EUR 19,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Hast Du mal die Kanuschlüssel? Zwei Outdoor-Amateure in Kanadas Wildnis Gebundene Ausgabe – 20. Juli 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 16,00 EUR 9,99
39 neu ab EUR 16,00 6 gebraucht ab EUR 9,99 1 Sammlerstück ab EUR 5,95

Wird oft zusammen gekauft

Hast Du mal die Kanuschlüssel?  Zwei Outdoor-Amateure in Kanadas Wildnis + Yukon: 3000 Kilometer im Kanu durch Kanada und Alaska
Preis für beide: EUR 34,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 228 Seiten
  • Verlag: Isensee Verlag; Auflage: 1. Aufl (20. Juli 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899956931
  • ISBN-13: 978-3899956931
  • Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 2,5 x 22,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 404.800 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

„Irmin hat einen Traum. Er will irgendwo in der einsamsten kanadischen Wildnis mit Hammer und Meißel ein Kunstwerk entstehen lassen. Zusammen mit seinem alten Freund Christian, dem Koch und Weltenbummler, wird aus der fixen Idee allmählich ein realistisches Szenario. Doch so einfach und wildromantisch, wie sich die beiden das gedacht haben, kommt es natürlich nicht. Von schläfrigen Filmproduzenten über Hosenbrände, Bären- und Klapperschlangenattacken, Indianerbesuchen bis hin zu Motorbootrockern und Hubschraubereinsätzen bleibt den beiden Outdoor-Amateuren nichts erspart...“

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cornel Bruecher am 25. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Was hätte das für ein langweiliges Buch werden können. Zwei Typen campen auf einer Insel. Na toll. Aber was für Typen: Beide etwas schräg (des Einen Freundin nannte es einen Dachschaden, aber so hart möchte ich nicht urteilen. Der Granit war schon hart genug), beide irgendwie Lebenskünstler, ein spätberufener Künstler aus Überzeugung, ein überzeugter Kochkünstler.
Die Fähigkeit der Beiden, die richtige Situationskomik sprachlich einzufangen, beruht vielleicht darauf, dass sie nicht permanent angestrengt witzig sein wollen. Sie teilen einfach den Spaß, den sie bei dieser Aktion hatten. Die Story ist lebendig vorgetragen und liest sich locker-leicht, man ist immer neugierig, wie es weitergeht. Manchmal wird es auch richtig spannend - wenn die Schlange aus dem Buch zu springen scheint.
Aber - der Titel hätte mich schon warnen müssen - vor dem plötzlichen und gnadenlosen Humor. Trotz Bären und Klapperschlangen - der eigentliche Gefahrensucher ist der Leser, der das Buch zusammen mit einem Latte macchiato genießt. Man genießt das Buch, schlürft genüßlich am Kaffe, und dann geht plötzlich so eine Humorbombe hoch. Was für eine Verschwendung. Wenigstens blieb das Buch verschont. Trotz dieses perfiden Anschlags auf mein weißes Hemd vergebe ich 5 Kaffeeflecken - äh - Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kerstin am 26. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe geschmunzelt. Ich habe gekichert. Ich habe gegrölt.
Und neben der guten Unterhaltung habe ich auch noch gelernt, was man für ein Outdoorabenteuer braucht: nicht nur die richtige Ausrüstung, sondern den richtigen Freund und ein Prise schrulliger Eigenschaften. Ich freue mich schon auf das nächste Buch (Bitte bitte, liebe Autoren, sucht Euch ein neues Reiseziel!)

Ich vergebe die goldene Klapperschlange am Bande für dieses gelungene Werk.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reverse am 21. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe mich köstlich amüsiert. Kurzweiliges Buch über zwei Lebenskünstler die aus einer Idee ein Kunstwerk erschaffen. Der Entwicklungsprozess gehört in die Kategorie Projektentwicklung für mich.
Ich habe etwas über Kunstverständnis erfahren und mein Reisefieber ist entfacht nach dem Buch.
Sehr gut gefallen haben mir die kurzen Kapitel und die unterschiedlichen Perspektiven der beiden Autoren.
Seenot und Indianer, Banküberfälle und Bären. Streckenweise ein spannendes Buch für mich.
Zwei Abende kurzweilige Unterhaltung.
Fünf Sterne Deluxe :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Gonko am 18. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Am Anfang steht ja die grossmaulige Behauptung 'Ich kann grosses Schaffen'.
Wie sich dann diese kühne Steilvorlage ganz praktisch in die Tat umsetzen lässt, kann an Hand dieses Real-Doku-Dramas im Detail verfolgt werden. Der Leser wird Zeuge einer Gesundschrumpfung der Hypothese. In dialogischer Form aus 2 sehr unterschiedlichen Perspektiven kommen wir dem Beweis, dass "der Wille Bären versetzen" kann immer näher, bis der tolldreiste Übermut vom Anfang der Geschichte das Projekt beinahe doch noch völlig scheitern lässt. Dieses bitter-süsse Ende gibt dem Buch genau den richtigen Tiefgang.

Ich habe grosses Vergnügen gehabt dieses Buch zu lesen. Und das wo ich doch gar kein Trekking- oder Outdoor-Wandervogel bin. Jetzt will ich auch raus in die Wildnis.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Gill am 9. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Selten habe ich so ein amüsantes, unterhaltsames, spannendes, verrücktes, abwechslungsreiches, einzigartiges, abenteuerliches, wildes, liebevolles und einfach unfassbar gutes Buch gelesen. Absolute Empfehlung. Nein, absolute Pflicht!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von luckywelli am 12. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Bin absoluter Kanada Fan und dachte - ok ein Buch über Kanada, kannst du ja mal bestellen...
Es ist wirklich gut geschrieben und ich habe oft laut gelacht. Leider war das Buch zu schnell zuende, über die Abenteuer der beiden Outdoor-Amateure hätte man noch ewig weiter lesen können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen