Hauptsache nichts mit Menschen: Geschichten und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,96

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Hauptsache nichts mit Menschen: Geschichten auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Hauptsache nichts mit Menschen: Geschichten [Taschenbuch]

Paul Bokowski
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch EUR 7,99  
Audio CD, Audiobook EUR 12,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 9,26 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

16. Dezember 2013
Paul Bokowski, Stadtneurotiker mit Herz und Humor, verwandelt das Absurde im Alltag mit treffsicherem Witz in hinreißende Geschichten

Es liegt nicht unbedingt an Berlin, dass Paul Bokowski von einer absurd-komischen Begegnung in die nächste schlittert. Es liegt vielmehr in der Natur der Menschen, dass man viel Eigenartiges mit ihnen erleben kann. Mit seinen Eltern beispielsweise, einer wildfremden Dame, die ihm völlig ungefragt Vorträge über Backrezepte hält, oder aber auch gerne mit sich selbst: Sei es, dass der passionierte Hypochonder angesichts einer drohenden Mandel-OP Dutzende von Abschiedsbriefen verfasst oder beim Möbelkauf in eine unvergessliche Weihnachtsfeier von IKEA gerät. Paul Bokowski enthüllt das Absurde im Zwischenmenschlichen – und man muss leider befürchten, dass das alles auch wirklich so passiert ist ...


Wird oft zusammen gekauft

Hauptsache nichts mit Menschen: Geschichten + Das wird ein bisschen wehtun
Preis für beide: EUR 17,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Das wird ein bisschen wehtun EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (16. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442480027
  • ISBN-13: 978-3442480029
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.718 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Die Liste von großen Autoren, die ihre ersten Bücher in kleinen Verlagen veröffentlicht haben, ist lang. Mit Paul Bokowski wird sie nun um noch einen Namen länger. Brüllend komische Geschichten eines Autors, der eigentlich schon viel zu gut für sein Alter ist. (Horst Evers)

Wenn es diesen Großmeister der scharfen Pointe noch nicht gäbe, so müsste man ihn erfinden. Paul Bokowski rettet den zweifelhaften Ruf des deutschen Humors, indem er beweist, dass Intelligenz, gute Beobachtung sowie stilistisch feiner Sprachwitz zur Komik keineswegs im Widerspruch stehen müssen. Ganz im Gegenteil. Aber eigentlich ist er ja auch Pole. (Uli Hannemann)

Nicht ohne Grund wird Paul Bokowski als der Satirenachwuchs gehandelt. Er versteht es einfach, komische Geschichten zu erzählen, ohne dabei auch nur einen Schritt in die Lächerlichkeit abzudriften. Wenn ihr schrägen Humor mögt, seid ihr bei Paul Bokowski genau richtig! (RBB Radio Fritz) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Paul Bokowski wurde im polnischen Winter gezeugt und 1982 in Mainz geboren. Seit zehn Jahren lebt er in einem der unbeirrbarsten Problembezirke der bundesdeutschen Hauptstadt. Er ist festes Redaktionsmitglied der Literaturzeitschrift »Salbader« und jüngstes Mitglied der Berliner Lesebühne »Brauseboys«. Gelegentlich tritt er als Autor für politisches Kabarett und ein großes deutsches Satiremagazin in Erscheinung. In seinem zweiten Leben ist Paul Bokowski leidenschaftlicher Backblogger.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleines Wortfeuerwerk 5. September 2012
Format:Broschiert
Die ganz gewöhnliche Berliner Woche eines polnischen Auswandererzöglings - portioniert in handlichen Glossen.

Paul Bokowski, der seinem früheren Ich niemals seinen Beruf erklären könnte (Lesebühnenautor und Vorleser), beglückt jetzt auch Selbstleser mit Geschichten aus seinem furiosen Alltag in der Hipsterhauptstadt.

Manche Witzelei ist aufgrund der Lokalität vielleicht nur Berlinern geläufig, trotzdem hat mich der gute Mann öfter zum Schmunzeln und ein paar Mal sogar zu herzhaftem Lachen gebracht.

Ob tiefsinnige Gespräche mit seiner Nachbarin Frau Brohm, der verzweifelte Versuch, seinen geliebten Wedding vor geiernden Hipstern zu bewahren, die danach trachten, dort Wellnessbäckereien und Yogazentren zu unterrichten - langweilig wird einem bei diesem Büchlein so schnell nicht (dazu ist es aber auch zu kurz).

Rhetorische Spitzfindigkeiten über Lärmbelästigung im Halbschlaf treffen auf die Eigenheiten der Ostblockerziehung. Gewiefte Verzögerungstaktiken von Abgabeterminen, Verwirrung über die Internetkompetenz der eigenen Eltern oder rhetorische Abschiedsbriefe und Nachrufe - der Mann gibt sich beim Glosseschreiben nicht lumpen. Auch gut: die empirische Auswertung des menschlichen Sexualverhaltens anhand von pornösem Material oder gar die Feststellung, dass der Erste Weltkrieg durch den gezielten Einsatz von Holzkohlegrills hätte verhindert werden können.

Nur homophoben Lesern ist das Werk vermutlich nicht zu empfehlen - so mancher ehrliche Blick durchs Schlüsselloch erlaubt hier ganz klar keine Zimperlichkeit.

Zu guter Letzt. Ja, ich bin eigentlich kein Fan von "witzigen" Büchern.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut, besser, Bokowski 10. Juli 2012
Von M. Nicke
Format:Broschiert
Eigentlich wollte er nur einen Schrank fürs Badezimmer kaufen, dann landet Paul Bokowski aber auf der Weihnachtsfeier von IKEA und dabei passiert was auf Weihnachtsfeiern halt so passiert. Schwedischer Glöög trifft Kotbüllar trifft Paul Bokowski.
Ein anderes mal brennt es im Hausflur seines Multikulti-Mehrfamilienhauses in Wedding und er zieht sich als erstes eine frische Unterhose an. Man weiß ja nie wo man bei so einem Notfall noch landet.
Der Berliner Lesebühnenautor entführt uns in sein ganz eigenes, sehr neurotisches Berlin und erzählt in vielen aberwitzigen Geschichten von seiner Stadt und ihren Bewohnern.

"Hauptsache nichts mit Menschen" ist meine persönliche Buchentdeckung des Jahres.
Voller Witz und Absurdität bringt der charmante Paul Bokowski seine Leser immer wieder neu zum Lachen und das auf eine sehr subtile, intelligente Art und Weise.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Paul B. verdient mehr Sterne! 16. Januar 2013
Von Maria W.
Format:Broschiert
Ich habe "Hauptsachen nichts mit Menschen" all meinen Freunden weiterempfohlen - jetzt ist Amazon dran.
Ich liebe diese Kurzgeschichten und ich möchte mehr davon! Es kann nur ein gutes Zeichen sein, wenn man beim lesen in der U-Bahn laut lachen muss.
Besonders zu empfehlen sind die Geschichten "Cord an Cord", "24 Stunden Paul Bokowski" und "Schlager-Nackt-Party".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorsicht: Ein Buch zum lauthals lachen 1. September 2013
Von Esmeralds
Format:Broschiert
Keine Frage: Dieses Buch ist nicht für jedermann gedacht und sollte mit Vorsicht genossen werden. Denn es kann einem tatsächlich passieren, dass man laut loslacht. Ob schräge Dialoge mit Räubern oder die Enthüllung von IKEA Weihnachtspartys, die Bauchmuskeln werden, ob man will oder nicht, stimuliert.
Das nicht alle Geschichten gleich gut sind, liegt auf der Hand: Denn es sind Geschichten, die das Leben schreibt (oder hätte schreiben können).

Also, wer mal was anderes als nur platten Mario Barth Humor LESEN möchte, dem empfehle ich wärmstens dieses Buch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lustige kleine Geschichten aus Berlin 13. August 2013
Von Lazy Dog
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Lustige Betrachtungen eines schwulen Berliners aus dem Wedding. Sehr geistreich in vielen Punkten und unterhaltsam allemal. Viele Geschichten werden einem bekannt vorkommen: Schlager Nacktparty uvw.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Herz für Neurotiker und Hypochonder 11. März 2012
Von Zephyr
Format:Broschiert
Mit wachsamem Auge beobachtet Paul Bokowski vor allem den Berliner Wedding und die anderen gerade in Gentrifikation befindlichen Bezirke. Bei den in Geschichten gegossenen Beobachtungen ist er dabei so präzise am Kern orientiert, dass wohl niemand übrig bleibt, der sich darin nicht wiederfinden kann.
Oft ist er in seiner sprachlich scharf geschliffenen Sprache und der Schilderung der Erlebnisse an Absurdität kaum zu übertreffen. Trotz aller Absurdität sind die Geschichten so nah am Weddinger Stadtleben dran, dass die Sammlung von seiner Geschichten aus 8 Jahren Lesebühnendasein und satirischem Autorenschaffen nur wahr sein können!

"Hauptsache nichts mit Menschen" ist wirklich ein Buch für Berliner, (homo)sexuelle Autisten, Hypochonder und andere Großstadtneurotiker. Und vor allem enes für Weddinger!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr amüsant 28. August 2013
Von Claudia
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Nie zuvor habe ich es erlebt, dass mich ein Buch dazu gebracht hat, laut zu lachen. Dieses hat es geschafft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fabelhaft! 7. März 2012
Format:Broschiert
Ich danke dem Autor sehr herzlich für einen fabelhaften Nachmittag mit seinem literarischen Alter Ego. Krankheitshalber im Bett liegend, bescherte mir das Büchlein eine schöne Abwechslung zwischen unzähligen Folgen "Simpsons", "Lindenstraße" und "Die Rache der Wanderhure". Sofern ich an den richtigen Stellen gelacht habe, empfehle ich dieses Buch von Herzen allen Menschen, die sich zur Abwechslung mal davon überzeugen wollen, dass ihre eigenen Neurosen halb so wild sind.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Kurzweilig
Hab das Buch wg. dem lustigen Titel gekauft (weil ich eben genau das auch immer sage ;) ).

Etliche kurze Geschichten, kurzweilig zu lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Tagen von Martina Schipfer veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend...
Ich habe mich während des Lesens des öfteren gefragt, was der Autor mir mitteilen möchte. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Linda Pepper veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen viel gelacht
ein berliner sittengemälde aus der sicht eines aus mainz zugezogenen homosexuellen backbloggers (ja, backen), lesenbühnen-vortragenden und weddingers, ach ja, mit... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Papadam veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Grenzwertig - nicht empfehlenswert
Ich habe mir das Hörbuch gekauft und nach ca. 15 Minuten abgebrochen. Es erschließt sich mir nicht, was daran komisch sein soll. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Carolina69 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sex und die Hauptstadt: Woody Allen aus dem Wedding
Paul Bokowski möchte nur wenig mit seinen Mitmenschen zu tun haben - und das aus gutem Grund. Sind sie doch alle irgendwie seltsam pervers, minderbemittelt - und trotzdem... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Ein Kunde von Amazon veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Deutschland sein Sedaris
Ich muss gestehen, dass es eine Weile gedauert hat, bis ich mich an Bokowskis Humor gewöhnt hatte. Aber irgendwann ist dann der Groschen gefallen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Volker M. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Toller Humor!
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Dialoge bzw. Kurzgeschichten sind sehr unterhaltsam. Einfach mal für zwischendurch... Meiner Meinung nach weiterzuempfehlen.
Vor 5 Monaten von Christina Holste veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Sehr gutes Buch. Weiter so! Ich warte auf Fortsetzungen. Allein der Titel des Buches ist doch schon ein Traum! Viele Erfolg
Vor 7 Monaten von Seppo veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Sexistisch
Anfänglich hat das Buch wirklich lustige Inhalte, doch driftet es später nur noch in den homosexuell sexistischen Bereich ab, sodass es keinen Spaß mehr macht... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Grandios!
Ich finde es einfach Klasse. Ein durch und durch witziges bis sarkastisches Buch, über Berlin, Schwule und Eltern.
Moderne Literatur auf höchstem Niveau.
Vor 7 Monaten von Nicole veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa0df5a8c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar