Harry und Sally ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,88
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Filmnoir
In den Einkaufswagen
EUR 14,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: audiovideostar_2
In den Einkaufswagen
EUR 17,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: High Voltage Multimedia
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Harry und Sally
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Harry und Sally


Preis: EUR 9,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Eliware und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 8,50 16 gebraucht ab EUR 1,75


Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Harry und Sally + E-Mail für Dich [Special Edition]
Preis für beide: EUR 17,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Billy Crystal, Meg Ryan, Bruno Kirby, Carrie Fisher, Lisa Jane Persky
  • Komponist: Marc Shaiman, Harry Connick jr.
  • Künstler: Gloria Gresham, Barry Sonnenfeld, Janet Hirshenson, Nora Ephron, Steve Nicolaides, Jane Musky, Robert Leighton, Rob Reiner, Robert Eber, Jane Jenkins, Andrew Scheinman, Jeffrey Stott
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 4. September 2006
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00016JDEC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.685 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Schlimmer kann es nicht mehr kommen, denkt Sally, jung, hübsch und ganz Dame, als sie sich in eine 18-Stunden-Autofahrt mit Harry, ebenfalls Student, einläßt. Harry nämlich, schnoddriger Besserwisser, lümmelt sich trauben-kern-spuckend in Sallys Auto und redet über Sex, als hätte er ihn erfunden. Freundschaft zwischen Frauen und Männern, nervt er Sally, ist unmöglich, weil immer Sex dazwischen kommt. Nichtsdestotrotz prallen die beiden, immer gerade am Ende einer gescheiterten Beziehung, ständig wieder aufeinander. Sally glaubt immer noch an Freundschaft ohne Sex, und Harry behauptet noch immer, daß keine Frau ihm je einen Orgasmus vorgespielt habe. Diese Einstellung bedarf natürlich einer Korrektur. Und die nimmt Sally gekonnt mitten zwischen Salat und Sandwich vor: Orgasmus on the Rocks - in einer Cafeteria. Aber damit nicht genug. Die beiden einigen sich auf Freundschaft, rein platonisch, versteht sich. Bis zu dem Tag, als Sally's Ex-Freund heiratet. Der tröstende Harry landet mit der heulenden Sally im Bett. Und nun fängt das Chaos erst richtig an..."

Amazon.de

Es gibt gewisse Filme, die man gesehen haben muss, egal, ob sie einem gefallen oder nicht. Harry und Sally, die Geschichte von Harry Burns (Billy Crystal) und Sally Albright (Meg Ryan), ist einer dieser Filme. Über 12 Jahre hinweg wird die Geschichte der beiden New Yorker erzählt, die sich im Laufe der Jahre immer wieder mehr oder minder zufällig über den Weg laufen. Obwohl beide seit ihrem ersten Aufeinandertreffen fühlen, dass sie füreinander bestimmt sind, kommt es immer wieder zu Situationen, durch die sich ihre Wege trennen. Bis sie einander zum Schluss endlich in den Armen liegen.

Obwohl der Film von Rob Reiner (Stand By Me, Misery) inszeniert wurde, ist er doch das Produkt der Drehbuchautorin und Regisseurin Nora Ephron (Schlaflos in Seattle, E-Mail für Dich). Im Mittelpunkt stehen zwei Menschen, die füreinander bestimmt sind. Nicht das unvermeidliche Happy End ist das Ziel der erzählten Geschichte, sondern der Weg dorthin. Das, was auf diesem Weg geschieht ist es, was im Gedächtnis haften bleibt. Dabei ereignet sich ein Phänomen: Man erinnert sich an eine großartige, witzige Komödie voller Elan und Spontanität. Schaut man sich den Film jedoch ein zweites oder gar drittes Mal an, merkt man schnell, dass das alles sehr nett und amüsant anzuschauen ist. Mehr aber eigentlich nicht. --Christian Lukas -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Spassprediger TOP 1000 REZENSENT am 16. Januar 2004
Format: DVD
Bei schlechten Filmen ist einmaliges Ansehen i.d.R. schon zuviel - gute Filme hingegen kann man sich immer wieder anschauen. Und ein guter Film ist 'Harry und Sally' m.E. wirklich: seine Hauptfiguren sind nicht nur sehr liebenswert, sondern wirken darüber hinaus auch noch glaubwürdig und sind mit Billy Crystal und Meg Ryan außerdem ganz fabelhaft besetzt. Die ganze Inszenierung wirkt wunderbar unangestrengt und leichtfüßig; die musikalische Untermalung mit Standards aus Jazz und Swing (ein 'Dreh', der inzwischen von, so scheint es, jeder 2. Komödie kopiert wird, bei Erscheinen des Films aber noch nicht selbstverständlich war) tut ein Übriges.
Nachdem 'Harry und Sally' lange Zeit nur auf einer in punkto Bild und Ton ausgesprochen grässlichen DVD erhältlich war, liegt mit dieser Ausgabe nun endlich eine Veröffentlichung vor, die dem Status des inzwischen zum Klassiker avancierten Films auch wirklich gerecht wird: der Unterschied zwischen Ton und Bild der Erstveröffentlichung und der Neuauflage ist wie der zwischen Tag und Nacht, und auch in Sachen Bonusmaterial gibt's inzwischen nichts mehr zu beanstanden.
Neben Trailer, Making of und 7 Deleted Scenes bietet die DVD außerdem ein Musikvideo ('It had to be you' von Harry Connick jr.); wer mag, kann einen Audiokommentar von Harrys alter ego Regisseur Rob Reiner zuschalten.
Fazit: ein Klassiker der so genannten romantischen Komödie gelangt endlich auch auf DVD zu seinem Recht. Endlich können wir Sallys großes (Vor)-Täuschungsmanöver im Diner wieder in vernünftiger Bild- und Tonqualität bewundern - immer und immer wieder.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volker Hartung HALL OF FAME REZENSENT am 25. Juli 2003
Format: DVD
Wer in einem Liebesfilm "Casablanca" zitiert, muß sich seiner schon sehr sicher sein. Doch zu einer Zeit, als alle Varianten des Themas schon lange abgedreht schienen, gelang Rob Reiner und Nora Ephron die definitive Liebeskomödie der 80er. Und so raffiniert wie das Buch zu "Die Braut des Prinzen" oder absurd wie die Idee zu "Und ewig ruft das Murmeltier" (um zwei weitere Meisterwerke des Genres herauszugreifen), so einfach war die Ausgangssituation zu "Harry und Sally". Ein Glücksfall, daß sich der richtige Regisseur und die richtige Autorin hier zusammenfanden. Der Vergleich mit Woody Allen liegt nahe, und doch trifft er nicht ganz. Allens Blick auf New York ist verklärter, sein Witz zugespitzter. Beide Regisseure haben jedoch ein ungeheures Gespür für Timing, Ausgewogenheit komischer und rührender Elemente, und Mittel zur Strukturierung ihrer Erzählung. Reiner ist bodenständiger, daher finden sich mehr Zuschauer in seinem Liebespaar wieder. Außerdem ist er ein guter Teamspieler, daher konnten Billy Crystal und Meg Ryan ihre eigenen Vorstellungen einfließen lassen. So beruht die Orgasmus-Szene im Restaurant auf einer Idee der Hauptdarstellerin (die so hinreißend agiert, daß sich nach diesem Film bestimmt kein männlicher Zuschauer mehr eine rein platonische Freundschaft mit ihr wünscht). Erinnerungswürdig ist daneben das Simultantelefonat von Harry und Sally mit ihren besten Freunden (überhaupt sind die Telefonate des Paars wunderbar orchestriert). Neben geistreichen Dialogen und zündenden Einzeilern bleiben viele weitere Bilder im Gedächtnis, untermalt von geschmackvoll ausgesuchten swingenden Klassikern aus den 30ern und 40ern.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von josbookcorner TOP 500 REZENSENT am 14. Juli 2003
Format: DVD
Nun gibt es Harry und Sally endlich auf DVD und zwar in super Qualität! Er gehört ohne Zweifel zu meinen Lieblingsfilmen! Und allein schon die zusätzlichen "Goodies" sind den Kauf dieser DVD wert.
Mit dabei sind:
- der Kommentar von Rob Reiner
- Kino Trailer
- 35 Minuten "Making of" mit zahlreichen Interviews
- 7 Minuten geschnittene Szenen
- ein Musik Video von Harry Connick Jr
Der Film selbst dürfte allseits bekannt sein. Es geht um das Single Leben, Dates und die alte Frage "Können Männer und Frauen nur befreundet sein?" Die Hauptdarsteller Meg Ryan und Billy Crystal gehören zur Crème de la Crème der romantischen Komödien und passen hervorragend zusammen. Meg und Billy treffen sich auf der gemeinsamen Fahrt nach New York, um ihr Leben nach dem College in der Stadt zu beginnen. Sie können sich auf Anhieb nicht leiden! Zufällig treffen sie sich in den nächsten Jahren jedoch immer wieder in dieser Millionenstadt. Beim letzten Treffen stellen sie fest, dass sie beide Single sind und werden Freunde.... Doch da Männer und Frauen eben nicht nur Freunde seien können, nimmt die Geschichte so ihren (schreiend komischen) Lauf.
Auch Carrie Fisher und Bruno Kirby sind in der Rolle des befreundeten Paares einfach klasse und zeigen, dass die Liebe, theoretisch, auch einfach seien kann....
Es ist ein romantischer Film, witzig und geistreich, der sowohl Männern als auch Frauen gefallen wird. So kann jeder für sich entscheiden, ob „nur Freundschaft" möglich ist ;-)
Der romantische Soundtrack von Harry Connic Jr. passt hervorragend und gibt dem Film eine klassische Note.
Mein Tip: Kaufen!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen