Hatschepsut. Der goldene Falke und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Hatschepsut. Der goldene Falke auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Hatschepsut. Der goldene Falke [Taschenbuch]

Birgit Fiolka
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,94 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,90  
Taschenbuch EUR 10,94  

Kurzbeschreibung

7. Juni 2012
Hatschepsut - Göttin, Frau und Pharao - die Geschichte ihres Lebens ... Hatschepsut Maatkare, die Ägypten als weiblicher Pharao regiert, verhilft dem Land zu neuer Blüte. Sie schickt ihre Schiffe auf eine Expedition ins sagenumwobene Punt, um neue Handelswege für Ägypten zu erschließen; und die Götter scheinen weiterhin auf Hatschepsuts Seite zu stehen - ihre Vertrauten, allen voran der Oberste Prophet des Amun und ihr Haushofmeister Senenmut, stärken ihre Machtposition. Doch dann trifft ein schwerer Schicksalsschlag Hatschepsut; Priesterschaft und Heer beginnen, sich immer deutlicher ihrem heranwachsenden Neffen Thutmosis zuzuwenden. Nach seinem erfolgreichem Feldzug gegen den mittanischen König Parsatatar gelingt es Thutmosis schließlich, das ägyptische Heer auf seine Seite zu ziehen. Und als ein Feind der Vergangenheit zurückkehrt, muss Hatschepsut einmal mehr um ihr Leben und ihren Thron fürchten … Der zweite Teil der Romanbiografie über die mächtigste Herrscherin des Alten Ägypten!

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Hatschepsut. Der goldene Falke + Hatschepsut. Die schwarze Löwin + Ich bin der Pharao: Historischer Roman um Ramses II.
Preis für alle drei: EUR 37,78

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 250 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (7. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1477616608
  • ISBN-13: 978-1477616604
  • Größe und/oder Gewicht: 1,4 x 15 x 22,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 440.342 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Birgit Fiolka wurde 1974 in Duisburg geboren und absolvierte eine Ausbildung zur Justizangestellten.
2001 erschien Birgit Fiolkas erster Roman "Bint-Anat. Tochter des Nils", der ein Bestseller wurde, seit 2002 arbeitet sie als freie Autorin.
Nach dem Erscheinen ihrer vier Ägyptenromane legte Birgit Fiolka eine Schreibpause ein und gründete mit einer Freundin die Künstlergruppe "Art of KaRa", welche sich der historisch szenischen Inszenierung des Alten Ägypten widmet. Unter anderem trat die Gruppe auf dem "Europäischen Presseball" sowie der "Tut-Anch-Amun" Ausstellung auf und wurde in die Ägyptische Botschaft eingeladen.
Des Weiteren wurde Birgit Fiolka 2005 vom Verband Deutscher Schriftsteller für den Literaturpreis des Landes NRW vorgeschlagen.
Birgit Fiolka arbeitet als freie Autorin, Eventgestalterin und Make-Up Artist für Foto, Film und TV, 2008 ist ihr neuer Roman "Amazonentochter" erschienen.
Birgit Fiolka entstammt einer deutsch/us-amerikanischen Familie, welche sie seit ihrem vierten Lebensjahr immer wieder besuchte. Dies - so sagt die Autorin selbst über sich - hat ihr sowohl die europäische als auch die amerikanische Mentalität nahe gebracht, was sich zwangsläufig auf ihre Arbeit als Autorin auswirkte.
Sie beherrscht den amerikanischen sowie europäischen Schreibstil und widmet sich thematisch mit Vorliebe weltgeschichtlichen historischen Themen. Ihre Schwerpunkte umfassen die Bronzezeit sowie die Antike und vor allem das Alte Ägypten. Seit 2010 gibt es auch eine Fantasy-Linie der Autorin.
Birgit Fiolka lebt in Duisburg und ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller.



Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Birgit Fiolka wurde 1974 in Duisburg geboren und absolvierte eine Ausbildung zur Justizangestellten. 2001 erschien Birgit Fiolkas erster Roman "Bint-Anat. Tochter des Nils", der ein Bestseller wurde, seit 2002 arbeitet sie als freie Autorin. Ihre Schwerpunkte umfassen die Bronzezeit sowie die Antike und vor allem das Alte Ägypten. Seit 2010 gibt es auch eine Fantasy-Linie der Autorin. Birgit Fiolka lebt in Duisburg, ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller und hat bereits für Knaur, Bastei-Lübbe und den Aufbau-Verlag im Print veröffentlicht.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prädestiniert für einen Film 24. September 2013
Von Ernst Günther VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Von der "scharzen Löwin" zum "goldenen Falken". Die Geschichte einer couragierten Frau, die als überzeugte Gottestochter und nicht aus Machthunger die tradierte Männerdomäne durchbricht und als Pharao des Friedens und der Liebe zu ihrem Volk regiert. Neuartig und kenntnisreich erzählt von einer Frau. Wobei mir scheint: So kann das auch nur eine Frau. Birgit Fiolkas Anliegen war es, wie sie im Nachwort betont, "die Geschichte der Hatschepsut aus einem anderen, tieferen und psychologischeren Blickwinkel" darzustellen. Und das gelingt ihr in faszinierender Weise. Wenngleich ihre Interpretation tief in der Historie verwurzelt ist, erreicht sie eine hohe Allgemeingültigkeit über Jahrtausende.
Es sind zwar zwei Bücher, doch ist es ein Roman. Wer sich mit einem Teil begnügt, amputiert sein Lesevergnügen. Ein Verzicht, der jenem gleichkommt, einen packenden Film in seiner Mitte verlassen zu müssen. Man wird sich ewig ärgern, nicht erfahren zu haben, wie die Story ausgeht. Happy End oder Tragödie oder was?
Fiolkas Roman bietet sich, nebenbei bemerkt, geradezu an für eine Verfilmung. Eine außerordentliche Periode der altägyptischen Geschichte, in welcher der Einzig Eine im Doppel vorkommt und beide, darunter unerhörter Weise gar eine Frau, gleichzeitig Kronen und Szepter tragen. Ein unmündiger Knabe, der zum Heerführer heranwächst und auf Eroberung drängt, und seine "Majestät Tante", die den Menschen mit Handel statt Krieg Wohlstand bringt. Die Brisanz dieser Konstellation liegt auf der Hand.
Wie das Zusammenleben der Kontrahenten in Wirklichkeit verlief, weiß niemand. Die meisten Ägyptologen präferieren eine friedliche Koexistenz.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwei "Falken" (Horus) auf einem Thron 25. Januar 2014
Von Manetho
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wie schon in der Rezension des ersten Romanbandes (Die schwarze Löwin) erwähnt, ist das Layout des Buches wieder gewöhnungsbedürftig, aber hinsichtlich Schreibstil, Sprache und Spannung erneut sehr lesenswert.

Die Handlung dieses Fortsetzungsromans wird im Wesentlichen vom Heranwachsen und der allmählichen Machtübernahme des eigentlichen Thronfolgers, des späteren Thutmosis III, getragen. Hatschepsut, eine Frau, hatte ihn als Kind eigentlich entgegen der altägyptischen Herrschertradition mit Hilfe der Priesterschaft, besonders zusammen mit ihrem väterlichen Freund, Hapuseneb, dem Hohen Priester von Karnak, statt Regentschaft, um das regierende Pharaonenamt gebracht. Erleichtert wurde ihr diese Amtsanmaßung" auch durch die besonderen Familienverhältnisse: als Halbschwester seines Vaters, Thutmosis II., war Hatschepsut seine Halbtante (er also Halbneffe; er nennt sie im Roman Majestät-Tante); da sie zugleich auch Ehefrau seines Vaters war, ist sie gleichzeitig seine Stiefmutter, da seine leibliche Mutter, Isis, eine Nebenfrau seines Vaters war. Auch berief sie sich darauf, Gottesgemahlin des Reichsgottes Amun zu sein, da sie die legitime Tochter (im Gegensatz zu ihrem Halbbruder und Ehemann) ihres Vaters, Thutmosis I., mit seiner Großen königlichen Gemahlin, Ahmose, war. Ihr Lebensgefährte, der sehr einflussreiche Senenmut, zog die Fäden ihrer Macht im Hintergrund, fiel aber bei der Priesterschaft in Ungnade, da er, historisch belegt, für sein Grabmal Inschriften anfertigen ließ, die ihn religiös und politisch weit überhöhten. In der Geschichtsschreibung verschwindet er unbekannt im 16.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hatschepsut als Pharaonin 26. März 2013
Von inge2010
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
war auch sehr spannend hat mir gut gefallen und würde es weiter empfehlen. Es ist eine ganz andere Sicht als in anderen Büchern über Hatschepsut.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein gutes Buch über die Pharaonin Hatschepsut. 31. Januar 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Diese Buch hat mir recht gut gefallen. Die Autorin versteht es, den Leser zu fesseln und in das alte Ägypten mitzunehemen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hatschepsut. Der goldlene Falke, von Birgit Fiolka 16. Dezember 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Hatschepsut greift in diesem 2. Tell nach der Macht, für Frauen fast undenkbar zu dieser Zeit. Die Macht der Pharaonen war ungebrochen. Es ist aber eine historische Tatsache, daß sie es geschafft hat. Dieser Teil hat mir etwas besser gefallen, er war spannender geschrieben nach meiner Meinung. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Hatschepsut 10. Juli 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Sehr schön geschriebene Geschichte, die man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann, bevor man alles gelesen hat
Idealer Urlaubsbegleiter
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar