Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Hauppauge WinTV-HVR-1300 DVB-T PCI TV-Karte
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Hauppauge WinTV-HVR-1300 DVB-T PCI TV-Karte

von Hauppauge

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Timergesteuerte Aufnahmen von Digital-TV oder Analog-TV im MPEG-2-Format
  • Aufnahmen von analogen Videoquellen im MPEG-1/MPEG-2-Format
  • Höchste Aufnahmequalität bei Analog-TV/Video durch Hardware MPEG-2 Encoder
  • TimeShift-Funktion für zeitversetztes Fernsehen mit Instant-Replay
  • Lieferumfang: WinTV-HVR-1300 PCI-Steckkarte, Hauppauge IR-Fernbedienung, Kurz-Installationsanleitung, Installations-CD (Treiber, Anwendungssoftware, Handbuch im PDF-Format)
Weitere Produktdetails
Derzeit nicht verfügbar. Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeHauppauge
Produktabmessungen1 x 1 x 1 cm
Modellnummer01111
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB000A6C4NU
Amazon Bestseller-Rang Nr. 27.201 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung558 g
Im Angebot von Amazon.de seit7. Juli 2005
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Digitales terrestrisches / analoges Fernsehen mit HardPVR, Videotext und Radio am PC
Die WinTV-HVR-1300 bietet alle Leistungsmerkmale der WinTV-HVR-1100, verfügt aber zusätzlich über HardPVRTM: Ein Hardware-MPEG-2-Encoder sorgt für eine exzellente Aufnahmequalität ohne das System zu belasten.
Digitaler Videorekorder - Zeichnen Sie TV-Sendungen nicht nur manuell per Mausklick auf Festplatte auf, sondern auch während Ihrer Abwesenheit automatisch per Timer, einmalig, täglich oder wöchentlich.
Videotextempfang mit VTPlus - das bedeutet schneller Seitenaufbau, Export von Videotextseiten als Text oder Grafik, Ausdruck von Seiten, Scriptfunktion zur Automatisierung wiederkehrender Vorgänge, u.v.m.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von derjogiathome am 25. Dezember 2005
Verifizierter Kauf
Da ich meinen PC zum digitalen Videorecorder aufrüsten wollte, habe ich mich für die Hauppauge HVR 1300 entschieden, da diese Karte über einen Hardware MPEG-2 Encoder verfügt.
Lieferumfang:
Neben der HVR 1300 findet man eine Fernbedienung, 2 Batterien, eine Schnellanleitung, eine CD-ROM mit Treibern und Software sowie eine „Wurfantenne“ für den UKW-Empfang in der Packung. Das Handbuch befindet sich als pdf-Datei auf der CD-ROM. Für ein Produkt in dieser Preisklasse wäre ein gedrucktes Handbuch wünschenswert aber gut, damit kann man leben.
Das positive:
Der Einbau und die Installation der Karte bereiten keinerlei Probleme. Nach wenigen Minuten sind sowohl die Treiber als auch die beiliegende Software installiert und die Karte ist einsatzbereit. Der automatische Sendersuchlauf ist schnell erledigt, allerdings werden auch viele Kanäle ohne ein Signal gespeichert, die man dann von Hand wieder entfernen muss.
Die HVR 1300 liefert ein einwandfreies TV-Bild (analog) und auch die Aufnahmen sind gestochen scharf (im MPEG2-Format). Aufgrund des Hardware MPEG-2 Encoders wird das System auch während der Aufnahme kaum belastet. Den DVB-T Empfang konnte ich nicht testen.
Die zum Lieferumfang gehörende Fernbedienung macht optisch durchaus was her und den an anderer Stelle erwähnten klapprigen Eindruck kann ich so nicht bestätigen. Allerdings funktionierte das Starten der Win-TV 2000 Software mittels Fernbedienung, so wie in der Anleitung beschrieben, nicht. Zwar öffnet sich das „Control-Panal“, die Software selber lässt sich jedoch nicht starten. Einstellmöglichkeiten bzgl. der Fernbedienung gibt es keine.
Nun das dunkle Kapitel dieser TV-Karte: die Software.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen Fesser am 3. September 2006
Intensiver Farbstich bei Hauppauge HVR-1300

Abschließende Erfahrungen (Mitte Oktober):

Ich hatte an dieser Stelle von einem intensiven magenta-Farbstich bei der Hauppauge Fernsehkarte HVR-1300 berichtet. Die Fairness (und die Info für evt. weitere Leidensgenossen) gebietet, auch das Ergebnis darzustellen.

Nachdem die Support-Anfrage etwa 3 Wochen bei Hauppauge lag, habe ich eine Antwort angemahnt. Nach einer weiteren Woche kam dann eine Antwort:
'Für die Grafikkarte den aktuellen Treiber installieren!'
Ich war mehr als skeptisch; daran kann es doch nun wirklich nicht liegen. Nachdem ich aber bereits alles mögliche probiert hatte kam es darauf nun auch nicht mehr an und ich installierte den aktuellsten Treiber für meine Grafikkarte.
Und nun geschah ein Wunder: plötzlich waren die Farben auf allen Kanälen wunderbar. Somit kann ich sagen:
- Kompetenz haben die Mädels und Jungs vom Hauppauge-Support, Hut ab!
- Aber die Reaktionszeiten des Support sind mehr als erbärmlich.

Bis die Fernsehkarte alle Sender kannte, hatte ich allerdings vorher noch eine lange Durststrecke zu überwinden:
- Der automatische Sendersuchlauf sowohl analog als auch digital findet etliche Sender nicht.
- Unter DVB-T ging dies sogar soweit, dass die ersten beiden Suchläufe keine einzige Frequenz gefunden haben. Der dritte Suchlauf fand eine Frequenz, der vierte eine weitere und der fünfte Suchlauf erbrachte dann noch die dritte und letzte Frequenz. Und das, obwohl alle Frequenzen gem. Signalstatus maximale Qualität hatten!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Axler am 3. Juni 2007
Verifizierter Kauf
bin ich mit der TV - Karte Hauppauge WinTV-HVR-1300 DVB-T PCI.

Der Hauptgrund weswegen ich die TV-Karte mir zugelegt habe ist das ich Videofilme per Hardware Encoder in Mpeg 2 Format auf die Festplatte kopieren wollte.

Deswegen habe ich mich eigentlich für diese Karte entschieden, da etliche günstigere Karten nur in Mpeg 1 encodieren.

ABER ... der Hardware Encoder mit dem man Videofilme auf Festplatte überspielen kann, erzeugt ein sehr schlechtes Bild.

Grund genug für mich nur 3 Sterne (besser wären wohl 2,5) zu vergeben.

Der Einbau wie auch die Installation war Problemlos.

Die Bedienung der Fernsehprogramme sind umständlich und das umschalten dauert zu lange.

Fazit: Für die Videosammlung auf DVD zu Archivieren kann ich nur abraten.

Fernsehen ist OK, aber das kann man auch mit günstigeren TV- Karten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans Hager am 7. August 2006
Die erste Aufnahme eines VHS Bandes die Ich mit der HVR1300 gemacht war schon eine Enttäuschung. Dabei zeigte sich nämlich am unteren Rand ein flimmernder Balken. Diese Störungen werden zwar von allen VHS Recordern erzeugt verschwinden aber normalerweise unter dem Bildrand des Fernsehers. Bei Aufnahmen der HVR1300 die über den Fernseher abgespielt werden sind sie aber gerade noch sichtbar. Ein Vergleich mit anderen TV Karten zeigt daß das Bild der HVR1300 geringfügig nach oben verschoben ist, dadurch geraten diese VHS Störungen in den sichtbaren Bereich. Insoweit kann Ich die HVR1300 für diesen Anwendungszweck nicht empfehlen. Manche Karten wie etwa die von VMagic bieten sogar die Möglichkeit derartige Störungen währen der Aufnahme auszublenden was der Datenrate zugute kommt.

Die Qualität des Hardwarencoders der HVR1300 ist allerdings ausgezeichnet. Insbesondere die Rauschfilter arbeiten hervorragend. Man sieht zwar Rauschen in den bewegten Bildteilen, dies fällt wegen der Bewegungsunschärfe aber kaum auf. Dafür gibt es aber keine Geister oder Nachzieheffekte. In den ruhigen Bildteilen dagegen, etwa einem Stück Himmel, ist das Rauschen reduziert. Die Flächen wirken glatt, es gibt kein Grieseln, Blockbildung oder Pumpen. Kompressionsartefakte treten bereits bei 5 MBps nur noch in Extemsituation auf. (Lichtwechsel oder schnelle Schwenks) Bei 2,5 MBps erhält man ungefähr DVB-T Qualität und das selbst bei vergleichsweise schlechtem Ausgangsmaterial wie einem VHS Band. Schade nur das der gute Bildeindruck gerade bei dieser Anwendung durch das Geflimmere am unteren Bildrand völlig zerstört wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen