl lassen, sie würde eh schon anfangen zu vertrocknen. Wäre all das nicht schon genug, kämpft ihre Serie mit schlechten Quoten und sie muss sich auch noch um das erste zarte Liebesglück ihrer Tochter kümmern.

"Hauptsache verliebt" ist eine gelungene Komödie, ein wunderbare Romanze, eine einfühlsame Mutter-Tochter-Geschichte und sogar eine witzige Mediensatire. Grandiose Darsteller bis in die Nebenrollen hinein und zwei Hauptdarsteller zum verlieben, runden das gelungene Bild ab.

Wenn man dem Film überhaupt etwas vorwerfen will, dann dass er etwa zu sehr ins Hollywood typische rosarot getaucht ist, um tatsächlich wie echtes Leben zu wirken. Wer sich aber darauf einlässt, bekommt 90 Minütigen Sonnenschein für seine Seele, der auch noch für den restlichen Tag nachwirkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Snowflake auf 12. November 2011
Format: DVD
Mir hat der Film gefallen. Ja, es ist ein Familienfilm ab 6 Jahren. Dafür fand ich ihn erstaunlich romantisch und nicht zu albern oder kitschig. Für einen netten DVD-Abend wirklich zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herr Witt auf 10. November 2008
Format: DVD
"Hauptsache verliebt" ist ein wirklich kurzweiliger, perfekter Film, der vor allem durch die grandiose Michelle Pfeiffer gewinnt. Nicht nur, dass sie auch heute noch sehr gut aussieht, sie verkörpert die Rolle der mit sich hadernden Mittvierzigerin (obwohl Frau Pfeiffer eigentlich schon 50 ist) auf so wundervolle Weise, dass einem das Herz übergeht. Auch die Nebenrollen sind prima, insbesondere Michelle Pfeiffers Filmtochter, die auch noch zwei Gesang- und Tanzeinlagen präsentieren kann, ist von der Art, die man öfter in Filmen sehen will. Und Paul Rudd als männliche Hauptrolle verbreitet - nicht nur in seiner irrer Tanzshow - ebenfalls gute Laune. Was für mich aber das Tüpfelchen auf dem I war, ist die hervorragende Musikauswahl, wobei ich mit The Cure und Gilbert O Sullivan nur zwei Namen verraten möchte. Also: Lustig, unterhaltsam, ein Gute-Laune-Film mit Wohlfühl-Garantie. Kann ich wirklich nur empfehlen!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LL122 auf 12. Februar 2012
Format: DVD
Leider kann ich mich den positiven Kritiken nicht anschließen. Michelle Pfeiffer und Paul Rudd - die ich beide eigentlich mag - eiern durch eine Story, die niemals zündet.
Ebenso hat man nie den Eindruck, dass sich Michelle und Paul mögen, vielmehr ist es ein verzweifelter Versuch, Sympathie zu spielen. Und das gelingt leider nicht.
Die Story ist konstruiert, verkrampft und lässt kaum ein Klischee aus. Langweilt überwiegend. Drei gute Gags habe ich gezählt. Nicht viel, für einen ganzen Film...
Kein Film, den man ein zweites Mal sehen will.
Aber irgendwann gelingt auch Michelle mal wieder was Gutes.
Bis dahin: nur zwei von fünf. Gut gemeinte 2 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von the_clairevoyant auf 17. August 2009
Format: DVD
Ginge es darum, das Aussehen der bereits 50-jährigen Michelle Pfeiffer zu bewerten, gäbe es ohne mit der Wimper zu zucken fünf Sterne. Aber nicht die optische Anziehungskraft der Hauptdarstellerin macht einen guten Film aus, sondern die Handlung, der Rhythmus, die Originalität u.v.m.

Bei all diesen Punkten kommt "Hauptsache verliebt" gehörig ins Stottern: das Drehbuch ist trotz einiger witziger Dialoge lau, das Erzähltempo tuckert dahin, und die Gags fallen durch Einfallslosigkeit auf. Alles schon so ähnlich in anderen "romantischen Komödien" gesehen.

Man wird das Gefühl nicht los, hier sollte einfach ein Wohlfühlfilm für all jene entstehen, die Probleme mit dem Älterwerden haben - deshalb wahrscheinlich auch eine zeitlose schöne Hauptdarstellerin wie Belle Michelle.

Der sarkastische Zugang zum Thema Schönheits-OPs (inklusive Botox-Wahn) sowie die herrlich schräge Tracey Ullman als ewig pessemitische "Mother Earth" retten dem Film den zweiten Stern.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt auf 20. Januar 2009
Format: DVD
Hauptsache verliebt stammt aus dem Jahr 2005, ist also nicht mehr als taufrisch zu bezeichnen. Das merkt man dem Film in einigen Szenen an. Das er jedoch das Publikum in begeisterte Anhänger bis ablehnende Wegschauer spaltet, kann ich nicht verstehen. Amy Heckerling hat alle Standards einer US-Komödie erfüllt und sich mit den Einblendungen Tracey Ullmans als Mutter Natur sogar ein bisschen Extravaganz gegönnt. Dabei geht es rundherum um das Thema: Hilfe, ich werde alt.

"The Face" Michelle Pfeiffer spielt die Fernsehproduzentin Rosie. Sie ist über 40, allein erziehend und kümmert sich um ihre pubertäre Tochter Izzie(Saoirse Ronan). Rosie soll die Serie -You go girl- wieder zum Leben erwecken. Das versucht sie mit dem jungen Schauspieler Adam(Paul Rudd). Adam ist witzig, kreativ, süß und nicht auf den Mund gefallen. Was liegt da näher, als das sich Rosie in Adam verliebt. Das beruht auf Gegenseitigkeit und die beiden werden ein Paar. Aber Rosie kommt nicht über den Altersunterschied zu Adam hinweg, über 10 Jahre...ob das gut geht? Und so macht sie sich selbst verrückt, verliert ihre Show und Adam und...Lassen sie sich überraschen.

Hauptsache verliebt ist Popcorn Kino für Freunde leichter Komödien. Die Dialoge sind dabei teilweise bissig und frisch. Kleine Kostprobe: "Lass dir doch Botox in die Eierstöcke spritzen, dann siehst du wenigstens auf dem Röntgenbild jünger aus."

Es gibt einen herrlichen Soundtrack mit Stücken von The Cure oder Will Smith. Paul Rudd kann sein komödiantisches Talent voll ausspielen. Michelle Pfeiffer ist wirklich nicht mehr die Jüngste und passt daher direkt in ihre Rolle.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen