wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Hatari! 1961 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und TV Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99¤ oder 8,99¤ für Prime Kunden.

Hatari! sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

"Eine Handvoll Großwildjäger geht in Ostafrika einem harten Job nach: Mit Spezialjeeps jagen sie für Zoos wilde Tiere. Ihr Boss ist die energische Brandy, vor der hartgesottene Kerle wie Sean und Kurt Respekt haben. Für einige Verwirrung sorgt die attraktive Fotografin Dallas, die eine Bildreportage über afrikanische Großwildjagd machen möchte, jedoch mit den harten Bedingungen für diesen Job ihre liebe Not hat. Doch Dallas schafft es, nicht nur den Männern den Kopf zu verdrehen, sondern sich auch in dem eingeschworenen Team druchzusetzen. Ein großartiger Abenteuerfilm mit einmalig schönen Naturaufnahmen."

Darsteller:
Red Buttons, John Wayne
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 31 Minuten
Darsteller Red Buttons, John Wayne, Emmett Smith, Gérard Blain, Hardy Krüger, Eric Rungren, Jon Chevron, Henry Scott, Elsa Martinelli
Regisseur Howard Hawks
Studio Paramount
Veröffentlichungsdatum 1. November 2003
Sprache Italienisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Englisch
Untertitel Slowenisch, Arabisch, Finnisch, Spanisch, Griechisch, Schwedisch, Rumänisch, Deutsch, Hebräisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch, Portugiesisch, Niederländisch, Bulgarisch, Englisch, Polnisch
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 31 Minuten
Darsteller Red Buttons, John Wayne, Emmett Smith, Gérard Blain, Hardy Krüger, Eric Rungren, Jon Chevron, Henry Scott, Elsa Martinelli
Regisseur Howard Hawks
Studio Paramount Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 4. Oktober 2013
Sprache Portugiesisch, Spanisch, Deutsch, Japanisch, Französisch, Englisch
Untertitel Slowenisch, Finnisch, Spanisch, Kroatisch, Schwedisch, Rumänisch, Deutsch, Tschechisch, Französisch, Japanisch, Türkisch, Chinesisch, Koreanisch, Portugiesisch, Norwegisch, Serbisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Hindi

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
"Hatari!" gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Neulich habe ich die DVD mit meinem Sohn angesehen, der den Film zum ersten Mal gesehen hat. Er war genauso begeistert wie ich damals, als ich ihn zum ersten Mal sah. "Hatari!" ist spannend und dramatisch, wie ein guter Film sein soll. Dazu die tolle Besetzung. Leider werden solche Filme heute nicht mehr gedreht. Es müssen ja immer mehr teure Spezialeffekte sein. Der authentische Charme, den "Hatari!" noch ausstrahlt, geht darüber häufig verloren.

Der Film wurde größtenteils auf der Farm "Momella" am Fuße des Kilimandscharo gedreht. Hardy Krüger war so begeistert davon, dass er die Farm gekauft und bis Mitte der siebziger Jahre dort gelebt hat.

Die Farm selbst wurde 1907 von der Schlesierin Margarete Trappe aufgebaut, die nach Ostafrika ausgewandert ist und 50 Jahre darum kämpfen musste. Über die deutsche Pionierin gibt es übrigens ein spannendes Doku-Drama mit dem Titel "Momella - Eine Farm in Afrika", das im ZDF ausgestrahlt wurde und jetzt auch auf einer schönen DVD zusammen mit viel Bonusmaterial erhältlich ist. Apropos Bonusmaterial: Der einzige Wermutstropfen an der "Hatari!"-DVD sind die fehlenden Extras. Schön wären z.B. ein Interview mit Hardy Krüger über die Dreharbeiten, ein Making-of oder nicht verwendete Szenen gewesen. Deshalb leider nur 4 statt 5 Sterne.
Kommentar 49 von 53 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Hatari wurde 1962 auf 35mm Film im Format 4:3 gedreht und im Kino auf das Format 1.85:1 "ge-matted", d.h. am oberen und unteren Filmrand maskiert um das 1.85:1 Format zu erzielen. Wer sich für Formatierung interessiert, dem sei das "widescreenmuseum.com" empfohlen.

Filmmaterial zu dieser Zeit war in der Regel sehr grobkörnig. Und genau hier setzt das Problem an.

Um das kräftige, natürliche Filmkorn des Filmmaterials komplett zu entfernen, wurde Hatari! mit EXZESSIVEM Einsatz von Rauschfiltern und digitalen Entkörnungstools komplett erbarmungslos abgefiltert und gleichzeitig jegliches Detail komplett zerstört. Um dies zu kaschieren wurde danach mit digitalem Schärferegler so massiv künstlich kantengeschärft, daß sich teilweise "Halos" / Doppelkonturen bildeten. Um letztlich das total digital zerstörte Bild nicht komplett unnatürlich wirken zu lassen, wurde "zum Schluß" wieder künstliches Rauschen hinzugefügt, sozusagen als leichter Schleier künstlichen Filmkorn-Ersatzes. Ein unfassbar schlechtes, für Paramount beschämendes, und dem Kunden gegenüber FRECHES Machwerk. Note 6 für den Transfer, Note 2 für den schönen Filmklassiker.
10 Kommentare 77 von 85 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich muss leider sagen, meine monatelange Vorfreude wurde soeben gründlich zerstört.
Wie mein Vorrezensient schon erläuterte, die Bildqualität ist gründlich vernichtet worden. Extremstes, KÜNSTLICHES, Bildrauschen, das wohl Filmkorn imitieren soll, dazu ein schon schmerzhafter Kontrast! Die teilweisen, dadurch erzeugten, Doppelkonturen wirken fast wie ein 3D-Versuch, der schiefgegangen ist.
Zumindest der Ton ist nicht so massiv verhunzt worden, leicht dumpf aber Tonhöhe/-speed müsste hinkommen.

EXTRAS : Fehlanzeige, sehr lieblose Hülle und das Cover ist auch nicht besonders. Nur zur Info, ich liebe diesen Film, werde aber meine DVD wohl noch behalten.
Wenn die Studios ihre Schätze so verhunzen, na dann dankeschön. Ich hoffe es beschweren sich genügend Fans dieses ABSOLUTEN Klassikers und Paramount fühlt sich an der Ehre gepackt und bringt einen Neurelease raus.

ps: wer jetzt meine Equipment in Frage stellt - Pioneer BDP-LX91 und KRP-600 (Kalibriert) , Yamaha DSP-AX2 in 7.1 das sollte wohl genügen!
2 Kommentare 58 von 65 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Sean Mercer (John Wayne) and his co-workers are in the business of capturing wild African animals for zoos. They fill a quota of exotic animals including the dangerous rhinos. They take on a representative D'Allesandro; the representative turns out to be a woman (Elsa Martinelli) and of course this is man's work. To top this off the female that grew up with them is coming of age and stirring up some rivalry for here affections.
All the people and situations are fun to watch. Some are a little cutesy, but they work. For example in one scene, all the animals watch on apprehensively as a thorn is pulled out of one's side. They play "Baby Elephant Walk (Instrumental)", as Elsa Martinelli becomes a surrogate mother. Will the Indian (Bruce Cabot) survive his deadly encounter with the rhino? When they capture the monkeys look closely at the bird cage helmet. Is it the same one used in "Bachelor in Paradise (1961) ASIN: 6302946476"?
Not only is this a good movie with the standard Wayne formula, but it also has many of the actors that travel from one John Wayne movie to another.
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich kenne kaum einen Film, der mit mehr Leichtigkeit unterhält. Dieser Klassiker, hat alles was der Zuschauer sich wünscht: Emotionen, Leidenschaft, Action, Dramatik, Humor und all' das auf höchstem Niveau, was natürlich nicht zuletzt der enormen schauspielerischen Leistung aller Darsteller zu verdanken ist.
Man hat beim Anschauen fast das Gefühl, ein Mitglieg dieser "Familie" von Großwildjägern zu werden und kann sich entsprechend nur schwer trennen, wenn sich der Film dem Ende neigt.
Zu dem Vorgenannten kommen noch wunderbare Landschaftsaufnahmen und die unverkennbar stilvolle Musik von Henri Mancini (Soundtrack ist sehr zu empfehelen!).
Ein echter Klassiker also, den man gesehen haben sollte und immer wieder sehen kann...
Kommentar 23 von 26 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen