Haunter - Jenseits des Todes 2013 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Haunter - Jenseits des Todes sofort ab EUR 3,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(30)
LOVEFiLM DVD Verleih

Teenager Lisa lebt mit ihren Eltern und dem kleinen Bruder gemeinsam in einem schönen Haus und gebärdet sich in letzter Zeit auffallend rebellisch. Einer der Gründe dafür könnte darin liegen, dass Lisa und ihre Familie tot sind, nun in einer seltsamen Zwischen immer denselben Tag aufs Neue erleben, und Lisa die einzige ist, der das bisher aufgefallen ist. Oder sich der unangenehmen Wahrheit stellt. Als sie Nachforschungen im Haus anstellt, macht sie interessante Entdeckungen und gerät in größere Gefahr denn je.

Darsteller:
Abigail Breslin, Peter Outerbridge
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Haunter - Jenseits des Todes

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Abigail Breslin, Peter Outerbridge, Michelle Nolden, Stephen McHattie, Peter Dacunha
Regisseur Vincenzo Natali
Genres Horror
Studio Koch Media
Veröffentlichungsdatum 22. Mai 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Haunter
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Abigail Breslin, Peter Outerbridge, Michelle Nolden, Stephen McHattie, Peter Dacunha
Regisseur Vincenzo Natali
Genres Horror
Studio Koch Media
Veröffentlichungsdatum 22. Mai 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Haunter

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Knöpfchen33 auf 19. Juni 2014
Format: Blu-ray
Denn hier ist alle Tage der gleiche Tag. Ehrlich gesagt an sich schon eine Horror-Vorstellung, auch, wenn das Murmeltier in einem gewissen anderen Streifen das herrlich komisch umsetzt.
In Haunter ist nichts komisch an dem Tag, der hier erlebt wird. Im Gegenteil, er ist, von den eigentlichen Abläufen her, sogar erschreckend normal.
Sicher, wenn man sich ein bisschen in dem Genre auskennt, ahnt man verdammt schnell, warum und wieso hier immer wieder der gleiche Tag erlebt wird, aber das, was daraus gemacht wird und in welche Richtung sich die Geschichte entwickelt, ist dann doch relativ erfrischend neu.
Hier wird mit klassischen (Darstellungs) Elementen des Horrors gespielt (Nebel, etc.), aber auch mit Kontrasten dazu, wie zum Beispiel der Farbgebung, die man nicht unbedingt im Horror-Genre erwartet.
Irgendwie ein Film, den ich persönlich nicht so sehr als Horror, wie man ihn mittlerweile meist interpretiert, als mit Gänsehaut-Grusel beschreiben würde - und das ist nicht abwertend gemeint, im Gegenteil.
Schön, dass manchmal auch noch auf Dichte und Athmosphäre und nicht nur auf Splatter und Schock geachtet und gesetzt wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT auf 19. August 2014
Format: DVD
Vorsicht Spoiler !
Stell Dir vor es ist Murmeltiertag und du bist in einem Geisterhaus gefangen. Vincenzo Natali, der Regisseur von "Cypher" oder "Splice" hat mit seinem neuen Film "Haunter" fast schon eine Art Remake seines größten Erfolgs "Cube" gedreht. Denn wie im unüberwindbaren würfel, der mehrere Menschen in seinem tödlichen Labyrinth gefangen hält, ergeht es der 80er Jahre Familie Johnson. Lisa (Abigail Breslin) wacht jeden Morgen durch die Stimme ihres Bruders Robbie (Peter DaCunha) auf, der sie mittels Walkie Talkie bittet zu ihm und seinem "imaginären" Freund Edgar (David Knoll) auf Piratenschatzsuche zu gehen. Lisa lebt mit ihren Etern (Peter Outerbridge, Michelle Nolden) und dem jüngeren Bruder in diesem Haus. Sie ist Fan von David Bowie, The Cure oder Siouxsie and the Banshees. Nach dem Wecken gibt es Frühstück. Der Vater versucht in der Garage das Auto zu reparieren und die Mutter schickt Lisa in den Keller, um die Waschmaschine zu füllen. Später stellt sich heraus, dass ein paar Kleidungsstücke fehlen, es gibt Abendessen und die Familie schaut sich gemeinsam am TV "Mord ist ihr Hobby" an. Eigentlich kein Problem - diese famliäre Routine am Vortag des Geburtstags von Lisa. Wenn sich nur nicht dieser Tag immer und immer von Neuem wiederholen würde. Lisa ist die einzige der vierköpfigen Familie, die bemerkt, dass der neue Tage nie kommen wird und sie im Haus und in genau diesem Tag festsitzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J Franzen auf 10. Juni 2014
Format: Blu-ray
Haunter ist ein Horror Film der sich zunächst scheibar einer Zeitschlaufe ähnlich des Klassikers "Und täglich grüßt das Murmeltier" bedient, jedoch fügt er dieser eine ganz neue, schaurige, Dimension hinzu.

So muss Lisa Johnsonn (gespielt von Abigail Breslin) immer wieder den selben Tag durchleben ohne, dass ihre Familie sich dessen bewusst ist. Nachdem sie Stimmen und Visionen vernimmt, versucht sie Schritt für Schritt das Geheimnis um ihre Situation zu lüften und enthüllt dabei einen sehr unerwarteten Verlauf der Dinge der so manchen Zuschauer verwundern wird.

Haunter schafft es erfolgreich verschiedenste Elemente wie eine Zeitschlaufe und ein Spukhaus miteinander zu verbinden ohne wie eine Nachahmung zu wirken und sorgt dadurch für ein sehr frisches Erlebnis. Was mir persönlich besonders gefallen hat ist, dass der Film nur auf psychischen Horror setzt und komplett auf "Splatter"-Elemente, wie Blut, abgetrennte Extremitäten usw. verzichtet. Die schauspielerische Perfomance der Hauptdarsteller macht diesen Horror Film zu einem absoluten Muss für jeden Horror/Thriller Fan!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von submen auf 28. August 2014
Format: Blu-ray
Ich bewerte die Blu-Ray zu diesem Film.
Der Ton ist für meine Ansprüche perfekt abgemischt - klare Stimmen/Dialoge, diverse Hintergrundgeräusche kommen gut hervor ohne störenden anstieg des Pegels wenn's mal "rummst". Also insgesamt ein sehr gut ausgewogenes Sounderlebnis !

Das Bild mag ggf. viele Diskussionen auslösen. Die Schärfe ist durchweg vorbildlich, jedoch wirkt das Bild überwiegend milchig welches aber Teil des Stilmittels ist ! Ohne nun zu viel verraten zu wollen - wir Zuschauer werden durch diverse Jahre geführt. Dementsprechend ändert sich dann auch die Optik des Films ... milchiges Bild, kräftig und kontrastreich, alter Look oder stark übersteuert.
Die Effekte des Films stufe ich persönlich als nicht billig wirkend ein ! Der Gruselstreifen "Mama" oder "Die Frau in Schwarz" haben, wie bereits diskutiert, ganz offensichtliche CGI-Effekte.
Beispiel zu "Haunter" : Die Tochter sieht die am Tisch sitzende Familie und deren Körper altern bzw. zu Staub zerfallen. Gut gelungen !
Dieser Film ist nichts für Fans von "SAW" und Co ! Er siedelt eher in der Abteilung "The Others", "Sixth Sense" und ähnliche an.

Langeweile habe ich nicht empfunden (und ich kenne einige fiese Filmchen !). Man sollte, wenn man gerne Spuk und Geisterfilme mag, möglichst erwartungsfrei den Film einlegen. Er mag nicht so schocken wie "The Conjuring", bietet aber viel Spannung und gerne wird mit typischen Ängsten gearbeitet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen